January 26, 2008 Sascha 17Comment

Wir haben in den letzten Wochen ja mehrfach ueber den Grafikkarten Treiber Hack unter Windows XP berichtet. Dieser ermoeglicht es die Aufloesung auf euren Eee PC zu erhoehen (800x600, 1024x768 etc.), was insbesondere bei Spielen unter Windows hilfreich ist.

Ich habe euch mal die wichtigsten Tools zusammengestellt, ein kleines Schritt fuer Schritt HowTo verfasst und ein paar Screenshots gemacht.

1. Ladet euch den angepassten XP Grafikkarten Treiber HIER runter.

2. Danach bitte noch das Aufloesungstool HIER runterladen.

3. Deinstalliert ueber die Systemsteuerung die Original Intel Treiber.

4. Eee PC neustarten!

5. Bei der automatischen Treiberinstallation fuer die Grafikkarte auf abbrechen klicken.

6. Nun startet ihr im entpackten Ordner des angepassten XP Treiber das Setup.

7. Eee PC neustarten

8. Macht euch eine Verknuepfung des "EEEPC_RESV1" Tools in euren Autostart Ordner

9. Das kleine ASUS Programm astray aus der Taskbar beenden.


Eee PC in der Standardaufloesung (klicken zum vergroessern)eeepcres2

Eee PC auf 800x600 (klicken zum vergroessern)

eeepcres1

Wir uebernehmen natuerlich keine Verantwortung fuer den Hack 🙂

Ähnliche Beiträge

  1. Video: XP Grafikkarten Treiber Hack auf dem Eee PC
  2. Treiber Hack ermoeglicht 1024×768 unter XP!!!
  3. XP Treiber Hack Screenshots!
  4. HowTo: Fedora 9 auf dem Eee PC
  5. Linux Treiber Update fuer Asus DVB-T USB Stick
  6. XP Treiber Updates fuer Eee PC 901
  7. Aspire One Treiber und Advanced Mode
  8. HowTo: Update von Xandros

17 thoughts on “HowTo: XP Grafikkarten Treiber Hack Update

  1. Danke für die Anleitung. Beim Originalpost für den gehackten Treiber fand ich mich auf dem FTP-Server nicht zurecht. Was wäre denn die nächsthöchste Auflösung für den EEE PC (bei gleichem Aspectratio)? Wäre das dann 1000 x 600?

  2. Da hab ich mich wohl zu früh gefreut. Bei mir scheint der Reschanger nicht zu funktionieren. Bildschirm flackert kurz und sieht dann genauso aus wie vorher. Nach dem ersten Flackern passiert bei weiteren Versuchen garnichts mehr.

    Allerdings konnte ich die Auflösung in den Bildschirmeigenschaften auf 1024 x 768 umstellen, nachdem ich auch nicht-kompatible Modi eingeblendet habe. Funktioniert tedelos, allerdings ist die Schrift nicht mehr ansatzweise lesbar.

  3. Bei 800×600 wird es schon langsam eng mit der Lesbarkeit.
    Stelle bei der 1024er Aufloesung mal auf 16bit Farbiefe um. Ich habe gelesen, dass das helfen soll

  4. Nachtrag: Hatte vergessen Astray zu schließen. Sry. In Kombination mit den inkompatiblen Modi (siehe oben) funktioniert jetzt auch EEERes. Allerdings ist 1074×768 nach wie vor unerträglich verpixelt.

  5. 16bit hilft tatsächlich etwas. Jetzt kann man gerade so was lesen, allerdings macht das nichtmal auf kurze Zeit spaß.

    Naja, bleib ich eben bei der Standardauflösung. Wenn problemlos mehr möglich gewesen wäre, hätte Asus das wohl gemacht.

    Mehr Auflösung brauch ich eigentlich nur fürs Web. Mit Firefox 3b2 oder Opera sollte das aber bald besser sein. Hoffe meine Addons sind kompatibel..

  6. Ui ui…die Firma dankt…aber da steht ja noch 1024 x 600…wie sieht das denn dann aus? Ein Screenshot würd mich schonmal interessieren. 🙂

  7. Naja, Screenshot bringt da nichts. Der kriegt das skalieren ja nicht mit drauf. Müsste also schon ein Foto sein.

    Bei youtube gibts irgendwo ein paar Videos zu dem Thema…

  8. TFT-Monitore haben eine feste auflösung.
    der eee-pc hat wohl nur 800*480=384k pixel.
    und durch eine höhere auflösung müsste der tft ja mehr pixel bekommen.
    da dies aber nicht möglich ist kann es IMMER nur zu schlechteren ergebnissen kommen wenn man die auflösung erhöht.

    wenn man die auflösung verringert, dann macht der pc z.b. aus 4 pixeln einen pixel.
    bei einer erhöhung der auflösung kann er aber die pixel nicht aufsplitten um die höhere auflösung vernünftig anzuzeigen 😉

  9. Nun so ein Unsinn ist das nicht wirklich, wenn du diverse Programme (in diesem Falle sind es Spiele) auf der Mindestauloesung von 800×600 Pixeln laufen lassen willst.
    Und die knapp 100 Downloads der passenden Treiber scheinen wohl drauf hinzudeuten, dass der aktuelle Hack sehr gut ankommt 😉
    Wenn ihr euch die Historie zu dem Treiber Hack anschaut, werdet ihr auch feststellen dass niemand jemals behauptet hat, nun ein erstklassiges Bild zu erhalten.
    Aber es funktioniert und 800×600 laeuft wirklich gut und ist auch optisch annehmbar.

Comments are closed.