September 30, 2008 Sascha 47Comment

Fonic, Eingeweihten bisher nur aus der "Du braukst ainen Wekzelkours" Werbung bekannt, sorgte vor knapp 2 Wochen fuer eine kleine Sensation auf dem deutschen UMTS Prepaid-Markt. Mit ihrer Tagesflatrate zu 2,50 Euro unterbieten sie das Angebot von T-Mobile mal eben um knapp 50%. Bis einschliesslich 30.9. (also Heute) gibt es bei der Bestellung des Fonic Surfsticks (der Spass kostet 99 Euro inkl. einer Mindestaufladung von 10 Euro) noch ein zusaetzliches Guthaben von 12,50 Euro oben drauf (also 5 Tage surfen im Fonic aka O2 Netz, denn das nutzt Fonic). Ich konnte in den letzten Tagen das Fonic Angebot unter die Lupe nehmen und fasse mal meine ersten Eindruecke zusammen:

Erst einmal kommt sicherlich die Frage auf, warum soll es denn ein Prepaid Angebot fuer 2,5 Euro sein, denn im ganzen Monat wuerde dies ja min. 75 Euro kosten und dann sind doch Flatrates fuer etwa 30 Euro weitaus guenstiger, oder? Fast, denn es liegt natuerlich an eurem Nutzungsverhalten. Wer jeden Tag via UMTS ins Netz geht, der kommt wohl um eine UMTS Flatrate nicht herum aber wer nur ein paar Tage im Monat mobil surfen will, fuer den koennte die Fonic Prepaid Flatrate eine interessante Alternative sein.

Fonic Surf Stick

Der Surfstick von Fonic kommt zusaetzlich noch mit einem USB-Verlaengerungskabel aber das benoetige ich nicht wirklich. Wer natuerlich bereits einen SIMcardreader in seinem Net- oder Notebook (oder was weiss ich nicht wo) eingebaut hat, benoetigt noch nicht einmal den Surfstick. Mangels eines Systems, welches bereits einen integrierten SIMcardreader hat, kann ich diese Tests erst am Ende dieser Woche durchfuehren, denn dann steht hoffentlich das LG X110 hier.

Der Stick wird jedenfalls direkt unter Windows erkannt, also Software installiert und die Karte online aktiviert. Der gesamte Prozess ist selbsterklaerend und in wenigen Minuten durchgefuehrt. Nach dem Erhalt einer Bestaetigungs SMS in die Fonic Software hab ich ich dann auch mal gleich eingewaehlt und den ersten Download angeschmissen.

Achtung!!! Boeser Fehler!!!

Was ich naemlich nicht wusste war, dass man doch besser alles lesen sollte, auch wenn das Kleingedruckte und Versteckte ja nur schlecht fuer die Augen ist 😉
Tja, ich war da mal knapp eine Stunde zu einem guenstigen 24Cent/MB Tarif unterwegs, denn die Flatrate wird erst nach einer 2. Bestaetigungs SMS freigeschaltet! Da ich mir in der Zeit so etwa 150MB gesaugt habe (laut Statistik Tool in der Fonic Software), war ich gleich mit 36 Euro dabei. Guten Tach aber auch!

Weiterlesen...

Ähnliche Beiträge

  1. Fonic Prepaid UMTS Tarif und Surfstick im Test *Update*
  2. Fonic UMTS Prepaid Tagesflatrate
  3. Samsung NC10 mit int. UMTS Modem bei Vodafone
  4. UMTS Flatrates von Base und Tchibo
  5. MSI Wind U120 mit UMTS Modem bereits im November
  6. SFR bietet Eee PC mit 3G Modem in Frankreich an
  7. ASUS Eee Box B202 im Test
  8. Epson Endeavor Na01 mini im Test

47 thoughts on “Fonic UMTS Prepaid Flat im Test

  1. Wie viel hattest du denn da gleich auf einmal aufgeladen, dass das mit dem Abzug der 36,- EUR einfach so geklappt hat? 😉

    Ich lade bei so was immer erst mal 10 oder 15 EUR auf, wobei ich auch später kaum darüber komme.

  2. Tücken der Technik, war bei mir von Modem auf DSL bei mir ähnliche Preisregion. Schon freigeschaltet oh das ist aber schnell…mal was saugen ….dann am Monatsende die Überraschung.

    Erst Freischalten , dann aktivieren. Das die das nicht in einem Schritt machen ist ja voll vorn A…. möcht nicht wissen wie viele so aufn Bauch fallen.

  3. @Sascha wie wäre es wenn du ein neue rubrik eröffnest, also mit der überschrift artikel(ich meine so etwas wie News Netbook etc.)
    dannn würden die guten artikel nicht in den ganzen news unter gehen und man würde sie besser finden und es wäre übersichtlicher finde ich

  4. @Johannes

    jetzt habe ich ihn gerade gelesen. Kuenstlerpech wuerde ich wohl sagen 😉

    @Krusty

    ich werde eine eigene Kategorie und Uebersichtsseite einrichten. Generell solltest Du aber derartige Artikel unter Erfahrungsberichte finden.

    @Rene

    Ich habe deine Mail einfach nicht mehr 🙁 kannst du mir deine Erfahrungen bitte noch einmal via Email senden, ich kuemmer mich dann darum.

  5. Nein, aber ich habe dich doch gebeten mir dein Anliegen noch einmal per Email zu senden, denn hier geht es weder um ASUS noch sonst einen Hersteller, sondern um die Fanic UMTS Flatrate… das wird zu offtopic

  6. zitat:
    Auf der Fonicseite wird ja auch für 10€ “nur” die SIM-Karte angeboten. Kann ich mit dieser auch die Tagesflat nutzen oder ist das Angebot an den Surfstick gebunden? Weil ich sonst mein N73 als Modem benutzen würde. =)
    ende

    geht auch 😉 steht auch i-wo in den fonic faq´s versteckt … aber man kann den tarif auch auf seine normale fonic karte obendrauf buchen …

    allg. zum thema kosten … sascha du hast geschrieben fonic sei 50% günstiger … das ist so nicht richtig … VF websession und T-Com kosten mittlerweile 7.95€ für 24h … da sind die 2,50 unter 30% des anderen preises … und das die tagesflat um 24°° endet … gut einerseits schade … aber wenn ich auf die kosten schaue … scheiss der hund drauf … ich buch mir noch nen tag und zahle immernoch weniger als nen 24h pack bei VF 😀

  7. Bei T-Mobile werden momentan noch 4,95 fällig, bei Vodafone auch und VF hat auch die Befristung aufgehoben, die 4,95 gelten nun dauerhaft. Vorteil bei Vodafone: man hat immer volle 24 Stunden.

  8. soll gehen … soll auch leute geben die as geschafft haben … ich hab da 0plan weil win user … auf der box steht auch drauf das er unter linux läuft aber seitens fonic gibt es da keinen support zu …

  9. tobias sicher ??
    auf der vf seite steht was anderes … unter details zu websession steht :
    Für die Nutzung im dt. Vodafone-Netz gelten folgende Preise inkl. 19% MwSt.: 30 Min. 1,95 €, 1 Std. 2,95 € oder 24 Std. 7,95 €.

    schaut für mich nicht nach 4.95 aus …
    und bei t-mob kostet der spass bis zum 1.1.2009 nur 4.95 … dannach auch 7.95

  10. Bei Fonic steht Jetzt Freunde werben 5 € , also Sascha dann mal los die abgelooste Kohle kriegst Du wieder rein
    🙂

  11. @ andre und loki
    ja, unter Xandros auf meinem 4G läuft der Stick nach einigen Anfangsmucken super. Allerdings ist das Verbindungsmenü nicht so komfortabel, wie unter XP. Ich kann nur über ein kleines Fenster die Verbindung herstellen und beenden. Die Zusatzfunktionen wie unter Windows (SMS, Statistik, Telfonnummern usw.) gibt es nicht.

  12. Ha, ich würde gerne wissen, ob der Fonic-Stick ein Net- bzw. Simlock hat. Ich will mir in den nächsten Tagen auch einen UMTS-Stecker zulegen, schwanke aber nocht zwischen dem Fonic- und dem o2-Stick. Letzterer kostet auch nur noch knapp 90 Ören, soll wohl sim- und netlockfrei sein und kann schon den 7,2 M-Dingenskirchen-Standard (okay, das o2-Netz gibt den noch nicht her, aber vielleicht schiebt man ja mal für eine längere Sitzung auf dem Land eine vodafone-Kärtchen rein…)
    Danke für all die Infos,
    Jan

  13. Hi, hab ein Problem mit der Fonic Tagesflat. Hab einen Umts Usb Stick von Vodafone (Huawei K3520 auch unter e169 bekannt) und komme einfach nicht mit Fonic in´s Netz. Stick ist Sim und Netlock frei. Hab schon alle Möglichkeiten an Einstellungen versucht. (APN ist bei Fonic zb pinternet.interkom.de) Auch hab ich jegliche Software die ich finden konnte probiert. (Vodafone,O2,MobilePartner,Mwconn)

    Aber es funktioniert nicht, selbst Firmwareupdate hat nichts gebraucht, war deshalb grad in einem Vodafone Shop und hab den dort testen lassen, da ging er, nur mit meiner Karte nicht…

    Nun lange rede kurze Frage, könnt ihr mir bitte einmal, die auf dem Stick schon vorhandene Software zum download geben? Bei Fonic selber gibt es keine Möglichkeit daran zu kommen und ist nun meine letzte Hoffnung, das zumindest dies klappt. (Auch, wenn der Stick nicht exakt baugleich usw ist.) Wenn es damit auch nicht klappt werd ich den Stick wieder abgeben.

    Zu erreichen bin ich über Forum und pn oder gleich per email.

    Danke schonmal im vorraus.

    P.S.: Karte ist schon auf die Tagesflat umgestellt, falls jmd fragen wollte ^^

  14. Sascha sach doch mal deine Nummer an, dann bekommen du und ich 5€ gutgeschrieben. =)

    PS: Haste dieses Mal meine Mail denn bekommen?

  15. Ok, hab den Fehler nun gefunden. Die Sim Karte scheint irgendwie deffekt zu sein. Anrufen geht, nur Surfen nicht. Hab mit einer anderen Fonic Karte getestet und mit der ging es (war zwar nicht auf die Tagesflat gestellt, aber war mir erstmal egal ^^).

    Hab beim Support angerufen und die schicken mir nun eine neue Sim zu.

  16. Gibts es eig die Möglichkeit das Paket ohne den USB Stick zu bestellen. Mein Dad hat seinen Vodafone Vertrag verlängert und nen VF USB stick für nen € dazu bekommen. ODer gibts das Fonic Paket nur mit den Stick weil bei der bestellung auf der Seite ich nicht auswählen kann

    @X-Blue-X
    wie hast du das getestet ?

  17. @Robert

    Ich werde ihn mal auf dem Aspire One mit Linpus testen oder hast du irgendeine bevorzugte Distribution?

    @Smoggi

    ja, auch die gibt es in du einfach die Fonic Simcard bestellst und danach online bzw. ueber die Hotline in den Datentarif wechselst.

  18. @Smoggi

    Hab 2 Fonic Karten gehabt, eine zum Telefonieren und eine zum Surfen.

    Probier am besten mal das Programm MWconn aus, damit kann man nicht nur über Umts Surfen, sondern auch das Modem auslesen lassen um zu sehen, ob dieses einen Sim oder Netlock hat.
    Damit kann man mit jedem Anbieter Surfen. Einfach den APN eingeben (Fonic: pinternet.interkom.de) und das war´s schon.

    http://www.mwconn.com/

  19. Oh, nochwas, für Studenten, die bei allmaxx sind, gibt es zudem die 10€ für die Fonic Karte erstattet, einfach nach der Registrierung denen einen SMS schreiben. Mehr Info´s unter http://allmaxx.de/

  20. Also ich hab mir jetzt bei real eine fonic SIM gekäuft. Wie kann ich denn jetzt eine Tagesflat ordern? In den Einstellung auf fonic finde ich dazu nämlich nichts.

  21. @rene: es gibt 2 möglichkeiten.
    1. beim fonic kundenservice anrufen (kostet 0,49 €/min und dauert ca. 10 min bis alles durch ist) oder
    2. dem Kundenservice per KontaktEmail anschreiben und um Umstellung bitten. Kostet nix, dauert aber ca. 3 tage bis man umgestellt ist.

  22. Einfach die Kundenhotline anrufen (80000 49cent/Min) und umstellen lassen, oder eine Nachricht über den Support schreiben (bei Fonic einloggen und bei Support schauen, dauert aber 2-3 Tage…). Idr dauert aber ein Anruf mit der umzustellenden Sim nur 1 Min, da die dort die Nummer usw sehen. Einfach sagen, man will das auf die Tagesflat umstellen lassen und fertig ist man. (Kam bisher immer sehr schnell durch)

  23. Hallo zusammen, ich habe gestern über die Telefonummer 80000 die Tageflatrate gebucht (6min 🙂 )

    Nun stand ja oben das ZWEI bestätigungs sms kommen sollen. Die erste habe ich bekommen. Wann kommt denn nun die zweite? oder muss ich da noch was machen???

    Danke Grüße
    Dieter

  24. hattest du die fonic karte vorher schon ?? dann bekommst du glaub ich nur eine sms das die trif option aufgebucht wurde bei den surfstick usern is die erste sms einmal die reischaltung der sim karte und die 2te die aufbuchung der tarif option …

  25. Tach zusammen !

    Hatte auch das Problem mit der “noch nicht Freischaltung” – hab ne Mail an den FONIC Service geschrieben ( freundlich) und man hat es mir komplett aus Kulanz zurückerstattet.

  26. ich habe auch den E169 (Vodafone Websessions)
    Den Stick habe ich gleich mit der neuesten FW von Vodafone geflasht und dann das Dashboard vom E180 Stick auf der Huawei Seite geflasht. Dann hat man die neueste Mobile Connect für Mac und Windows auf dem Stick. Mit der Fonic Karte kann man dann unter Windows sogar telefonieren und SMS schreiben. Somit geht jeder Provider und sowohl unter Windows als am Mac wird die virtuelle CD des Stick erkannt.

  27. Leider musste ich aber die bittere Erfahrung machen das O2 hinter Fonic steckt und das Netz kaum UMTS bietet, nur in Großstädten hier in NRW in einer Region um 36000 Einwohner keinerlei Versorgung !! Nicht einmal geplant sagte man mir beim Support (der im Übrigen auch ne super lahme Leitung hat, 4-5 Tage für ne eMailantwort)

  28. Hallo, fuer einen Neuling – kann mir vielleicht jemand sagen welcher Stick am einfachsten die Verwendung jeglicher SIM Karten erlaubt? Ich suche einen Stick mit dem ich sowohl in Dtld verschiedene SIM Karten verwenden kann aber auch im Ausland (z.B. USA) dortige SIM Karten verwenden kann. Sprich, wenn ich das richtig verstehe, darf er weder SIM Lock noch Net Lock haben und die Software muss darueber hinaus mit anderen SIM Karten arbeiten, oder?

    Vielen Dank!

  29. juhu

    hab mal ne Frage 2,5o€ am Tag…bedeutet das egal wie lang ich drin bin? Also auch wenn ich nur 10min drin war? Nee das ist quatsch oder? Die zeit wird addiert…richtig? hilfe 🙂

  30. “hab mal ne Frage 2,5o€ am Tag…bedeutet das egal wie lang ich drin bin? Also auch wenn ich nur 10min drin war? Nee das ist quatsch oder? Die zeit wird addiert…richtig? hilfe :)”

    Hab folgendes dazu gefunden … Preis pro Kalendertag (0:00 bis 24:00 Uhr) und ab einem monatlichen Betrag von 25 Euro greift der Kostenschutz … also bezahlst du pro Tag und wenn du nur 10 Minuten drin bist dann zahlst du trotzdem 2,50 Euro.

    Quelle: http://www.surfstick-wiki.de/FONIC_Surfstick

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *