Lenovo Ideapad S10 ab Oktober fuer 329 Euro

Irgendwie habe ich in den letzten Tagen den Ueberblick verloren und eine wirklich wichtige News uebersehen. Die 10.2 inch Display Version des Lenovo Netbook, das Ideapad S10 wird bereits im Oktober nach Europa kommen und zwar fuer 329 Euro! Das duerfte somit das mit Abstand guenstigste 10.2 inch Netbook sein oder taeusche ich mich da? Pierre von Blogeee berichtete hiervon bereits vor einigen Tagen aber unser User thex machte mich noch einmal auf eine entsprechende Lenovo Seite aufmerksam.
Eine heftige Ansage von Lenovo, denn mit dem Ideapad S10 wuerden Sie die Konkurrenz von MSI um 70 Euro unterbieten!

Ähnliche Beiträge

  1. Lenovo IdeaPad Netbooks ab 270 Euro!
  2. Lenovo Ideapad S9 und S10 Launch in Taiwan
  3. Lenovo IdeaPad S9 Netbook ab 329 Euro
  4. Lenovo Ideapad S10 bei Cyberport ab 299 Euro *Update*
  5. Lenovo IdeaPad S10 in freier Wildbahn
  6. Video: Lenovo Ideapad S Netbook
  7. Lenovo Ideapad S10 Auslieferung verzoegert sich
  8. Lenovo Ideapad S10 unboxing und erste Eindruecke

Tags: , , ,

49 Responses to “Lenovo Ideapad S10 ab Oktober fuer 329 Euro”

  1. rookie #

    Denke mal der Preis (329€) ist ohne Mehrwertsteuer,mit liegt er preislich gleich mit dem MSI Wind.

    August 22, 2008 at 3:30 pm
  2. Und ich denke ich habe die News schon am 5. August veroeffentlicht:

    http://www.eeepcnews.de/2008/08/05/lenovo-ideapad-s9-netbook-ab-329-euro/

    sorry aber das waren wohl echt zuviele News in den letzten Wochen ;)

    August 22, 2008 at 3:32 pm
  3. rookie #

    Sehe gerade das der Wind doch etwas teuerer ist (429€).

    August 22, 2008 at 3:32 pm
  4. kni #

    schade, eigentlich hiess es doch, dass das s10 mit x4500 grafikkarte kommt?!

    ist wohl doch nur der intel gma950 :/

    August 22, 2008 at 3:38 pm
  5. thex #

    @sascha

    aber du hast keine offizielle lenovo referenz und in dem artikel ist das s9 mit 329 angegeben wobei hier vom s10 die rede ist.

    Ausserdem glaub ich das die 329€ schon mit Steuern sind da sich die bemerkung mit der steuer wohl auf den englischen teil der newsmeldung bezieht. (müsst den orginalartikel anschaun)

    August 22, 2008 at 3:38 pm
  6. thex #

    nochmal zum preis ;)

    The IdeaPad S10 netbook will be available beginning early October, and prices start at $399.

    399$ sind ca 260€ plus 19% Mehrwertsteuer also ca 320€ also sind die 329€ doch realistisch.

    mfg thex

    August 22, 2008 at 3:44 pm
  7. blubb0r #

    wenn das stimmt, isser mir :D

    dann noch 1GB Ram für 25€ und ich bin glücklich !

    August 22, 2008 at 3:45 pm
  8. Ell #

    Im ersten Moment große Freude. Dann der dank der Asus-Politik berechtige Zweifel: “Europa” muß ja leider noch lange nicht Deutschland heißen.

    August 22, 2008 at 3:46 pm
  9. medienatze #

    bitte,bitte,bitte eine vernünftige akkulaufzeit… ansonstn isses perfekt,aber da es kein perfektes netbook gibt, wird er natürlich keine annehmbare laufzeit haben -.-

    August 22, 2008 at 3:47 pm
  10. 1. nach Europa (welches Land/Länder genau)
    2. Oktober – Anfang, Mitte oder Ende?
    3. Akkulaufzeit?

    Sonst ein nettes Ding, und ich hab für mich gerade beschlossen, ich werde meinen Netbook-Kauf bis Ende Oktober oder gar Dezember verschieben, es scheint sich aktuell einiges zu tun

    August 22, 2008 at 3:53 pm
  11. Marcel #

    Das Warten zahlt sich aus *freu*.

    Hatte 400€ eingeplant. Für die Differenz kauf ich mir dann einen größeren Akku bei Bedarf + eine kleine Maus.

    August 22, 2008 at 3:58 pm
  12. kni #

    @blubb0r

    da sind 2x 512mb drin, d.h. wenn du 2 gb nutzen willst, musst du wohl 2x1gb holen :)

    August 22, 2008 at 4:00 pm
  13. Kim #

    Hoffentlich kommt’s in Europa mit LINUX ^^

    August 22, 2008 at 4:02 pm
  14. krizzo #

    ich hab mich in die optik des roten s10 verliebt, aber perfekt ist er FÜR MICH nicht
    das touchpad kommt mir ein bissl klein vor,
    eine linuxverion hätt ich gerne, windows interessiert mich ned
    ssd brauch ich, aber ned nur 4gb
    ein dritter usb hätt sicher noch reingepasst, und die lage des linken usbs is suboptimal
    auch interessiert mich nur ein 6zeller

    so liebäugle ich eher mim eee pc 1000, sofern ein angepasster s10 nicht merklich teurer ist,
    und sofern die ssds des 100er ned ganz lahm sind

    (angenommen irgendeines dieser netbook erreicht jemals den hiesigen markt)

    August 22, 2008 at 4:05 pm
  15. kni #

    @ Kim, ja kommts.

    http://www-07.ibm.com/lenovoinfo/hk/ideaPad/sSeries/#

    allerdings mit dem kleineren display

    August 22, 2008 at 4:13 pm
  16. djselcuk #

    Wenn ein 6 Zellen AKku dabei wäre wär es sofort meiner :-(

    August 22, 2008 at 4:16 pm
  17. Das ist ja nicht so das Problem – mit Sicherheit lässt sich das S9 Linux dann auch auf S10 installieren. Wichtig ist, dass die Treiber bereitstehen, denn auf mein S10 soll Ubuntu drauf – die Treiber von denen Ihrer Linux-Variante lassen sich wohl mehr oder weniger einfach portieren. Toll Toll.

    August 22, 2008 at 4:19 pm
  18. transwarp #

    Aber wie man sieht werden die Linuxer wieder herabgestuft: Memory nur 512 Mb, nur 4 Gb SSD, nur 0.3 Megapixel-WebCam.
    Könnte mich schon wieder ärgern!
    Die einzigen zwei Sachen die mich am S10 etwas bremsen ist der kleine Akku und das Fehlen der WLAN-N-Option.
    Ansonsten ein echter Kaufkandidat. Sollte der Eee PC 1000H aber vorher rauskommen, werde ich den nehmen.

    August 22, 2008 at 4:25 pm
  19. “…und zwar fuer 329 Euro! Das duerfte somit das mit Abstand guenstigste 10.2 inch Netbook sein oder taeusche ich mich da?” Ja denn es ist nicht das günstigste 10.2″ Netbook, den das One A440 gibt es schon für 319€ mit Linux, 10,2″ Display, 80GB Festplatte, 1024 GB Arbeitsspeicher sowie 64MB VIA UniChrom™ PRO II OnBoard Grafik und IA C7®-M-ULV Prozessor (1.6 GHz, 400MHz FSB).
    Mit Windows Xp Kostet das One A450 349€.

    August 22, 2008 at 4:39 pm
  20. Marcel #

    Was ist WLAN-N-Option? Mit dem S10 kann man doch wohl in ein WLAN Netz oder?

    Und das die Linux Versionen herabgestuft werden, hängt wohl mit den Bedingungen von Microsoft zusammen; nicht umsonst steht auf der Lenovo Webseite “Lenovo empfiehlt Windows blabla…”

    August 22, 2008 at 4:42 pm
  21. Simon #

    Mhh toller Preis :) , ich warte noch 3 Jahre auf mein perfektes Netbook mit dual core Atom und super Grafikkarte + 6 Stunden Akkulaufzeit ^^

    Aber das ist echt ein Gutes Netbook für den Preis ists supi!!!!

    August 22, 2008 at 4:54 pm
  22. kni #

    @Marcel:

    was transwarp meint is keine “wlan-n-option”, sondern den wlan standard 802.11n. das s10 ünterstützt nur 802.11b/g.

    August 22, 2008 at 4:58 pm
  23. cxp #

    ob nun WLAN b/g oder b/g/n ist doch eher egal. Nach den Fotos von FCC kann man das Modul leicht austauschen.

    Für 50€ gibt es bei ebay schon den neusten Atheros Chipsatz mit b/g/n und Monitor-Mode.

    Und der Arbeitsspeicher ist mir sowas von egal, die Preise liegen soweit im Keller, hatte damals für 4 GB DDR2 Ram für mein Notebook 80€ bezahlt…ein Witz im Vergleich zu damals, wo 128MB SDRAM noch 300Mark kosteten :D

    August 22, 2008 at 4:59 pm
  24. matgec04 #

    Nun steht es auch im US-Lenovo-Shop geschrieben:

    10.2 WSVGA AntiGlare TFT with integrated camera 1024×600

    http://shop.lenovo.com/SEUILibrary/controller/e/web/LenovoPortal/en_US/catalog.workflow:category.details?current-catalog-id=12F0696583E04D86B9B79B0FEC01C087&current-category-id=02695ADDF94544E5A11D24AEBC064493

    August 22, 2008 at 5:41 pm
  25. 1a #

    “AntiGlare”

    ENDLICH!!!!

    August 22, 2008 at 6:17 pm
  26. Marcel #

    Also ich will mit dem Netbook hauptsächlich aufm Campus ins Netz.
    Was ist denn nun, wenn das Campus WLAN diesen n-Standart hat, das S10 aber nicht?

    Komm ich dann nicht rein oder wie?

    August 22, 2008 at 6:38 pm
  27. matgec04 #

    nein, da haste keine chance, ist aber relativ unwahrscheinlich, dass der campus schon 802.11n einsetzt, da es 1. noch ziemlich neu ist und sie damit viele nutzer zum kauf einer neuen wlan-karte zwingen würden und 2. der standard noch nicht finalisiert ist und daher durchaus noch änderungen auftreten können.

    August 22, 2008 at 6:43 pm
  28. SeppOS #

    dem nein würde ich wiedersprwechen,da WLAN Basisstationen abwärtskompatibel sind und man an einer 802.11n Basisstation sogar ein 802.11b gerätmitmax 11Mbit betreiben kann

    August 22, 2008 at 7:17 pm
  29. Gast #

    S10, mein Favoritt!
    Würde es ihn jetzt geben, würde ich ihn jetzt kaufen.
    Aber egal welche Netbooks bis Oktober noch auf den Markt kommen, es bleibt zumindest ein Favoritt!

    August 22, 2008 at 7:17 pm
  30. CHM #

    Hallo? War das Ironie?
    Die Standards sind natürlich abwärts kompatibel und du kommst auch in dein Campus-Netz mit dem g-Standard rein, wenn das n-Draft sein sollte.

    August 22, 2008 at 7:25 pm
  31. grudede #

    mich würd interessieren wie kni drauf kommt, dass 2x 512mb ram drin sind.
    in diesem französischen lenovo newsbeitrag(der interessanter weise auf der britischen lenovoseite zu sein scheint, aber dort nicht vorfindbar ist …???.. und auch nicht von lenovo direkt verfasst wurde) ist zwar von angeblichen 1gb modellen die rede, aber wie diese erreicht werden steht natürlich nicht da.

    lenovo selbst bietet nur 512mb modelle an … und es ist kein upgrade im rahmen des “anpassens” im shop möglich. also zumindest im moment sind keine 1gig S9/10 im kommen.

    August 22, 2008 at 8:09 pm
  32. blubb0r #

    @ kni:
    1*512 ist drin oder ?
    ich wollte auch 1,5 GB…
    je nach preisverfall des RAMs werden es auch direkt 2,5 GB

    August 22, 2008 at 8:39 pm
  33. matgec04 #

    @blubb0r
    das macht glaubich der chipsatz nicht mit…

    August 22, 2008 at 8:43 pm
  34. ZeGerman #

    Man werfe mal einen Blick auf die chinesische Website von Lenovo:
    Dort ist der Preis für einen S10 mit Bluetooth 2.0, 1GB Ram, 160 GB HDD und 3-Zellen Akku für 3999 Renmimbi (~395€).
    http://appserver.lenovo.com.cn/itemdetail/staticHtml/A03B07C10/A0300007332.htm
    Der S-9 ist mit der oben genannten Ausstattung kostet 3699 Renmimbi (~ 329€)
    http://appserver.lenovo.com.cn/itemdetail/staticHtml/A03B07C09/A0300007331.htm

    ( http://translate.google.de/translate_t?sl=zh-CN&tl=en ) :)

    August 22, 2008 at 10:18 pm
  35. Jan #

    wenn 3999 renmimbi 395 euro sind, dann zumindest 3699 renmimbi nicht 329 euro

    August 23, 2008 at 3:47 am
  36. Koolshen #

    Das Problem ist wirklich Deutschland: Hier gibt es keine Ideapads! In Frankreich z.B. schon. Vielleicht kommt der deshalb nicht nach Deutschland!

    August 23, 2008 at 10:39 am
  37. Wolf #

    3699 renmimbi = 366.64023 Euros

    August 23, 2008 at 11:27 am
  38. Julia #

    Ein richtig gutes Netbook wäre mal eins, mit dem ich auch unterwegs arbeiten kann. Und damit ich dies kann brauch ich Internet. Jetzt frage ich mich, warum hat kein Netbook ein UMTS-Modul drin? Stattdessen muss ich nun sehen wie ich für meine UMTS-PCMCIA-Karte von eplus einen STick kriege, den ich auch noch lästig umherschleppen muss….dann kann ich gleich wieder zum Laptop greifen.
    So ein Schrott!!!

    August 24, 2008 at 1:56 am
  39. abc #

    ich weiss nicht, was ihr wollt. Alles unter 15 Zoll ist nicht arbeitstauglich. Also bin ich mit meinem 701 für 250 EUR voll zufrieden. Mehr als gurgeln und mailing wird damit nicht gemacht. Also nehmt den günstigen 701 (gebraucht ab 200 Euronen) und seid zufrieden.

    August 24, 2008 at 9:19 am
  40. Julia #

    @abc, spinner

    August 24, 2008 at 7:10 pm
  41. abc #

    @Julia

    ist doch wahr, mehr als Internet (google) und EMail ist doch mit diesen Netbooks nicht machbar. Es ist dies sogar mit Handies möglich und die haben eine Laufzeit von mind. 1 Tag.
    Also wozu das Geld in ein Netboook investieren? Und wenn, dann in das billigste.

    August 25, 2008 at 7:59 am
  42. slim_d #

    Alles unter 12″ taugt nicht mal zum Surfen …und es existiert kein Markt dafür!!!
    ..das sind alles PDA’s mit Kinder-Tastatur..
    Für unter 250,-EUR kriegt man gebrauchte 12-Zöller , nicht wesentlich grösser und schwerer als diese Netbooks.

    August 25, 2008 at 3:10 pm
  43. na Hossa

    ist denn heute wieder der grosse “Ich oute mich mal” Tag? :)

    sorry aber ich muss auch ab und zu mal auf Trolle anspringen

    August 25, 2008 at 3:21 pm
  44. julia #

    @abc

    die sache ist die: ich habe nicht immer lust mein 4kg notebook mitzuschleppen.
    ein netbook würde nicht nur leichter sein, sondern auch in meine handtasche passen.
    zum emailschreiben (wozu ich beruflich fast 24h am fähig sein muss) sicherlich optimal.
    emailschreiben auf handy, ohne richtige tastatur ist nur ein zeitkiller.

    jetzt habe ich allerdings das problem, das mein 4kg notebokk ein umts-modul drin hat. innendrin befindet sich eine eplus-flatrate-karte.
    wenn es jetzt ein notebook geben, mit ebenfalls einem umts-modul würde ich sofort umsteigen.

    die lösung mit usb-umt-sticks oder express-cards ist für den handtaschenbetrieb nicht sinnvoll.

    jetzt frage ich mich allerdings. die ganzen hersteller werben mit internet-überall….
    offensichtlich allerdings aber nur per wlan.
    gerade bin ich z.B. an einem autobahnparkplatz, nähe münster. ohne umts könnte ich gerade sicherlich lange auf wlan warten…
    have a nice mittagspause

    August 25, 2008 at 3:35 pm
  45. abc #

    ach SMS mit Handy. Warum nicht einfacher auf Zettel schreiben, foto davon und ab als MMS.

    August 25, 2008 at 7:10 pm
  46. stefan #

    @koolsheen:

    Antwort auf die Frage, ob die S9 und S10 nun in Deutschland kommen oder nicht:

    Sehr geehrter Herr XXXXXX,

    vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Die S9 und S10 sind für das 4. Quartal angekündigt.

    Bezug nehmend auf Ihre Anfrage bitten wir aber um Verständnis dafür, dass die Firma Lenovo über in Zukunft angekündigten Produkten keine näheren Angaben zu Verfügbarkeiten und Erscheinungszeitpunkt geben kann.
    Es können sich kurzfristig Änderungen an der Hardware ergeben, daher können vorab noch keine detaillierten Informationen gegeben werden.
    Zur Markteinführung wird Lenovo umfassendes Infomaterial auf der Webseite http://www.lenovo.de zur Verfügung stellen.

    August 25, 2008 at 8:34 pm
  47. stefan #

    …ich hoffe nur, dass die hier genannten preise einigermassen realistisch sein werden, weil dann wird ende des jahres auch eins von denen in meinen besitz uebergehen.

    nur leider war ibm/lenovo ja bis jetzt immer relativ preisintensiv, deswegen wundert mich der preis schon?!

    August 25, 2008 at 8:40 pm

Trackbacks/Pingbacks

  1. Lenovo Ideapad S10 Testbericht | Eee PC News - September 10, 2008

    [...] muss nach einem Schwung “Unboxing” Bilder auch ein ausfuehrlicher Testbericht des Lenovo Ideapad S10 folgen. Auch wenn das ausfuehrliche Werk von einem anderen Magazin erstellt wurde und abermals auf [...]

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook