Live: AMD Analyst Day – AMD Yukon fuer Netbooks

Der AMD Analyst Day hat vor wenigen Minuten begonnen und nachdem ja in den letzten Tagen einige Geruechte zu zukuenftigen AMD Netbook CPUs auftauchten, sind die folgenden Minuten sicherlich durchaus interessant fuer uns... Deshalb gibt es nun moeglichst zeitnah die aktuellen Slides vom AMD Analyst Day:

DAS OBERSTE SLIDE IST IMMER DAS AKTUELLSTE
======================================

Und sofort gibt es auch noch eine Roadmap fuer die kommenden Mini-Notebook und Netbook CPUs:

de9d41eb5a06dca2887d29c525d96fed_en_1_3_2

2011 haben wir dann wirklich bei AMD die Fusion vollzogen. GPU, CPU und Northbridge in einem Gehaeuse!

BINGO - Welcome to Yukon, der AMD Plattform fuer Netbooks und Mini-Notes:

d09d027933713f6c277210a3deb7b369_en_1_3_2

AMD spricht von den eingeschraenkten Moeglichkeiten von Netbooks und will hierfuer eine Loesung anbieten

Ich glaube es wird langsam interessant. Roadmaps und Produktlinien kommen an den Start:

0e373dff1158f90fff4b7e34f7e171d6_en_1_3_2

Patrick Patia (general manager of servers and workstations) stellt die Shanghai Server CPU vor... Ich denke das koennen wir wunderbar ueberspringen

3e598d890649ab013d4738f25caf3f84_en_1_2_2

Wo die Kohle steckt... Randy unterstreicht immer wieder den Server und Mainstream-Markt

Randy Allen, Senior Vice President der Computing Solution Group von AMD gibt nun einen Ausblick

Viel, viel Server und Virtualization Zeugs kommt zur Zeit. Aber jetzt kommen leicht Produktmanager und dann sehen wir auch noch ein wenig mehr

Update2

62fb97fa95d1ddbb5a9fb63ea27ee32e_en_1_2_2

Ich sag ja, Fusion Time!

Update:

5a555870ab3935eaa06bd2d9aba61bd7_en_1_2_2

Wir sind natuerlich noch mitten im grossen Marketing Blah Blah... Partnerschaften und globale Kooperationen von AMD werden genannt

The future is fusion ist also das Motto... Nachtigall ick hoer dir trapsen. Sehen wir den BGA noch heute?

5d32124fbcb00da9738a6f41aff67419_en_1_2_2

Ähnliche Beiträge

  1. Quickboot BIOS fuer Netbooks und UMPCs von Phoenix
  2. Externe, optische Laufwerke fuer Netbooks
  3. Foresight Linux fuer Netbooks und UMPCs
  4. Jolicloud OS fuer Netbooks
  5. Toshiba: 8,16 und 32GB SSDs fuer Netbooks
  6. Multitouch Displays fuer Netbooks – Ein Ausblick…
  7. Mandriva Mini – Linux fuer Netbooks
  8. Multitouch Displays fuer zukuenftige Netbooks und UMPCs

13 Responses to “Live: AMD Analyst Day – AMD Yukon fuer Netbooks”

  1. kr0nos_eee #

    the future is fusion sagt aber nix aus.
    Das ist nur ihr neuer Werbespruch wie früher “smarter choise”.

    und Fusion wird sicher auch erst in den Servermark kommen, dann Desktops, dann Notebooks, und ganz zu schluss den weg in den am wenigsten profitabeln Markt den Netbookmarkt finden
    Dennoch wirds irgendwann ankommen^^
    und wird sicher interessant

    November 13, 2008 at 6:16 pm
  2. Ein Branchenriese dreht sich um und stellt fest…das er etwas vergessen hat.

    Nicht das ich ein Intel Fan bin aber mit 25 Watt TDP’s brauch AMD mir jetzt nicht kommen; auch wenn dadurch eine höhere Leistung möglich ist und die Spielemöglichkeit auf nem Netbook verbessert wird.
    Deutlich zu viel Verbrauch fürn “Netbook”.
    Was habe ich denn da für eine Laufzeit bei den durchschn. 3 Zellen Akkus? – 1 Stunde oder was….

    November 13, 2008 at 7:36 pm
  3. Dalton #

    @krOnos-eee

    Fusion ist vorerst für Notebooks gedacht (nicht für den Servermarkt). ;)
    Die Idee dahinter ist die Integration eines Grafikchips in den Hauptprozessor.

    November 13, 2008 at 7:36 pm
  4. dotch #

    ich kann dazu erstmal nur sagen die zukunft liegt nicht in schnelleren sondern sparsameren cpus…von der leistung her find ich nen atom in ordnung fürn netbook…aba der halbe verbauch wär schön..

    November 13, 2008 at 7:47 pm
  5. luDa #

    warten wir es mal ab, im moment sind weniger die cpu als die chipsätze das problem … wenn amd die bessere chipsatzlösung bietet wäre ein höherer cpu energiebedarf unter umstäden gut zu verkraften.

    November 13, 2008 at 8:47 pm
  6. Koolshen #

    mit unter 25 w tdp ist doch das ganze system gemeint, des passt scho’!

    November 13, 2008 at 9:02 pm
  7. Mr.Urahara #

    Solange Intel den Atom mit diesen be*****en Chipsätzen verramscht, wird Atom oder Nano eine alternative bleiben.
    Wenn ich mir jetzt Vorstelle, dass mein 901er mit nem vernünftigem Chipsatz mal so eben gute 8-10 Stunden Rennen könnte…

    November 13, 2008 at 10:12 pm
  8. Mr.Urahara #

    Ups, meinte natürlich: … wird der AMD oder Nano eine alternative bleiben…

    November 13, 2008 at 10:13 pm
  9. kr0nos_eee #

    tja die roadmap zeigt ja keine “Netbook Plattform von AMD” bis 2011
    Denn als ultraportable gelten ja die überteuerten Subnotebooks mit überzüchteten Dualcores.

    das irre an den amd “netbook cpu ankündigung” is dass AMD mit dem Athlon 2000+ eine 8 W TDP DESKTOP CPU hat.
    Welche inclusive des Chipsatzes weniger verbraucht als der atom …
    http://www.tomshardware.com/de/athlon-2000-Atom-230-Undervolting,testberichte-240084.html
    Jedoch nicht bei uns verfügbar.

    Da kann ich solche ankündigungen absolut ned verstehen

    November 13, 2008 at 10:20 pm
  10. kr0nos_eee #

    falscher alarm ! sorry ….. bitte alles ab “das irre …..” löschen ist bullshit, es wurde mit dem Desktop 230 + Heizbrennerchipsatz verglichen.

    sorrry …..

    November 13, 2008 at 10:32 pm
  11. KalvinKlein #

    Fragt sich nur wann die Future anfängt ? bei AMD s Verzögerungen ist 2011 schon realistisch, nur dann ist Intel schon beim Quad Core Atom….

    November 14, 2008 at 12:06 am
  12. kr0nos_eee #

    AMD hat genauso verzögerungen wie INTEL.

    Aktuelles Bsp. bei Intel die Nehalem Architektur für Dualcores.
    Kommt frühstens h2 09.
    Sollte eigentlich in Q1 starten.

    Verzögerungen sind im IT Geschäft ganz normal, so wie Fehlentwicklungen, Intel hatte das mit dem P4, AMD mit dem Phenon 65 nm
    Aber dann gibt es auch wieder die Hammerprodukte wie Athlon 64 // X2 und die Intel Core 2 Duos [//quads]

    der einzige Unterschied ist, Intel ist reisig, und hat noch andere Geschäftsbereiche, verkraftet eine Fehlentwicklung viel besser, auch wegen der vieles – wohl vertraglich – gebundenen OEMs die auch zu P4 Zeiten noch zu Intel “gehalten” haben.
    AMD ist kleiner, und kam später, hat also nicht diese gute marktposition.

    Verschiebungen sind also absolut nix, was AMD öfter passiert als Intel, AMD treffen die Folgen nur schwerwiegender.

    Wenn du mit ner Pistole aufm Schlauchbot schießt gehts unter, ne Yacht juckt das nur ein bisschen

    November 14, 2008 at 2:32 pm
  13. kr0nos_eee #

    http://www.computerbase.de/news/hardware/prozessoren/amd/2008/november/amds_notebook-roadmap_2011_detail/

    Hier gibts noch ein paar mehr Details.
    AMD gibt dem kleinen prozessor leider auch keinen aktuellen Chipsatz mit auf den weg sondern eine 690g variante.
    naja der ist dann ca 1,5 – 2 Jahre alt, immernoch kein Vergleich mit Intel.
    Und der 690g ist ein guter chipsatz.

    irgendwie etwas komisch, dass sich “client cpu roadmap” und “notebook roadmap” was den fertigungsprozess wiedersprechen …

    November 14, 2008 at 2:44 pm

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook