August 20, 2008 Sascha 12Comment

In knapp 10 Minuten geht es los, die Keynote zum Intel Atom Prozessor und ihr koennt zusehen, ja sogar Fragen in der anschliessenden Q&A Session stellen! >> Zum Livestream <<

Update: Wer die Praesentation verpasst hat, fuer den habe ich alle 20 Slides noch einmal aufbereitet. Auch wenn nur ein marginaler Ausblick auf die Atom Zukunft gegeben wurde und waehrend der Q&A Session einige Fragen direkt geblockt wurden (z.B. wie es mit einer core fusion Loesung ausschaut), kann man gut sehen, wen Intel mit dem Silverthorne Atom im Auge hat: ARM und das heisst Smartphones, PDAs und natuerlich MIDs:

slide2

slide4

slide5

slide6

slide6

slide7

slide8

slide9

slide10

slide11

slide12

slide13-1

slide14

slide15

slide16

slide17

slide18

slide19

slide20

Wie gesagt, es handelt sich hier um die sogenannte Menlow Plattform die immer fuer MIDs gedacht war. Bei der anschliessenden Fragerunde wurde leider meine Frage nicht vorgebracht:

After all the progress you made with the Atom platform, are you confident that you can convince your CEO to use a device with an Intel Atom in the future?

Warum wohl nur? 😉

Ähnliche Beiträge

  1. IDF: Die neuen Intel Atom MIDs
  2. Kein Dualcore Atom 330 fuer Netbooks – sagt Intel! *Update*
  3. Nur hauseigene Chipsaetze fuer den Atom – *Update”
  4. Livestream: Lenovo Ideapad S10e unboxing ab 20 – Update
  5. Intel Atom Preise
  6. Intel startet Atom Software Entwickler Community
  7. Atom Knappheit. Fehlende Testressourcen bei Intel schuld
  8. Intel Atom Benchmarks – VIA Isaiah Vergleich

12 thoughts on “IDF Livestream: Atom Keynote *Update*

  1. Ohha, kann sich Intel keine neuen Werbefuzzis mehr leisten?

    “Schneller und bunter im Internet mit dem Pentium” war ja vor Jahren schon der Brüller.
    Aber “Internet runs faster on Intel” …

    Himmel auch.

    Sieht aber Alles in Allem so aus als würde Intel der Linie des Obergurus treu bleiben:
    “Der Atom taugt nix, wir haben viel bessere CPUs” (sinngemäss).

  2. naja, über die aussage dass man fürs internet einen schnellen prozessor braucht habe ich mich zu pentium II zeiten schon totgelacht.. aber mitlerweile schafft es mein firefox3 auch schon meinen p4 3ghz auf 80% cpu auslastung zu bringen, selbst auf irgend einer seite die eigentlich nicht besonders aufwändig aussieht. flash sei dank, oder vielleicht einfach die schlampige programmierung? jedenfalls scheint man nun doch leistung fürs surfen zu brauchen 🙁

  3. oben steht irgendwo was von Unterstuetzung von Intels Virtual Maschine Unterstuetzung VT ? Hm…. hab ich in den Angaben zum Atom noch gar nicht gesehen, das VT. Steht bei den anderen Prozessoreren ja immer dabei, VT als Merkmal wenn sie es unterstuetzen…

  4. @j

    Mach Dir nichts draus, ähnliches hab ich mit einem Quadcore 6600 mit 8 GB Ram.

    Ich habe den Flash Player unter Linux in Verdacht (mit FF3, Ubuntu) – aber was der wirkliche Grund ist ist mir relativ egal:
    Seiten die Flash zwingend zur Bedienung vorraussetzen werden von mir genau zwei mal angesteuert: Einmal und nie wieder.

  5. “jedenfalls scheint man nun doch leistung fürs surfen zu brauchen”

    Sieht man auch hier an dem Forum, links das teils animierte kleine Kreisding mit den Streifen, links neben den Forumthreadnamen. Das wird als “Hintergrundbild” gehandhabt wohl vom Firefox und zieht manchmal, warum auch immer den Prozessor stetig weit ueber 20%. Drueckt man einmal die ESC Taste wenn das Firefoxfenster aktiv ist, hoert die Animation auf und im Taskmanager von XP sieht man sofort, dass die CPU Belastung schlagartig gegen Null geht.

    Das Forum zieht also alleine durch diese seltsamen Bildchen da links, eine CPU Belastung bei “Aufenthalt” im Forum, die Energie und Akkuleistung extrem zieht stetig. Was der Sinn sein soll, keine Ahnung. Vielleicht hat der Hersteller der Forenplattform einen Deal mit den Energiekonzernen 😀

  6. gibts eigentlich schon infos wann Netbooks mit Nvidia tegra kommen (Ich weis dann würden sie nich mehr Netbooks heißen )

  7. Zeitweise schien das weg zu sein (kann mich aber auch irren, da es erst ab einer gewissen Anzahl auftritt wenn es animiert da wird). Seit dem Umzug wohl auf diesen neuen Server scheint es wieder aufzutreten. Beim einfach-eee Forum war es durchgehend so.

    Hatte das extra ausprobiert. Also ich ging mit dem Firefox in Foren wie eee-pc oder einfach-eee, wo links auch diese kleinen Animationen sind wenn der Thread besucht ist wohl. Dort stieg die CPU Belastung sofort. Mit ESC war sie sofort weg. Zurueck nach eeepcnews im Forum, auch mit den kleinen Kreisanimationen mit den Streifen da drin, war die CPU Belastung nicht vorhanden. Aber vielleicht liegt es wirklich nur an der Anzahl. Oder doch am Server? Waere ja seltsam.

    Hat jemand eine Ahnung von man das im Firefox unter about:config so einstellen kann, dass man das erreicht staendig, was man mit Druecken von ESC erreicht? Also Stop der Animationen? Ich hab da langsam die Nase voll von, ich brauch diese Animationen nicht, wenn sie mir die Akkuleistung auffressen, weil die CPU hoch geht, fuer nichts

  8. @Relies
    “Hat jemand eine Ahnung von man das im Firefox unter about:config so einstellen kann, dass man das erreicht staendig, was man mit Druecken von ESC erreicht?”

    1. Was ist das denn für ein Satz??

    2. Ich habe das mal mit dem Firefox 2 auf meinem P3@900MHz überprüft. Auch bei mir steigt die CPU Last auf Forumsseiten mit animierten Icons von ca. 10% auf ca. 23% an. Drücke ich ESC geht die Last wieder auf 10%. Schaue ich mir die Seite mir Opera an, bleibt die CPU bei 10%, auch wenn die Animationen laufen.

  9. “Was ist das denn für ein Satz??”

    😀 Also mit Druecken von ESC Taste werden die Animationen beim Firefox fuer die aktuelle Site gestoppt. Wenn beim Druecken der Taste das Firefoxfenster aktiv ist, also “angeklickt” am Rand.

    Wenn man in die Adresszeile des Firefox about:config eingibt, erscheinen die direkten Einstellungsmoeglichkeiten.

    Meine Frage ist, weiss jemand, wie man ohne sowas wie z.B. adblock zu installieren, dort generell Hintergrundbilder abschaltet sowie generell die Animation von GIF abschaltet

    Schon uralte Browser auf dem Amiga hatten im Menue die einfach anhakbare Moeglichkeit, die Hintergrundbilder weg zu lassen. Wer sich mal Profile von z.B. myspace von Usern angesehen hat, der weiss dass sowas sinnvoll sein kann.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *