November 22, 2008 Sascha 21Comment

Eee PC 1002HAEs gibt Tage, da koennte ich sie wuergen! Heute war es mal wieder soweit und ich durfte mir via Skype anhoeren, welche neuen Netbooks die Joanna auf ihren Tisch bekommen hat. Fangen wir erst einmal mit dem ASUS Eee PC 1002HA an, der fuer viele einen gelungenen Kompromiss zwischen dem S101 und dem Eee PC 1000 darstellt. Laptopmag hat nun eine Fotoserie und erste Eindruecke zum Eee PC 1002HA veroeffentlicht:

Update: Joanna hat nun auch ein erstes "Hands on" Video veroeffentlicht. Mehr nach dem Break...

Eeepc1002HA by Laptopmag.com

Eeepc1002HA by Laptopmag.com

Eeepc1002HA by Laptopmag.com

Tastatur vom Eee PC 1000 und das Trackpad, sowie Mousebuttons vom S101. Der sieht doch mal richtig schick aus! Die Daten entsprechen denen des Eee PC 1000 (also N270, 1GB RAM, 160GB HDD und XP Home) aber der 1002HA soll mit einem 2 Zellen Akku ausgeliefert werden, der dennoch fuer 5h Laufzeit gut sein soll... sagt zumindest ASUS.

Warten wir einfach Joannas umfangreichen Test ab, dann sind wir alle schlauer 😉

Zum "Hands On" mit weiteren Fotos auf Laptopmag.com

Ausfuehrliche Bilderserie zum Eee PC 1002HA

Ähnliche BeitrĂ€ge

  1. ASUS Eee PC 1002HA im Review von Joanna
  2. Eee PC 1002HA soll den 1000H ersetzen
  3. Joanna packt den Samsung NC10 aus
  4. Joanna Stern geht “hands on” mit dem Samsung NC10
  5. Eee PC 1000H vs. MSI Wind U100. Joanna Stern vergleicht!
  6. Joanna Stern testet den Dell Inspiron Mini 9 – Heute Live Event
  7. Eee PC 1002HA – Der S101 fuers Volk?
  8. Joanna Stern testet den Averatec Buddy N1000

21 thoughts on “Joanna Stern packt den Eee PC 1002HA an und aus… Update

  1. Sieht gut aus das Prototype mit Aluminium. Wenn die Specs so bleiben auch die Akku-Werte schönes flaches 10″. Schade das noch kein funktionierendes GerĂ€t da war.

  2. Also ich finde so toll sieht er nicht aus – ein bißchen wie “gewollt, aber nicht gekonnt”. Da ist mir das 1000H-Design lieber, da ist wenigstens nix gewollt.

    Dass Asus die Tastatur ĂŒbernommen hat aber nicht das Touchpad war die genau falsche Entscheidung: Die Tastatur hĂ€tten sie mal Ă€ndern sollen, die rechte Shift-Taste ist fĂŒr 10-Finger-Schreiber nĂ€mlich ein Krampf. Dagegen war das Mauspad besser und schöner (2 Tasten) und sah eigentlich auch “wertiger” aus.

    Mit dem 2-Zellen-Akku kann glaub ich sein, wenn es ein Lithium-Ionen-Polymer ist, die haben nĂ€mlich immer 2-Zellen, wenn ich richtig informiert bin…

    Den Glossy-Displayrand find ich auch keine Verbesserung!

  3. Hab ich jetzt in Joannas Video zum 1. Mal gehört dass der 1000H eingemottet und durch den 1002HA abgelöst wird. Ist das nur in den USA so, oder auch hierzulande geplant?

    Schade finde ich auch dass offensichtlich kein Cardreader mehr vorhanden ist.

  4. Ich frage mich auch wo da der Fortschritt im Vergleich zum 1000H ist? Das GerĂ€t ist ein wenig leichter und flacher, ok – hat aber dafĂŒr einen schwĂ€cheren Akku. Über das Design lĂ€sst sich streiten, ist halt immer Geschmackssache. Da der Preis vermutlich höher sein wird als beim 1000H (kostet bei Amazon seit heute nur noch 380 Euro) wĂŒĂŸte ich echt nicht weshalb ich mir den 1002 kaufen sollte. Ist eher ein Facelift als ein echtes Nachfolgemodell. Vom völlig ĂŒberteurten S101 will gar nicht erst reden…..

  5. “Schade finde ich auch dass offensichtlich kein Cardreader mehr vorhanden ist.”

    Möchte auch wissen, was daran ein “Fortschritt” sen soll 🙁

  6. Design istn flop, wenn ihr mich fragt. Wie smoo schon schrieb, “wie gewollt und nicht gekonnt”.

    Ich hol mir nen NC10, der sieht wenigstens nach was aus 😉

    …und ist matt.

  7. Sieht ganz nett aus. Ich bevorzuge aber weiße GerĂ€te. Mehr technische Daten wĂ€ren auch Interessant? Wie stehts mit UMTS, DVB-T oder GPS? Bei einem “Business-GerĂ€t” erwarte ich mehr Umfang.

  8. laut Joanna ist die Tastatur etwas “bouncy”. was denkt sich Asus dabei? ist fĂŒr die etwa eine Alu-OberflĂ€che wichtiger als eine stabile Tastatur? und fĂŒr sowas 499$ verlangen…
    so verschenkt Asus Marktanteile.
    Lenovo und Samsung lachen sich wahrscheinlich kaputt.

  9. Das ist einfach die Version fĂŒr Leute mit zu viel Geld, ernsthaft. Asus weiß genau, dass man den Markt am oberen Ende genauso bedienen muß wie unten, zumal man oben viel mehr Geld verdienen kann.

    Der Hype wird jetzt nun mal nach allen Regeln der Kunst ausgeschlachtet und profitoptimierende Produktdiversifizierung gehört dazu. Das ist wie bei Apple, wo das schwarze MacBook locker 150€ mehr gekostet hat als das weiße. Es gibt immer Leute, die gerne Geld dafĂŒr ausgeben, nicht dasselbe GerĂ€t zu haben wie alle anderen, auch wenn es dafĂŒr nur etwas anders aussieht.

    Und so kriegen die GerĂ€te fĂŒr das Volk halt grundsĂ€tzlich fingerabdruckanziehende glossy lids, damit die Besserverdienenden die ansonsten gleichen, aber matten und etwas flacheren teuren GerĂ€te kaufen.

    Irgendwer hatte hier mal ein Foto von einer Asus-PrĂ€sentation gepostet, auf dem man sehr schön sehen konnte, welcher Zielgruppe welche GerĂ€te-/Preisklasse zugedacht ist. Die verbaute Technik war da gar nicht erwĂ€hnt, die unterscheidet sich nĂ€mlich kaum…

    Wobei man allerdings sagen muß, dass bessere (und bei gleicher KapazitĂ€t kleinere) Akkus wirklich nicht billig sind. Die zylindrischen Zellen, die bei praktisch allen preiswerten Netbooks verbaut werden, sind in jeder Hinsicht allerunterste Schublade.

  10. Das kein Cardreader mehr drinn ist finde ich schon mehr als merkwĂŒrdig?! … das kann doch nicht sein?! … so was braucht man heute ja stĂ€ndig; sei es Handy, Camera, PSP ua.

  11. I ever thaught, how’s Joanna Stern lookin’, but now we know: She’s a real good lookin’ beauty. Congratulations for a mergence of appearence and knowledge.

  12. Da hat die gute Joanna was ĂŒbersehen – der hat einen Cardreader! Hinten links neben dem VGA (wenn man von hinten guckt)
    Klickt mal oben auf den Link:
    “Ausfuehrliche Bilderserie zum Eee PC 1002HA”, da siehts man. Im Video auch, wenn mans weiß.

  13. Ja also von verbesserung kann man echt nicht sprechen. War gestern im Mediamarkt Stade die bieten 1000H fĂŒr 349€ an. Ist eine Sonderaktion es hat mich schon sehr in meinen Fingern gejuckt.

  14. So sehr ich es begrĂŒĂŸe, die nur stationĂ€r benötigten AnschlĂŒsse wie VGA, Ethernet und Netzteil nach hinten zu verlegen (ansonsten hat man nĂ€mlich einen fĂŒrchterlichen Kabelverhau um die Kiste herum), so bekloppt ist es, ausgerechnet den Cardreader nach hinten zu verlegen…

    Ich finde es schon schlimm genug, dass der oft genug an der linken Seite liegt, wo doch an praktisch allen Notebooks der CD-Schlitten rechts liegt. Vorne wÀre auch noch OK (und wenn man ihn exakt in die Mitte packt, freuen sich bestimmt auch die LinkshÀnder), aber hinten?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *