Kostenloses Akku Upgrade fuer Eee PC 900 User?!

Wie die taiwanesische Digitimes heute berichtet, prueft Asustek zur Zeit ob die Eee PC 900 Kaeufer der ersten Stunde aus Hong-Kong, einen kostenlosen Austauschakku mit mehr Kapazitaet erhalten. In den letzten Tagen beklagten immer mehr Kaeufer des Eee PC 900, dass dieser mit einem 4400mAh ausgeliefert wurde (wir berichteten) anstatt mit dem "traditionellen" 5200mAh Akku.

Weiterhin erklaert Asustek zum ersten Mal offiziell, dass nun die 4400mAh Batterie der Standard fuer den Eee PC 900 sei und die 5800mAh Version, welche man in den diversen Testberichten sehen konnte, "aus Versehen" an die Medien versendet wurde.

Ähnliche Beiträge

  1. Akku Upgrade fuer Eee PC 900 Kaeufer in UK
  2. Eee PC 900 Akku Upgrade auch in Deutschland?!
  3. Video: 6-Zellen Akku fuer den Eee PC
  4. Hong-Kong: Eee PC 900 wird mit 4400mAh Akku ausgeliefert.
  5. Europaeische Eee PCs nur noch mit 4400mAh Akku
  6. MSI Wind U100 mit 6 Zellen Akku fuer $599
  7. Acer Aspire One: 6 Zellen Akku und RAM Upgrade
  8. Video: 7350mAh Akku fuer den Eee PC

Tags: , , ,

20 Responses to “Kostenloses Akku Upgrade fuer Eee PC 900 User?!”

  1. Martin #

    Ohje, in den Testberichten hat der 900er mit dem 5800mAh Akku schon “nur” zwei Stunden durchgehalten…. Dann sieht’s mit dem 4400mAh Akku, ja richtig traurig aus!

    April 22, 2008 at 12:48 pm
  2. gemäss digitimes aussage “…Asustek explained that the 4400mAh battery is *currently* the standard for the Eee PC 900…” lässt es einen wenigsten hoffen, dass es nur zur zeit so ist… hoffen wir mal, dass sich das dann wieder ändert.

    April 22, 2008 at 1:09 pm
  3. hunne #

    Das soll doch nen Witz sein?? Dann werde ich mir gleich eine Kabeltrommel und einen Dieselgenerator kaufen…

    April 22, 2008 at 1:11 pm
  4. ohh… ausserdem gilt dieses upgrade-angebot nur für first day buyers aus hong kong… bereits die leute, die am zweiten tag einen eee PC kaufen, sind somit vom upgrade ausgeschlossen.

    April 22, 2008 at 1:12 pm
  5. kronos #

    “aus Versehen”

    ähhh ne is klar …

    April 22, 2008 at 1:14 pm
  6. elmurato #

    lol ! ist das witzig…

    tja dann rückt der hp vor dem 900er in meiner favoriten liste

    April 22, 2008 at 1:43 pm
  7. MiR #

    Das scheint generell ein Problem zu sein, das der heisslaufende Markt hier zeigt. Die Akkulaufzeiten sind ja durch die Bank in den Nachfolge und Nachahmerprodukten nicht berauschend. Auch beim HP ist da ein tieferer Griff in den Geldbeutel gefragt.
    Hoffe mal, dass sich das in der 3.Generation dann wieder fängt. Aber so macht das nicht wirklich Spass.

    April 22, 2008 at 1:49 pm
  8. cunni #

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    leider ist uns ein kleiner Fehler passiert. Bei den dutzenden Testgeräten, die wir veschickt haben, haben wir einen Akku beigelegt, den wir eigentlich gar nicht haben. Weiterhin werden diese Pakete von blinden Affen verpackt, die einfach den nächstbesten Akku gegriffen haben, den sie in die Finger bekamen.
    Dass das dazu führt, dass der Kunde dann von einer höheren Laufzeit ausgeht, wurde niemals beabsichtigt.

    Es tut uns leid, wenn wir damit viele EEE-User vergrault haben

    *g*

    April 22, 2008 at 1:50 pm
  9. PppEC #

    Wie ich schonmal schrieb: der 900er hat auf der Pro-Seite nur einen größeren Screen. Aufgrund geringer Akkulaufzeit, zweigeteilter SSD und des höheren Preises kann er nicht überzeugen.

    Froh sein kann, wer schon seinen 700er (mit 5200mAh Akku) hat… Xubuntu und 2GB RAM dazu und man kann getrost noch ein, zwei Generationen von UMPCs ungekauft vorbeiziehen lassen.

    April 22, 2008 at 2:10 pm
  10. transwarp #

    Wie ‘elmurato’ schon schreibt, und genauso wird es kommen: Die UMPC-interessierten Käufer schauen rechts und links und sehen , das die Konkurrenz auch nicht schlecht ist. Mir geht es ebenso. Der HP rückt in meiner Prioritätenliste auch immer weiter nach oben, da ASUS mich mehr und mehr verärgert. Bald ist es das ‘Zünglein an der Waage’, das mich zum Wechsel veranlaßt.
    Den 10″-Eee PC können sie sich bereits an den Hut stecken, denn einen Dritten werde ich bestimmt nicht kaufen.

    Wie kann ASUS den Käufern leistungsmäßig schlechteres Equipment aufzwingen, obwohl die Stimmen ganz eindeutig dagegen sprechen. Lieferengpässe usw. könnte man ja noch verstehen, aber knallhart hinzugehen und die ‘Krücke’ zum Standard erheben, das geht gar nicht.

    Selbst der dümmste Marketing-’Experte’ hört hier die Nachtigall trabsen, oder? Noch schneller und gründlicher kann man sich seinen Marktvorsprung kaum zunichte machen.

    Hört meine Worte: Ein paar Monate noch, dann ist der Eee PC nur noch einer von vielen (guten) Geräten, der Mühe haben wird sich durch innovative Features (welche auch immer) aus der Menge hervor zu tun.

    Haben ihm die Fans erstmal den Rücken gekehrt, wird’s sehr schwer werden wieder im Markt Fuß zu fassen.

    Wirklich bedauerlich.

    April 22, 2008 at 2:31 pm
  11. transwarp #

    Vielleicht kommt ja jetzt auch der Augenblick der Zulieferer und Drittanbieter.

    April 22, 2008 at 2:33 pm
  12. Einfach lächerlich…

    April 22, 2008 at 3:20 pm
  13. phil #

    transwarp, du sprichst mir aus dem Herzen..

    April 22, 2008 at 3:41 pm
  14. DrHouse #

    nun ja, zuerst hatte ich vor den eeepc 900 zu kaufen. Nun habe ich das nicht mehr vor, denn zu meinem erstaunen habe ich ja hier im Gewinnspiel ja einen Eee Pc Gewonnen. [Danke nochmal!]Eins weiß ich noch nicht: was er für ein akku hat….

    @transwarp: Totgesagte leben länger! Soll heißen: Wenn du jetzt bereits sagst: in ein paar monaten ist der eee pc nur einer von vielen Geräten, dann wird es noch länger dauern bis jenes eintrifft!

    April 22, 2008 at 5:00 pm
  15. ThePo8 #

    “…5200 mAh aus versehen in den Medien gelandet…”
    Und das ist den erst nach mehreren Wochen aufgefallen? Was für ein Mist!Wenn ich Asus wäre, hätte ich das gleiche gesagt.
    Jetzt mus Asus offensichtlich schon lügen, um aus ihrer selbstverschuldeten Lage als Saubermann dazustehen. Sorry aber da hätte ich aber mehr erwartet von einen Konzern.

    April 22, 2008 at 5:09 pm
  16. ThePo8 #

    Ach ja, ich kann meine Wette nur wieder wiederholen. Ist Jemand der gegenhalten will?

    Ich halte weiterhin die Wette, dass bei der flächendeckenden Einfuhr des eee900 auf dem deutschen Markt mindestend 3 weitere Anbieter mindestend gleichzeitig ihre Produkte anbieten werden zu gleichen oder billigeren Preisen. Und zwar so, dass diese drei weitere Anbieter mindestens die gleichen oder besseren Leistungsmerkmale aufweisen!

    Also 3 Anbieter ausser Asus besser oder gleich hinsichtlich:
    - Preis
    - Leistung
    - Flächendeckende Darbietung

    Nun ja, nachdem der jetzt eee900 mit seinen lächerlichen 4400 mAh daherkommt ist mir die Kategorie Leistung in jedem Fall sicher!

    April 22, 2008 at 5:16 pm
  17. Wolfi #

    Ich wollte auch unbedingt einen EEE haben. Erst war der 701er ausverkauft. Dann sagte ich mir, warte ich halt auf den 900er. Wegen größeren Display, Speicher(HDD/RAM). 399 wäre er mir auch wert gewesen. Aber was soll ich damit wenn die Kiste nur 1 1/2 – 2 std hält ?

    Damit heißt es wohl für mich.. warten was die anderen Anbieter (HP/Dell …) raus bringen und noch ruhe bewahren. Dabei bin ich so heiß auf einen umpc :(

    April 22, 2008 at 5:49 pm
  18. kms #

    Ruhig Blut Leute,

    warten wir erstmal den Deutschland start ab, wer weis, vielleicht hat dieser ja doch noch ein stärkeren Akku.

    Da es bis jetzt noch keine richtigen alternativen Geräte gibt (Hersteller kündigen an aber das wars auch schon auch) heißt die devise: “abwaiting und Tee drinking” :-)

    April 22, 2008 at 11:29 pm
  19. nicht-kaeufer #

    ich habe bereits einen eee701, wollt mir ursprünglich wegen größeren Display auch den eee900 holen.

    Aber jetzt warte ich erst mal, mir ist die Art und Weise wie ASUS die Kunden belügt zuwider!
    offensichtlich halten sie uns alle für dumm!

    April 23, 2008 at 10:25 am

Trackbacks/Pingbacks

  1. ASUS will EEE-PC 900 Besitzer entschädigen at EEE-PC.de :: Deutschlands größte EEE-PC Community - April 22, 2008

    [...] <via> Socialnetworks: Diese Icons verzweigen auf soziale Netzwerke bei denen Nutzer neue Inhalte [...]

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook