Joanna, das Gigabyte M912 und die ASUS CD Tasche

Nun hat auch Joanna Stern von Laptopmag ihr Gigabyte M912 Netbook bekommen und selbstverstaendlich umgehend ein erstes Video gedreht. Nachdem ich mir heute mehrfach von ihr anhoeren durfte, dass das M912 endlich bei ihr ist und sie ein "Unboxing" Video machen wird, habe ich sicherlich nicht an diese kleine Ueberaschung gedacht....
Aber seht euch das Video besser selber an:  Gigabyte M912 Unboxing @ Laptopmag.

Ähnliche Beiträge

  1. Video: Gigabyte M912 Café Book im Kurztest
  2. Gigabyte M912 Unboxing
  3. Gigabyte M912 vorbestellbar ab 479 Euro
  4. Live Event: Gigabyte M912 unboxing
  5. Video: Unboxing des Gigabyte M912
  6. Video: Gigabyte M912 Testbericht
  7. Gigabyte M912 – Versionen, Preise, Verfuegbarkeit
  8. Gigabyte M912 – Convertible Netbook

Tags: , ,

18 Responses to “Joanna, das Gigabyte M912 und die ASUS CD Tasche”

  1. Wie das wohl da rein gekommen ist? Schon seltsam. Aber das Gerät macht einen netten Eindruck, bin auf weitere Videos gespannt.

    August 5, 2008 at 1:17 am
  2. Sicherlich eher ein kleines Praesent der Verkaeufers, zumal das M912 auch recht seltsam verpackt wurde.

    Trotzdem habe ich herzhaft gelacht ;)

    August 5, 2008 at 1:21 am
  3. F4naty #

    Alles wie immer schön und gut .. nur wann sind wir normal sterblichen denn mal an der Reihe mal so nen Paket aufzumachen -.- . Das mit dem Asus Cd-case ist ja mal auch funny zu nem Gigabyte Netbook ein Case des Konkurenten hehe

    August 5, 2008 at 1:33 am
  4. mein letzter Stand ist September.
    Bei Notebook.de wird eine Verfuegbarkeit in 8-12 Wochen genannt.

    Joanna hat ihr Gigabyte via Ebay geordert und kaempft nun mit dem chinesischen Vista :)

    August 5, 2008 at 1:45 am
  5. nana #

    Der Karton war doch versiegelt?
    Haben Gigabyte und Asustek jetzt wieder mal ein neues join venture?

    Kann ich wegen der Schlammschlacht im Mai irgendwie nicht glauben!
    http://www.theinquirer.de/2008/05/26/asustek_und_gigabyte_wenn_aus_liebe_hass_wird.html
    http://www.digitimes.com/mobos/a20080526PR201.html

    Oder gibt es jetzt doch wieder eine Taiwan Connection. Fehlt ja nur noch die Tasche von MSI, eine Maus von ECS & der ext. DVD-Brenner von Acer im Karton. ;)

    August 5, 2008 at 1:53 am
  6. Nico #

    Falls es jemanden interessiert: Das ONE A120 gibts bei guut.de fuer 249 Tacken.

    http://www.guut.de/guut/shop/index.php

    August 5, 2008 at 2:11 am
  7. Irgendwie süss… die Joanna :)

    August 5, 2008 at 3:37 am
  8. elmurato #

    Und das “WOOOW” bei 1:15 fand ich auch lustisch :D

    August 5, 2008 at 3:53 am
  9. hulk #

    Oder das “oooh my goooood”……..
    Sorry. Was sind wir doch für komische Menschen, dass wir uns angucken, wie andere Menschen Notebooks aus Pappkartons schälen. Irgendwie albern, oder?

    August 5, 2008 at 7:34 am
  10. Oh mein Gott, wie sie mit dem Cutter und der Schere umgeht (Schauder). Wir werden sie bald bestimmt “3-Finger-Joanna” nennen müssen…

    Auch typisch Frau: Die Begeisterung über eine 0815-Tasche! ;o)

    August 5, 2008 at 8:31 am
  11. spinx #

    Das ist aber frauenfeindlich hier. Aber witzig^^

    August 5, 2008 at 1:21 pm
  12. kronos #

    Tja über was mach sich alles so freuen kann.
    Aber ich glaub war bei mir nicht so viel anders wie ich meinen ausgepackt hab.

    Die Asus Tasche ist echt lustig.

    Sascha : hab gestern auf laptopmag den glaub ich ersten 1000er Test (also ssd) gefunden. http://www.laptopmag.com/review/laptops/asus-eee-pc-1000-linux.aspx
    Wäre doch ne News oder ?
    Und könntest du auf Johanna vllt bissl einwirklich, so dass sie die ssd mal mit irgendwas ( HD Tune oder Atto …) testet, so dass man sie mit der HDD des H’s vergleichen kann ?

    August 5, 2008 at 1:29 pm
  13. spinx #

    prrofessional packaging.. ich fand das ganz normal ?!?
    Trotzdem ein LOb für das VIdeo, mit mehreren Videos kann man sicha uch ein besseres Bild vom Gerät mahen.

    August 5, 2008 at 1:29 pm
  14. klausurgerd #

    Ja unglaublich professionell ;)
    Und wie “nice” alles ist. Selbst der Akku.

    August 5, 2008 at 3:24 pm
  15. maxi #

    Ja der “nette” Akku kam mir auch leicht übertrieben vor. ^^ Mal sehen was sie zum TFT sagt. Ich zweifle echt schon ob ich den M912 noch kaufen soll für meine Hauptanwendung “Auto” wenn man da echt so mies drauf sehen soll…

    August 5, 2008 at 8:56 pm
  16. Nach dem Golem Test will ich das Teil nicht mehr haben! Schade das Display ist einfach zu beschis….

    LINK:
    http://www.golem.de/0807/61378-3.html

    Sonst wäre es WOW gewesen.
    Wirklich schade!

    August 5, 2008 at 10:24 pm
  17. maxi #

    Mittlerweile steht ja schon der Kohjinsha SX3 vor der Türe und die dürften einiges besser gemacht haben. LED-Backlight, optisches Laufwerk, 2. Kamera, Vista Ultimate (statt Basic ohne Journal, Origami etc.), mehr Cardreader. Das bei gleichem Gewicht. Klar der Preis ist da mit 700€ natürlich nochmal ein Stück höher. Aber wenn der TFT auch noch besser ist was Kontrast, Helligkeit und Außeneinsatztauglichkeit angeht, dann ist das Ding mehr als nur ne Alternative.

    August 8, 2008 at 3:24 pm
  18. egal #

    http://www.notebook.de/gigabyte-m912-serie-g-837/

    Für 479 nun auch in Deutschland zu haben…

    August 18, 2008 at 3:25 pm

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook