Home / BTC-ECHO / „Kalkuliertes Risiko“ – Wie Goldman-Vize Chris Matta und andere den Sprung ins Digitale wagen

„Kalkuliertes Risiko“ – Wie Goldman-Vize Chris Matta und andere den Sprung ins Digitale wagen

Nur zwei Tage nach seiner Beförderung zum Vizepräsidenten verließ Chris Matta im vergangenen Dezember den Investmentriesen Goldman Sachs, um sich stattdessen ganz seinem Kryptofonds Crescent Crypto Asset Management widmen. So ungewöhnlich sein Schritt klingen mag, so sehr macht der Wechsel vom höchsten Parkett des Bankenwesens in die Kryptowelt Schule. Dieser Tage wagen immer mehr Banker…
 
Source: BTC-ECHO

Der Beitrag „Kalkuliertes Risiko“ – Wie Goldman-Vize Chris Matta und andere den Sprung ins Digitale wagen erschien zuerst auf BTC-ECHO.

Den ganzen Artikel findest du hier:Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close