December 24, 2008 Sascha 19Comment

Sony NetbookFragt sich nicht nur Warner von Gottabemobile.com. Das auf Crunchgear erschienene Promo Bildchen zeigt auf jeden Fall einen Umriss, der perfekt auf die Bilder der amerikanischen FCC Behoerde passt. Das Teil ist breit, nicht wirklich hoch (somit wird das ein aeusserst eigenartiges Display sein) und ziemlich flach. Weitere Prognosen gefaelligst? Ich kann da komplett falsch liegen aber ich vermute ein System in der 500-700 Euro Klasse damit Sony sich nicht dem Preiskampf der Netbook Hersteller aussetzen muss. Dazu wird es eine eigene GUI geben! Ob diese dann unter Linux oder Windows rennt? Keine Ahnung, aber Sony muss dieses Konzept auch softwaremaessig umsetzen, denn ansonsten macht es keinen Sinn. Auf der CES duerfte der Vorhang fallen und bis dahin bleibt und das mysterioese Promovideo auf der japanischen Sony Seite: Vaio New Mobile

sony netbook

Ähnliche Beiträge

  1. Sony Vaio P – Das Sony Netbook
  2. Sony steigt in den Netbook Markt ein
  3. Sony Vaio Netbook im Anmarsch?
  4. Sony Netbook von Foxconn
  5. Sony Vaio P – Erstes “Foto”
  6. Video: Sony Produktmanager ueber Netbooks
  7. Sony und Dell sind “was am planen dran” *Update*
  8. Sony Vaio M

19 thoughts on “Ist dies das neue Sony Netbook?

  1. Klasse Displayformat. Statt bei Filmen die sonst üblichen Balken “oben und unten” zu haben, hat man diese jetzt “rechts und links”

  2. … ich denk da eher an den guten alten eee701! … vlt. 16:9 display und auf beiden seiten zwei (etwas grössere) lautsprecher!? …

  3. horizontal hat man auf dem display dann mehr platz, was ich aber recht sinnfrei finde. dennw as mich momantan noch an den netbooks stört ist die relativ kleine vertikale auflösung von 600pixeln. und die wir bei diesem SONY VAIO auch sicherlich nicht besser sein. ehr schlechter. vermut emal nicht über 500pixel. absoluten NO GO!!

  4. meine vermutung ist auch ein netbook, das wie in der news schon steht, evtl. über ein extra entwickeltes GUI enthält. und zwar kombiniert mit einem touchscreen.

    ich tippe auch einen preis von mind. 800€.

    obwohl eigentlich viel zu wenig zu erkennen ist, gefällt irgendwie das design..

    wie immer heißt es… abwarten!

    FROHE WEIHNACHTEN ALLEN!

  5. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die da einen Ultrawidescreen einbauen, dass findet doch niemand toll.

    Vielleicht sinds ja zwei 4:3 nebeneinander?

    Oder keine Tastatur und dafür einen zweiten Ultrawidetouchscreen unten…

    Oder die haben da so ein neues faltbares Display eingebaut, gibts ja schon bei Handys…

    Ich bin mal gespannt – ich glaub das wird interessant!

  6. Das Geschenkpapier vom Mädel ist gut, aber nicht auspacken. Dann bricht das Geschenk auseinander.
    Gleiches gilt für das IN-Form-Gepresste-Mischmaterial-Etwas.

    “Nur angucken ,nicht anfassen.” 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *