June 17, 2008 Matthias Kurz 33Comment

Heute am 17. Juni findet der angekündigte Firefox 3 Download Day 2008 statt, mit dem die Mozilla Foundation, die Entwickler hinter Mozilla Firefox, einen neuen Weltrekord aufstellen möchte, der auch im Guiness Buch der Rekorde eingetragen wird. Der Weltrekord basiert auf dem Versuch, die meisten Downloads innerhalb eines Tages zu erzielen. Wer teilnehmen möchte, was ich persönlich nur jedem an's Herz legen möchte, der möge doch bitte auf folgende Grafik klicken und den weiteren Instruktionen folgen. Mach mit - Spread Firefox ! Danke für eure Hilfe 🙂

Ähnliche Beiträge

  1. Eeepcnews.de Browserstatistiken 2008
  2. Eee PC 900 Handbuch Download!
  3. Video: Splashtop auf dem Eee PC
  4. Eee PC News Forum
  5. Eee Download verfuegbar
  6. Eee PC Praxis Handbuch Download
  7. Kostenloses Surfen mit dem Eee PC
  8. CES 2008: Panasonic stellt 32GB SDHC Karte vor

33 thoughts on “Firefox 3 Download Day 2008

  1. Dumme Frage, wieso werde ich zu Firefox 2 und nicht zu Version 3 weitergeleitet wenn ich downloaden moechte?

  2. So wie ich das Verstanden habe muss man erst seinen Download “versprechen”..

    Ich habs getan aber noch nix bekommen

  3. Und weiß jemand ob das dann auch auf Xandros laufen wird? Denn es liefen ja auch die neueren Betas nicht.

  4. also wenn der Final auch so oft abstürtzt wie mein RC dann wirds wohl langsam zeit für nen Browser wechsel zu Opera oder Safari…

  5. Ich nutze Firefox 3 seit der Beta 1, die unglaublicher weise vor einem dreiviertel Jahr am 20. Nov 2007 rausgekommen ist.

    Da haben sich die Entwickler ordentlich Zeit gelassen mit der Finalen Version von Firefox 3.
    Aber mich hat auch schon die Beta 1 überzeugt.

  6. Pingback: O tempora, o mores
  7. @ thedayafter:
    Ja natürlich ist das die finale Firefox 3 Version. Aber wie gesagt, erst ab heute abend 19 Uhr kann man sie downloaden.

  8. ich hab firefox nun an die 3 jahre benutzt, bin aber letzhin auf einen echt geilen browser gestossen.

    kennt einer von euch Flock?
    nicht? lohnt sich diesen einmal auszuprobieren..
    ist auch auf der mozilla basis aber mehr in richtig web 2.0 anwender konzipiert..

  9. das ist mir zu hoch. Die Kombination aus den Aussagen “erst ab heute abend 19 Uhr” und “Download funktioniert doch schon ne Weile” koennte meinen Verstand in den Wahnsinn treiben, wenn ich versuchen sollte, das zu kapieren

  10. Irgendwo habe ich mal gelesen das je der RC3 und die Final identisch sein sollen.
    Die bisherigen Betas und RC´s liefen bei mir ohne Probleme.

  11. Hab ich auch schon bemerkt… wobei kann auch ne Notabschaltung gewesen sein.. weil immerhin werden zu dieser Zeit um genau 19 Uhr GMT+1 sehr viele Länder freigeschaltet… und jetzt das Szenario wenn 100K oder 150K leute das dann aufrufen….

  12. Gibt es auch eine Version die unter Xandros funktioniert, zum downloaden?

    Den die Linuxversion die angeboten wird, funktioniert leider nicht…

  13. meine fresse … hab den gerade instaliert … der geht ja ab wie hölle .. da kommt auch safari net hinterher und der hatte als win release den ruf als schnellster browser für win zu sein …. aber den titel darf der wieder an firefox abtretten …

  14. wie lange braucht er denn nun, bis er gestartet ist, beim ersten Start nach dem Hochfahren von Windows

  15. kann mit dem FF nur Seiten öffnen wenn ich Kaspersky komplett beende.

    Den Schutz auszuschalten (zB mal f. 5 min) reicht nicht.

    Muss ich wohl mal dran rumkonfigurieren.

    Die FritzBox erreiche ich immerhin noch über deren IP 192.168….., nicht aber über fritz.box

  16. ok, Firewall von “Maximaler Schutz” auf “TrainingsModus” und dann gehts.

    Aber wo sind die Vor & Zurück-Buttons im FF3?

    Meine individuell eingerichtete SymbolLeiste im FF2 wurde übernommen, aber die Buttons fehlen, und sind nochnichtmal per “Anpassen” hinzufügbar, weil sie nicht zur Auswahl stehen.

  17. @spartaner: Opera als bester Browser für Netbooks?
    Naja, die Zoomfunktion ist nicht atemberaubend, entweder zu klein oder zu groß oder die seite wird falsch dargestellt, zudem stürzt opera beim zoomen gern ab – im gegensatz zu Der von FF3, die nun wirklich ziemlich problemlos funktioniert, und zudem nicht nur den text sondern auch auch bilder richtig skaliert darstellt – der erste’echte’ website zoom unter allen gegenwärtigen browsern.
    Im Fullscreen gibts bei opera kein autohide der adressleiste (soweit ich entdecken konnte), was bei kleiner Bildschirmgröße essentiell ist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *