Mandriva Mini – Linux fuer Netbooks

Auch die franzoesische Linux Distribution Mandriva (die es selbstverstaendlich auch in weiteren Sprachen gibt aber die kommen nun einmal aus Frankreich) will nun am Netbook Hype partizipieren. Brad hat auf Liliputing einen Link zu einer Presseerklaerung von Mandriva veroeffentlicht, die zeigt, dass sich Mandriva wirklich umfangreich mit den Plattformen auseinander gesetzt hat:

To strengthen its offering for OEMs in the netbook market, Mandriva introduces Mandriva Mini, a Linux distribution customized for netbooks:

  • Fast boot
  • Comprehensive connectivity support (Wi-Fi, 3G cellular data and Widgets)
  • Multimedia (major codecs are included)
  • Small size
  • Efficient power management
  • Optimized for flash memory management
  • VGU (very graphical user) interface adapted for small screens
  • Mandriva Mini is adapted to netbook hardware, working on key netbook platforms (such as the Intel Atom).

Na das liest sich doch erstmal ganz gut auch wenn es nichts wirklich Neues ist, was mich jetzt umhauen koennte. Vielleicht noch die Wortschoepfung VGUI :)

Mandriva Mini

Hier ist gut zu erkennen, wie sich Mandriva den Netbook Desktop der Zukunft vorstellt. Saemtliche Kategorien auf einen Blick und somit sind die beliebtesten Applikationen fuer den User mit einem Klick erreichbar. Wenn ich mir die unteren Bedienelemente anschaue, erkenne ich da nen KDE Desktop was auf jeden Fall dagegen spricht, dass Mandriva Mini auf dem Emtec Gdium rennt (aber das kann ja noch kommen):

Mandriva Mini

Viele Wege fuehren zum ultimativen Ziel der optimalen Usability und hier hat fuer mich das Gdium Frontend zur Zeit die Nase vorn, gefolgt von Aspire One und Dell Inspiron Mini 9 (die Ubuntu Version).
Durch die Tab-"Sektion" des Desktops wieder dieser ordentlich vergroessert ohne aber den ganzen Bildschirm einzunehmen. Somit besteht die Moeglichkeit den restlichen Platz fuer kleine Widgets zu nutzen, wie hier die diversen RSS Feeds.

[Quelle] [via Liliputing.com]

Ähnliche Beiträge

  1. Neue Version von Mandriva Linux optimiert fuer den Eee PC
  2. Foresight Linux fuer Netbooks und UMPCs
  3. Jolicloud OS fuer Netbooks
  4. Linux Treiber Update fuer Asus DVB-T USB Stick
  5. Kampf der Systeme: Linux vs Windows auf Netbooks
  6. HP Mini 1000 mit MIE Linux – Erste Eindruecke
  7. Linux Mint fuer den Eee PC
  8. Emtec Gdium – Das Linux Netbook – Bilder und Video

Tags: , , ,

3 Responses to “Mandriva Mini – Linux fuer Netbooks”

  1. jtj #

    ja denke auch dass das interessant werden wird was da kommt. habe mal zum spass xubuntu benutzt war auch ganz gut.

    September 21, 2008 at 9:01 pm
  2. Sven #

    @jtj:
    “habe mal zum spass xubuntu benutzt”

    Zum Spass! :o )

    Und was benutzt Du “zum Ärgern?” ;o)

    bzw., wenn die Netbooknutzung keinen Spaß machen soll?

    September 22, 2008 at 9:44 am
  3. axel #

    ich würde ja bei dem zukunfts desktop die games- und die office- sparten vertauschen, weil die meisten user eher office als spiele betreiben werden, und als nebeneffekt gibts ordnung und gleichmäßigkeit!

    September 22, 2008 at 3:12 pm

Leave a Reply