HP Mini-Note mit Intel Atom CPU


eeepcnews.de liefert euch die neuesten Infos über alle Asus Produkte!

HP Mini-NoteNachdem ich gestern Nacht bereits einen Anruf erhielt und mir die unglaubliche Nachricht (mit der eingehenden Bitte es nicht zu veroeffentlichen) uebermittelt wurde, musste ich erst einmal schlucken. Offenbar werden die HP 2133 Mini-Note in Zukunft mit der Intel Atom CPU ausgeliefert!
Engadget berichtet nun heute, dass die "Vivienne Tam Edition" des 2133 ab Dezember mit einer Intel Atom CPU auf den Markt kommt. Sind damit nun alle Hoffnungen fuer eine Nano CPU in zukuenftigen HP Mini-Notes begraben?

Ähnliche Beiträge

  1. Hewlett Packard plant billigeren Mini-Note
  2. Video: HP 2133 Mini-Note Tagebuch Teil 1
  3. HP 2133 Mini-Note nun auch mit Windows XP
  4. HP 2133 Mini-Note Launch Event in Hong-Kong
  5. Video: Bootvergleich Eee PC 900 vs HP Mini-Note
  6. Video: HP 2133 Mini-Note Kurztest
  7. Intel Atom Lieferproblem
  8. Wie öffne ich das HP 2133 Mini-Note?

Tags: , , , , ,

10 Responses to “HP Mini-Note mit Intel Atom CPU”

  1. cas sio #

    Nicht böse sein, aber ich bin froh drum. Damit wird der HP endlich ein interessantes Gerät, auch wenn er teurer ist. Das ist die bessere Verarbeitung wert.

    October 23, 2008 at 2:09 pm
  2. name:) #

    Wenns der Performance dienlich ist…why not…die andere Sache ist dann natürlich das grundgute Intel-Monopol…

    October 23, 2008 at 2:43 pm
  3. tom #

    Mit Verlaub, diese Edition sieht ziemlich “nuttig” aus. ^^

    Fragt man sich nur, ob es die auch in “normalen” Farben gibt, UMTS eingebaut ist und wieviel HP sich das dann noch kosten lässt.

    October 23, 2008 at 3:15 pm
  4. test #

    Schade eigentlich, denn obwohl ich nicht daran glaube, dass der Nano dem Atom großartig überlegen ist, hätte ich gerne ein Notebook damit gesehen.

    Ist es wieder mal ein Lieferproblem seitens VIA, was zu dieser Entscheidung führte?

    October 23, 2008 at 3:53 pm
  5. kronos #

    Toll warum ab Dezember ??
    Ab Januar soll es den Nano geben o0

    Macht irgendwie keinen Sinn.

    Entweder irgendwann im August auf Atom umsteigen oder im Januar auf Nano, denn der chipsatz und plattform hätte ja gleich bleiben können.
    Naja der HP is für mich eh uninteressant
    Design und vorallem das “Format” gefällt mir ned, akku zu klein, und preise sind irgendwie auch ned toll, obwohl jetzt gehen sie halbwegs in Ordnung.
    Aber die Preise bei Release waren ja irre, 500 bis 700 € oder so ….
    Das wird beim neuen dann am anfang wohl auch wieder sein, naja nix für mich, für andere vllt schon ;)

    October 23, 2008 at 4:32 pm
  6. @tom: Nuttig?? Ja, is ja nur n Schminkspiegel mit Tastatur. Für die Damen der oberen Preisklasse.

    October 23, 2008 at 5:14 pm
  7. tom #

    Selbst ne Dame von Welt kann sich mit diesem quietschgrellen & agressiven Tönen absolut disqualifizieren, IMO.

    Vermutlich werden die japanischen Mädls wieder voll drauf abfahren, hauptsache bunt ^^

    October 23, 2008 at 5:42 pm
  8. toni #

    Warum ab Dezember? Naja, vielleicht will sich HP nicht das Weihnachtsgeschäft entgehen lassen? Nur so ne Idee ;)

    October 24, 2008 at 4:38 am

Trackbacks/Pingbacks

  1. HP 2133 - October 23, 2008

    HP Mini-Note mit Intel Atom Prozessor?…

    Laut den Kollegen von Engadget, wird das von uns bereit mehrfach vorgestellte, neue HP Mini-Note, welches in Zusammenarbeit mit Vivienne Tam und Hewlett Packard entstanden ist, mit Intel Atom Prozessor im Dezember ausgeliefert. Spätestens zur CES im …

  2. HP Mini-Note 2133 mit Atom Prozessor | EeeBlog.ch - October 25, 2008

    [...] via Eee PC News [...]

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook