Golem.de testet den Acer Aspire One 110L

Waehrend Acer noch versucht die IT-Redaktionen mit Testsamples des Acer Aspire One zu beliefern, haben die Kollegen von Golem.de, wie bereits einige unserer Leser, einfach bei einem Online-Shop zugeschlagen und sich kurzerhand selbst das Acer Netbook gekauft. In einem ausfuehrlichen Testbericht wird dem One 110L auf die "Pelle gerueckt" und auch durchaus einige Kritikpunkte offengelegt. U.a. bemaengelt der Golem Tester die extrem langsame SSD, welche mit einer Leserate von 26,4MB/S und einer Schreibreite von 7,7MB/S die Windowsinstallation zu einer mehr als 2 stuendigen Angelegenheit machte.

Bedenkt man, dass der Aspire One 110L nur ueber 512MB Arbeitsspeicher verfuegt, so kann man sich vorstellen wie traege die Auslagerungsdatei auf der SSD reagiert und somit die gesamte Systemperformance beeintraechtigt.

Acer Aspire one (blue) ub rv 09

Ich muss gestehen, dass das von mir auf der Computex getestete Linpus Lite System extrem flott lief. Ich vermag aber leider nicht zu sagen, ob es sich dabei um einen 110L oder ein System der 150er Serie handelte. Mit ein wenig mehr Arbeitsspeicher laesst sich das Problem sicherlich beheben.

(Erster Test waehrend der Acer Pressekonferenz, Computex 2008)

Die Akkulaufzeit wird bei "mittlerem Betrieb" mit etwa 3 Stunden angegeben, was in meinen Augen ein ausreichender Wert ist. Ob und wann Acer auch 6 Zellen Akkus vertreibt ist leider nicht bekannt.

Insgesamt bescheinigt die Golem Redaktion dem Aspire One ein positives Gesamturteil mit leichten Abstrichen bei der SSD Performance aber einem grossen Plus bei der Tastatur und dem Design.

Acer Aspire one (blue) fv 03

Acer Aspire One im Ueberblick (Technische Daten, Fotos und Videos)

Acer Aspire One bestellen:

Aspire One A110L - 329 EUR in den Farben weiss und blau
(512MB RAM, 8GB SSD, Linux)

Aspire One A150L - 359 EUR in den Farben weiss und blau
(1GB RAM, 120GB HDD, Linux)

Aspire One A150X - 399 EUR in den Farben weiss und blau
(1GB RAM, 120GB HDD, Windows XP Home)

Zum ausfuehrlichen Golem.de Testbericht

Ähnliche Beiträge

  1. Acer Aspire One bei Amazon
  2. Video: Acer Aspire One Kurztest
  3. Acer Aspire One ausgepackt
  4. Acer Aspire One mit SIM Card Slot
  5. Acer Aspire One im ausfuehrlichen Test
  6. Video: Acer Aspire One im Advanced Mode
  7. Shopping-Tipp: Acer Aspire One für 249€ nur heute!
  8. Video: Acer Aspire One Einfuehrung

Tags: , , , , ,

78 Responses to “Golem.de testet den Acer Aspire One 110L”

  1. acer-fanboy #

    hmm hier ist das richtiges (spiegel)-bild

    http://scr3.golem.de/screenshots/0807/Aspire-Test/Acer-Wolkenhimmel.jpg

    viel Spaß noch

    July 10, 2008 at 11:50 am
  2. bobby #

    Danke das du meine Aussage direkt 3 fach bestätigst.
    Woher willst du denn wissen, dass ich das Ding nicht nur in komplett abgedunkelten Räumen nutzen möchte?

    An der Qualität von negativen Bewertungen kann man sich übrigens auch hervorragend orientieren ;-)

    July 10, 2008 at 12:11 pm
  3. anblub #

    das wolkenhimmel bild ist auch genau der winkel aus dem ich immer auf mein display schaue………….

    July 10, 2008 at 12:17 pm
  4. Blub #

    @acer-fanboy Es ist ja ok wenn man sich, wie auch immer, eine Meinung vom Produkt gebildet hat, aber diese gleich den anderen Usern “aufzwingen” zu wollen ist echt arm.

    July 10, 2008 at 12:34 pm
  5. acer-fanboy #

    sage ich doch, viel spaß damit.

    July 10, 2008 at 12:59 pm
  6. remoh #

    acer-fanboy: also ich hab den Aspire und hab ihn auch schon bei Sonnenschein genutzt. Das geht. Das golem bild ist extrem ungünstig gestellt

    - schlechtmöglichster Winkel
    - Display Helligkeit auf minumum

    Wenn man sich wegen dem Display nicht sicher sollte man es sich doch mal Live anschauen – Bilder kann man je nach dem was man Zeigen will erstellen. Golem wollte zeigen das das Display bei bewölktem Himmel schlecht lesbar ist. Glückwunsch, gelungen.

    Ich habe es draussen genutzt, matt wäre besser aber es ist aktzeptabel.

    July 10, 2008 at 2:35 pm
  7. Kann remoh nur zustimmen!
    Ich habe einen weißen Aspire One seit zwei Tagen und das Display zwar spiegelnd aber dafür duchaus voll ok. Draußen geht es damit auch!
    Das Ding wird schlechter gemacht als es ist.
    Wer Angst vor Fettfingern hat, sollte einen weißen One nehmen. Da sieht man es außen nur gegen das Licht.
    Ansonsten ist er für das Geld stabil verarbeitet.

    July 10, 2008 at 3:54 pm
  8. Blub #

    Danke für die Rückmeldung! Warte immernoch sehnsüchtigst auf meinen A 150L. Welche Akkuversion habt ihr erwischt, die 2200mAh oder die 2400er?

    July 10, 2008 at 7:49 pm
  9. Schaffer #

    “- SDHC ist extrem langsam, selbst die schnellsten SDHC-Karten schaffen nur 7-8mb/s beim Schreiben/Lesen.”

    Das ist definitiv falsch. Siehe die Extrem3 Serien usw. Aber da offenbar die SSD des 110L auch bei XP lahmt in obigen Geschwindigkeiten aehnlich, passt das ja

    July 10, 2008 at 8:22 pm
  10. Schaffer #

    Das Bild “mit dem bewoelkten Himmel” scheint aber doch wohl als “Sonne mit Wolken dabei” gemeint zu sein. “Bewoelkt” ist fuer mich was anderes. Auch der Blickwinkel ist nicht der richtige.

    Ausserdem haben die offenbar um den Eindruck zu verstaerken, das XP Desk Bild mit dem Rasen und dem Himmel genommen zu haben, dass selber auch noch Wolken zeigt.

    July 10, 2008 at 8:31 pm
  11. Schaffer #

    Aehm… nochmal: Ausserdem haben die offenbar um den Eindruck zu verstaerken, das XP Desk Bild mit dem Rasen und dem Himmel genommen, das selber auch noch Wolken zeigt.

    July 10, 2008 at 8:32 pm
  12. Schaffer #

    “Bei ACER kann man die SSD so gut wie NICHT austauschen, und selbst wenn man das geschafft hat, kann man die ausgebaute SSD nicht mehr weiterverwenden.”

    Wieso, ich denk die hat einen ATA/IDE Anschluss, oder stimmt das etwa auch nicht.

    July 10, 2008 at 8:36 pm
  13. Evidence #

    Übrigens: Ein Forenuser hat es geschafft, die SSD unter Windows auf normale geschwindigkeit zu bringen.
    Genau Erklärung gibts im Thread hier im Forum unter “Konkurrenten” im Thread “Acer Aspire One Festplattentausch”.

    Ist nur eine fehlerhafte (Acer typische) Einstellung im BIOS

    July 10, 2008 at 8:38 pm
  14. Blub #

    @Evidence Des Weiteren sollte man das System in ein Nicht-Journal Format formatieren (wie ext2 bzw. fat32) da die Platte nach hören und sagen mit vielen Schreibzugriffen schlecht klarkommt.

    July 10, 2008 at 9:21 pm
  15. Im Acer-Shop gibt es zwar noch nicht den one, aber das erste Zubehör:
    eine Neoprentasche für 19,90 EUR (lieferbar in 12 Tagen) und eine 3 Jahre Carry-In Serviceverlängerung für 49 EUR. Diese beinhaltet immerhin 30% Rabatt bei Kauf einer zusätzlichen Batterie.
    Ab wann ist die Serviceverlängerung wohl erhältlich????

    http://store.acer-euro.com/acer/acer-de/weitere-Taschen/NeopreneTasche-f%FCr-Aspire-One.html?_n_=catalog&_t_=factsheet1&articleid=309861
    und
    http://store.acer-euro.com/acer/acer-de/TravelMate-Aspire-Ferrari/Aspire-One-3-Jahre-Carry-In-1-Jahr-INTERNATIONAL-TRAVELLERS-WARRANTY.html?_n_=catalog&_t_=factsheet1&articleid=309859

    July 10, 2008 at 9:31 pm
  16. remoh #

    Die SSD an sich ist nicht langsam, hier ein Vergleichstest unter Windows und Linpus

    http://www.iphpbb3.com/forum/39151476nx21895/allgemein-f17/system-haengt-bei-ssd-zugriff-t2.html#p14

    July 10, 2008 at 10:32 pm
  17. sledge #

    Hallo, vielleicht erinnert Ihr Euch an meinen Kommentar zum Display des Aspire One und die Antwort von Acer:
    Sehr geehrter Herr …..,

    vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir freuen uns über Ihre Produktanfrage und geben Ihnen zu Ihren Fragen gerne Auskunft.

    Die Geräte werden alle identisch ausgeliefert. Es gibt keinen Unterschied zwischen den Testgeräten und den Serienmodellen.
    Die Displays haben >=300cd/m und sind daher sehr hell. Genauere Angaben stellen wir nach der Veröffentlichung auf unserer Homepage zur Verfügung.

    Speziell für weitere Fragen, die kaufentscheidend sind, haben wir für Sie eine kostenfreie Info-Hotline unter der Rufnummer 0800 / 22 44 999 geschaltet.
    Dort können wir auf Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch besser eingehen. Unsere Kollegen freuen sich auf Ihren Anruf Montags bis Freitags zwischen 08:00 und 18:00 !

    Bitte beachten Sie, dass Sie bei weiteren Fragen zu diesem Thema, Ihrer Antwort den kompletten Inhalt dieser E-Mail beifügen.

    Mit freundlichen Grüßen

    ACER Computer GmbH

    Jezt hat Acer sich gegenüber chip.de geoutet. Arndt Kugler, der den Test über das Gerät geschrieben hat, hat wohl nachgefragt.
    Zitat:wie mir gerade Acer bestätigt, wurde eine kurzfristige Display-Änderungen vorgenommen. Statt matt, sind sie jetzt spiegelnd. Das bedeutet zwar knackigere Farben, aber eben auch ein Spiegelungen.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Arnt Kugler
    Redakteur

    Danke Herr Kugler!

    @ acer: tss, tss,tss! Das gibt was auf die Pfoten.

    sledge

    July 10, 2008 at 10:39 pm
  18. Fn #

    also für mich ist “-> Schreibrate von 7,1 MB/sek” extrem langsam.

    eee 701 schafft bei mir 21,5ms/s, also 3x schneller.

    July 10, 2008 at 10:58 pm
  19. remoh #

    Naja muss mal schauen was mein usb stick so bringt, vielleicht hat der begrenzt. Aber es geht um den Unterschied Win/Linux scheint also ein Treiberproblem zu sein.

    July 10, 2008 at 11:10 pm
  20. remoh #

    Mein USB Stick liefert nur knapp 7 MB, der rest ist dann wohl Messungenauigkeit.

    Da mein Windows image grad wieder lädt wär es schön wenn mal jemand anders ne grosse Datei unter Linpus lädt und die Rate postet.

    July 10, 2008 at 11:17 pm
  21. Jan #

    Im Golem-Test wird ja übert die blinkende Netzwerk-LED gejammert. Nur bei mir blinkt überhaupt nichts. Defekt? Wie ist das bei Euch? Ist das die LED links neben der “WLAN alktiv”-LED?

    July 10, 2008 at 11:53 pm
  22. remoh #

    Meine LED blinkt auch nicht, hab ich mich auch schon drüber gewundert.
    Ist mir aber nicht wichtig.

    Das Thema lahme SSD unter XP (und eventuell anderen Betriebssystemen) ist aber gelöst :)

    http://www.aaowiki.de/howto:windows_install

    July 11, 2008 at 12:29 am
  23. anblub #

    Ähm könnte mir vielleicht kurz jemand helfen? also ich hab das Aspire One 150 Mit HDD vorbestellt….
    Jetzt hab ich schon oft gelesen dass das SSD die Zukunft darstellt,weniger Strom brauch und Stoßresistent ist….

    Allerding ist es ja nur 8GB groß…. lässt sich dieses schnell durch ein größeres Volumen ersetzen oder geht das nicht…

    Meine Überlegung wäre es, meine Vorbestellung zu canceln und die SSD variante zu nehmen, und den Benötigten Speicherplatz durch SD Karten in den Kartenlesern zu nehmen. Die gibts schon in 32 gb und man hat nicht immer den ganzen kram auft der platte….
    Gibts die SSD Version auch mit 1gb ram?
    Bitte dringen um Hilfe …..danke

    July 11, 2008 at 10:50 am
  24. Francus #

    Für diejenigen, die nah an der Niederländischen Grenze wohnen und sich durch eine QWERTY Tastatur une Englisches Linpus nicht gestört fühlen, gibt es das Aspire One bei BCC (www.bcc.nl) zu kaufen für €299. Nicht nur online, sondern auch in den Geschäften! Helmond z.B. ist nur eine Stunde Fahrt von Düsseldorf.

    July 11, 2008 at 1:02 pm
  25. Klaerchen #

    Gibt es den auch in Venlo irgendwo zu kaufen?

    July 12, 2008 at 12:20 am
  26. Klaerchen #

    Oder gibt es eigentlich irgendwelche Infos, dass der eee 901 in den Niederlanden zu einem ungefaehren Zeitpunkt auftaucht?

    July 12, 2008 at 12:22 am
  27. Francus #

    Bisher scheint nur diese eine Kette (BCC) den One schon zu haben. Alle andere melden wesentlich spätere Lieferzeiten. In Venlo gibt es BCC nicht laut deren Internetauftritt. Helmond ist allerdings nur 20min von Venlo entfernt. Über den 901 in NL habe ich bisher keine Ifos.

    July 12, 2008 at 10:50 am
  28. Eric #

    Ja klar, wenn man eine schlanke Hardware für ein schlankes OS mit XP zuscheisst, dann muss das langsam sein. Es macht schon Sinn das es X und L Modelle gibt, bei Acer sogar ab Werk und sofort startklar.

    October 15, 2008 at 9:23 pm

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook