Kaliho KU860 Convertible

Und endlich gibt es mal wieder nicht nur optisch einen Ausreisser aus dem Netbook Einerlei! Jenn hat auf Pocketables ein erstes Foto und technische Details des Kaliho KU860, einem Convertible mit 7 inch Display, veroeffentlicht. Die Preise sind leider noch nicht bekannt aber zumindest liegen die technischen Details vor:

  • 1.2GHz VIA Esther ULV C7-M processor (400MHz FSB, 128KB L2 cache)
  • VIA VX700 chipset
  • 1GB DDR2 SDRAM
  • 7-inch 1024 x 600 swiveling touchscreen
  • Up to 60GB hard drive
  • Linux preloaded (Windows XP compatible)
  • 802.11b/g, GPS, IPTV
  • 1.3-megapixel CMOS web camera
  • SD/MMC card slot, 3 USB 2.0 ports, audio jack, VGA
  • 4-hour battery life
  • 2.12 pounds (with battery)

Die Aufloesung ist fuer dieses kleine Display natuerlich wirklich klasse und auch 4 Stunden Akkulaufzeit sind sicherlich passabel.

[Quelle] [via Engadget]

Ähnliche Beiträge

  1. Gigabyte M912 – Convertible Netbook
  2. A-Pad – Das “convertible” Netbook von Aware
  3. Details zum Sylvania Meso und Magni Netbook
  4. Intel Classmate PC 3 ist ein Convertible – Video und Fotos
  5. ASUS PadFone
  6. Neues Netbook Teil 1: Qube M1
  7. Joybook Lite U101 – Das Netbook von BenQ *Update*
  8. Video: Gigabyte M912 Convertible Netbook

Tags: , ,

5 Responses to “Kaliho KU860 Convertible”

  1. frankfurter #

    Das Teil gefällt mir :)
    bis auf den Via Processor.

    September 16, 2008 at 9:07 pm
  2. btux #

    Aber ob’s auch in Deutschland oder erst mit deutscher Tastatur rauskommt? Ich zweifle.

    Schön wär’s. Ich hätte gern ein Convertible und die Auswahl ist bescheiden.

    September 16, 2008 at 9:23 pm
  3. jtj #

    also 7″ mit der auflösung boah da brauchts aber gut augen, das währe mir entschieden zu klein. 8,9 ist OK aber 7 ?

    September 16, 2008 at 10:56 pm
  4. dr_ole #

    Find ich schon nicht schlecht. Wobei ich sagen muss das ich unter Linux nix besseres gibt als Intel Grafikchips. Intel macht zwar nicht die schnellsten Chips dafür gibts für Linux aber die besten “Treiber”(Kernelmodule).

    September 16, 2008 at 11:20 pm
  5. axel #

    @ frankfurter:

    Wieso? Der Via C7 ist schneller als der Atom von Intel….

    September 17, 2008 at 4:12 pm

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook