MeeGo neue Linux Plattform von Intel und Nokia


In Barcelona findet zur Zeit die MWC-2010 statt, Nokia und Intel gaben dort vor einigen Stunden die Verschmelzung von den Linux Betriebssysteme Maemo und Moblin bekannt. Unter dem Namen MeeGo wollen Intel und Nokia mobile Geräte wie Netbooks, Tablets, Smartphones ausstatten. Die beiden Unternehmen versprechen noch die ersten Geräte mit MeeGo für 2010!
MeeGo unterstützt Multitasking und die beiden Unternehmen versprechen die Vorteile von Maemo und Moblin zu übernehmen, um die Entwicklung entsprechender Geräte zu vereinfachen. MeeGo soll auch Multitasking unterstützen und soll im Laufe des zweiten Quartals 2010 als Open Source Lizenz zur Verfügung stehen.
MeeGo soll auch auf Netbooks zum Tragen kommen, und wird wohl als Konkurrent von Googles Android OS bzw. Chrome OS in den Ring steigen.

Quelle:meego.com
Meego über Netbooks:
MeeGo will provide expanded features, improved performance, and richer user experience for netbooks. With its advanced support for touch and connectivity, MeeGo is a compelling platform for netbook and tablet creation and application development. MeeGo is a light-weight, scalable, fast-booting and brand-able operating system. MeeGo for netbooks includes:
Reference user experience and applications
MeeGo core reference application and UI development framework with multi-touch gesture support, animation APIs, etc.
Linux Kernel and Platform Tools
Exceptional performance for media content and access to Internet services
MeeGo will provide the development community with tools, such as the Qt Creator IDE, documentation, sample code, and applications.

Ähnliche Beiträge

  1. Neue Version von Mandriva Linux optimiert fuer den Eee PC
  2. Intel startet Atom Software Entwickler Community
  3. Neue Linux Lösungen für ASUS Eee PC 700/900
  4. VIA mit neuer Plattform: Trinity
  5. Intel Atom N470
  6. Eee PC 900 20G (mit Linux) kommt am 18. August
  7. Kampf der Systeme: Linux vs Windows auf Netbooks
  8. Foresight Linux fuer Netbooks und UMPCs

Tags: , , ,

No comments yet.

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook