Kohjinsha SX3 und SC3 Serie: Intel Atom Silverthorne und GPS

Es gibt Neues von den Netbook Pionieren von Kohjinsha. Die neue SX und die SC Serie verwenden nun den Intel Atom mit dem Silverthorne Kern, der ja eigentlich mal fuer UMPCs gedacht war. Hierdurch gelingt es Kohjinsha auch Netbooks mit 2 Zellen Akkus anzubieten, welche dennoch eine Akkulaufzeit von fast 3 Stunden haben. Bei den 4 Zellen Akkus soll man auf Laufzeiten bis zu 8 Stunden kommen:

Kohjinsha SC3:

Kohjinsha SC3

Kohjinsha SC3

Kohjinsha SC3

Kohjinsha SC3

Kohjinsha SC3

Kohjinsha SC3

rausziehbare GPS Antenne

Kohjinsha SC3

Technische Details der Kohjinsha SC3 Serie:

SC series (Windows Vista Home Premium)
Intel Atom processor Z520 (1.33GHz)
Intel US15W/Poulsbo chipset (low power/GMA 500 supports HD decode)
7" screen (1024x600) touch panel
1GB
60GB HDD
SD/MicroSD reader
802.11b/g
1.3MP webcam
Idle power counsumtion 7W / Full load power consumtion 45W
7.4V 2600mAh battery 3.2 hour (optional 7.4V 5200mAh battery 6.4 hour)
798g

SC3KP06A (black) / SC3WP06A (white) ca. 530 Euro
SC3KP06F (black) / SC3WP06F (white) ca. 650 Euro (Office 2007)
SC3KP06GA (black) / SC3WP06GA (white) ca. 595 Euro (GPS+Bluetooth)

Kohjinsha SX3 Serie:

Kohjinsha SX3

Kohjinsha SX3

Kohjinsha SX3

Kohjinsha SX3

Kohjinsha SX3

Kohjinsha SX3

Technische Details der Kohjinsha SX3 Serie:

SX series (Windows Vista Home Premium)
Intel Atom processor Z520 (1.33GHz)
Intel US15W/Poulsbo chipset (low power/GMA 500 supports HD decode)
8.9" screen (1280x768) touch panel
1GB
60GB HDD
Super Multi DVD drive
SD/MicroSD/MS Duo/MS Pro Duo reader
802.11b/g
Bluetooth
1.3MP webcam
Idle power counsumtion 8W / Full load power consumtion 45W
7.4V 2600mAh battery 4.2 hour (optional 7.4V 5200mAh battery 8.2 hour)
1.25kg

SX3KP06MA (black) / SX3WP06MA (white) ca. 650 Euro
SX3KP06MF (black) / SX3WP06MF (white) ca. 775 Euro (Office 2007)

[Quelle] [via JKKmobile.com und UMPCportal.com]

Ähnliche Beiträge

  1. Kohjinsha SC3: Unboxing und Preview Video
  2. Erste Intel Atom Silverthorne Benchmarks
  3. Kohjinsha stellt die L/V Serie vor
  4. Video: Kohjinsha SX3 im Test
  5. Intel Silverthorne heisst nun Atom
  6. JKK testet Kohjinsha SX3
  7. Kohjinsha E8 UMPC fuer unter 600$
  8. Ausführlicher Kohjinsha SC3 Testbericht

Tags: , ,

20 Responses to “Kohjinsha SX3 und SC3 Serie: Intel Atom Silverthorne und GPS”

  1. nukeUS #

    beim 9″ SX3 steht nix von wegen GPS, dabei könnte es doch in einem grösseren und 450g schwereren eher “drin sein”.

    Ich will aber keine Spenden an M$ machen.

    Könnte es nicht auch eine FreeDOS-Variante (FeigenBlatt) geben?

    Linux geht nat. nicht ohne Aufwand wenn BT, GPS und Touch funzen sollen.

    Bitte noch ne SSD-ab-Werk-Variante, oder ne ServiceKlappe und das Recht selber eine nachzurüsten ohne GarantieVerlust.

    June 24, 2008 at 1:38 am
  2. LeeeGI #

    … wenn ich mich nicht irre dürfte der sx3 das erste gerät in dieser klasse sein das ein optisches laufwerk besitzt!!!

    June 24, 2008 at 2:27 am
  3. Martin #

    Die beiden sind ja recht nett, aber ich glaube kaum dass die mal in Euopa zu haben sein dürften… Und immer diese Auslandsbestellungen…. ;)

    June 24, 2008 at 7:28 am
  4. Alicia #

    SX3 = 1199$ (free worldwide shipping)
    SC3 Bluetooth & GPS = 1049$ (free worldwide shipping)
    SC3 = 989$ (free worldwide shipping)

    here : http://www.dfj-store.com (direct from japan).
    Avaible july 3th for the SC3 and end of july for the SX3.

    June 24, 2008 at 9:12 am
  5. kronos #

    der sx3 ist nicht der erste, aber die Firma ist die einzige die Laufwerke einbaut.

    Irgendein anderer von der selben Firma hat auch schon eins.

    Was mich verwirrt sind die 45 W Full-load-Verbrauch.
    Das muss doch der worst-worst-worst-case sein oder o0

    June 24, 2008 at 10:36 am
  6. n0x #

    Ich durchschaue diesen Silverthorne / Diamondville / Z / N – Kram einfacht nicht mehr. Kann mich jemand aufklären? Gibt es irgendwo eine Übersicht, wo alle ATOMS mal verglichen werden (Verbrauch & Leistung?). Ich mag das SX3 übrigens irgendwie, aber läuft Vista Home Premium da überhaupt in annehmbarer Geschwindigkeit? Ich mein Z520 + 1GB RAM + GMA500?

    June 24, 2008 at 11:26 am
  7. Paule #

    Da ich an einem Nettop / TablettPC mit guter PMP Funktion interessiert bin, klingt vor allem “GMA 500 supports HD decode” sehr interessant.
    Kommt natürlich drauf an wie lange dann die tatsächliche Laufzeit beim Abspielen von HD Video bzw. DVD ist.

    Allerdings verwirren mich die Angaben etwas.

    SC3: 7W / 45W , 2600mAh = 3,2 h
    SX3: 8W / 45W , 2600mAh = 4,2 h

    Nach der Liste der Daten hätte ich eher erwartet, daß der SC3 eine längere Laufzeit hat als der SX3, da er einen kleineren Bildschirm hat und auch der idle Verbrauchswert niedriger liegt.

    June 24, 2008 at 11:47 am
  8. Pauline #

    Mich wuerden mal die Abmessungen interessieren. Also wenn das eine Bild da betrachtet mit 7 Zoll Schirm, und wenn man sich die Raender betrachtet am Schirm bis zur Gehaeusegrenze

    Dann ist der Rand neben dem 7 Zoll Schirm doch wesentlich schmaler als beim eee 701 ?

    Das wuerde doch bedeuten, dass das Ding noch ziemlich schmaler ist insgesamt in der Breite, als der 701, oder?

    June 24, 2008 at 12:18 pm
  9. Pauline #

    die 1,33 Version des Atom ist etwas stromsparender als die 1.6 Version, und zusammen mit dem Chipset sind es dann wohl diese 7 Watt im Idle eh, weil der Atom im Idle ja unter 1 Watt schaltet.

    die 45 Watt bedeuteten wohl max. , also soviel kann der ziehen und ausgeben, z.B. auch mit an Sticks insgesamt, die angesteckt werden, wie UMTS usw, die ja alle auch mit Strom versorgt werden muessen

    June 24, 2008 at 12:26 pm
  10. Pauline #

    aber 1024 mal 800 auf 7 Zoll Touch Panel, das hat schon was. Jedenfalls mit Brille :)

    June 24, 2008 at 12:29 pm
  11. Pauline #

    1024 mal 600

    June 24, 2008 at 12:30 pm
  12. Paule #

    Abmessungen:
    SC3: 189mm * 155mm * 25/33mm
    SX3: 225mm (W) x 185mm (D) x 22-33mm (H)

    Zu den Akkulaufzeiten:
    Der kleinere SC3 soll wohl nur einen 2-Zellen Akku als Standard haben und der grössere SX3 einen 3-Zellen Akku.
    Daher wohl die unterschiedlichen Laufzeiten.

    Die Geräte scheinen ausserdem einen eingebauten TV Tuner zu haben.
    Hmmm … da könnte eine importierte asiatische Version wohl Probleme mit dem europäischem DVB-T haben.

    Wenn man darauf Wert legt, muss man wohl doch abwarten ob es eine europäische Ausgabe geben wird. Allerdings könnte man natürlich auch einen externen DVB-T USB Stick verwenden.

    June 24, 2008 at 12:39 pm
  13. n0x #

    Also ich finde beide Geräte höchstinteressant!

    Das SC3 gibt es auch in weiß (sieht schick aus finde ich) und wiegt mit kleinem Akku nur 820 Gramm. Zudem bietet die etwas teurere Variante wie schon oben erwähnt einen 7″ Touchscreen (1024×600), Bluetooth und GPS. Der oben genannte Shop liefert das Gerät mit Vista Ultimate (Multilanguage) für 681,85€ ohne zusätzliche Portokosten. Ohne GPS und BT etwa 40€ weniger.

    Das SX3 hat zwar kein GPS an Board, dafür einen 8,9″ Touchscreen (1280×768), 2 Webcams & DVD-Brenner. Es kostet ca. 780€. Kein Porto.

    Das SX3 gefällt mir optisch besser als das SC3 und der größere Bildschirm mit guter Auflösung gefällt mir. Wenn die Akkulaufzeiten stimmen und der Touchscreen von besserer Qualität ist, dann bin ich auch bereit den Preis zu zahlen.

    Das SC3 wird ab dem 3. Juli ausgeliefert, das SX3 ab Ende Juli.

    June 24, 2008 at 1:02 pm
  14. maxi #

    7″ sind einfach zu klein. egal mit welcher auflösung. augenkrebs garantiert. das optische LW braucht man eig. nicht bei nem netbook. aber is ok. gps sollte aber der große erst recht haben. sollte doch locker platz sein. preis is n bisschen hoch. da is der m912 preislich günstiger bei ähnlicher ausstattung.

    June 24, 2008 at 5:45 pm
  15. Meine Augen sind immer noch heile, trotz intensiven Einsatzes meines 7o1ers :)

    June 25, 2008 at 4:28 am
  16. Meine Augen sind immer noch heile, trotz intensiven Einsatzes meines 701ers und seiner 7″ :)

    June 25, 2008 at 4:29 am
  17. Nana #

    @ n0x

    * 100 MHz FSB, ohne Hyper-Threading
    o Z500: 0,80 GHz mit 0,65 W TDP
    o Z510: 1,10 GHz mit 2,00 W TDP

    * 133 MHz FSB, mit Hyper-Threading
    o Z520: 1,33 GHz mit 2,00 W TDP
    o Z530: 1,60 GHz mit 2,00 W TDP
    o Z540: 1,86 GHz mit 2,40 W TDP

    Nettop-Typen mit Intel 64
    * 230: 1,60 GHz mit 4,00 W TDP

    Netbook-Typen mit Enhanced SpeedStep, ohne Intel 64
    * N270: 1,60 GHz mit 2,50 W TDP

    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Intel_Atom#Silverthorne_2

    September 15, 2008 at 9:27 pm

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kohjinsha SC3: Unboxing und Preview Video | Eee PC News - July 11, 2008

    [...] als der Eee PC 701, kein richtiger UMPC, kein MID, kein Tablet und auch kein Netbook. Das ist der Kohjinsha SC3, ein extrem kompakt gebautes Mini-Notebook, UMPC-MID “Dingsbumskirchen”, welches im [...]

  2. JKK testet Kohjinsha SX3 | Eee PC News - August 23, 2008

    [...] hat nun das Kohjinsha SX3 erhalten und natürlich sofort ein Video vom Unboxing und dem ersten Start gedreht. Bestellt hat er [...]

  3. Video: Kohjinsha SX3 im Test | Eee PC News - September 14, 2008

    [...] ist es einmal angenehm wieder ein echtes Nischen-Produkt im Test zu sehen. Jkk testet mit dem Kohjinsha SX3 ein ueber $1100 teures 8.9 inch “Convertible” Netbook mit einem 1.33 Ghz Intel Atom [...]

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook