December 7, 2008 Sascha 23Comment

Ideapad S10eAuch wenn es sich im Titel so anhoert, das Lenovo Netbook unseres Foren Users Molotov hat sich nicht in die ewigen Jagdgruende verabschiedet, sieht aber aus, als waere es von Ikea geliefert worden (natuerlich ohne die passende Explosionszeichnung zum selber basteln). Stueck fuer Stueck hat er sein Netbook auseinander genommen und brav alles dokumentiert... Fuer den potentiellen Ideapad S10 Modder ein Fest:

Weiter geht es auf der naechsten Seite...

Ähnliche Beiträge

  1. Video: Lenovo Ideapad S10e – Erste Eindruecke
  2. Livestream: Lenovo Ideapad S10e unboxing ab 20 – Update
  3. Fotoserie: Lenovo Ideapad S10e in rot
  4. Lenovo Ideapad S10e erobert Spitzenplatz bei Chip
  5. Lenovo Ideapad S10 mit 6 Zellen Akku wird ausgepackt
  6. Lenovo S10e mit QuickStart-Option
  7. Live Events: Gigabyte M912M und Lenovo Ideapad S10
  8. Lenovo IdeaPad S10: Technische Daten und Fotos

23 thoughts on “Ideapad S10e wird ausgeweidet

  1. Weiß einer was auf dem dritten Bild links neben dem Lüfter liegt? Ist das ein Einschub für eine SIM Karte?

  2. Na da hatte wohl wer Hunger, oder wie erklärt ihr euch die abgebissene Ecke der Platine 😀 😀

    Ne ich find dieses Platinen Layout genial, wie ein Schweizer Käse ^^

    Obwohl die Frage ist ob es nicht sinnvoller wäre, die vordere (flache) Hälfte unter dem Touchpad mit dem Mainboard auszufüllen, und hinten nur HDD und Akku unterzubringen.

    Lustiger siehts so auf jedenfall aus 😉

  3. Habe es wieder zusammen gepuzzelt! Es Funktioniert wieder alles!

    Habe bischen was an der Lüftereinheit gemacht:

    Das Kunststoffgitter (perforiert) entfernt beim Luftauslass, Hochwertige Silber-Wärmeleitpaste auf die Dies geschmiert, den Lacküberzug vom Alu-Kühler mit Aceton entfernt.

    Ergebnis:

    Akustisch leiser und angenehmer vom Geräusch her, kühlt schneller ab, max. Temperatur unter Vollast (Prime95) 47Grad Celsius. Es wird natürlich genauso warm wie vorher, da die Kühlung erst bei 43 Grad Celsius anspringt.
    Also müsste Lenovo am Besten an der Steuerung was tun 😉

  4. @Molotov Ich kann nur sagen geil!!!
    Das mit der Garantie kannste ja wohl vergessen 🙂 … Während ich hier noch die Aufkleber entferne macht der schon einen Striptease 🙂
    Lenovo muss bei der Lüftersteuerung noch mal ein Biosupdate nachschieben, meiner ist zwar jetzt ruhig , aber von 0 auf 100 das muss nicht sein…
    Nochmal Respekt
    bist hiermit anerkannter S10e Dissectionator 🙂

  5. Habe bei flickr noch ein paar Fotos vom Lüfter und dem Kühler hinzugefügt.

    @JediSimon
    Würde natürlich sofort machen! Wenn ich nur wüsste welcher passen würde und wo ich ihm bestellen könnte 😉

  6. @JediSimon
    Nö, es hält sich in Grenzen 😉
    Anleitung:
    http://www-307.ibm.com/pc/support/site.wss/document.do?sitestyle=lenovo&lndocid=MIGR-71062

    Man sollte vielleicht nicht all zu oft das S10e strippen lassen, weil die Kunstoff “Schnapper” bestimmt beim dritten vierten mal im Eimer sind!

    Außerdem beim Kühlereinbau muss man den Höhenunterschied des Atoms zu dem Chipsatz Chip bedenken, und etwas improvisieren. Habe da ganz dünne Kupferfolie mir Silberleitpaste drunter “gestopft”
    Die originalen Leitpads kann man natürlich auch verwenden. Das nur als Anmerkung von mir 🙂

  7. achso ^^ mhh ist vllt ne Überlegung wert, den lüfter auszutauschen, falls der wirklich os nerven sollte ^^

  8. Im Lenovo-Servicehandbuch zu dem Ding (gibt es irgendwo als PDF-Download) steht, dass praktisch alle Schrauben mit einer speziellen Nylonbeschichtung versehen sind und nur einmal verwendet werden dürfen, weil sie ansonsten nicht mehr richtig halten.

    Ich würde das Ding nicht ohne Not auseinandernehmen bzw. mir vorher einen Satz Schrauben besorgen…

  9. Quatsch!
    Wenn du so super Vorsichtig bist, holst dir halt eine “Flasche” Loctite 243
    Und gut ist 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *