Externe, optische Laufwerke fuer Netbooks

Ok, ich muss zugeben der Titel dieses Artikels ist wieder einmal ein wenig reisserisch, denn speziell fuer Netbooks wurden noch keine speziellen externen Laufwerke entwickelt (warum auch?).
Das Problem haben sicherlich schon einige gehabt, die ein neues Betriebssystem auf ihrem Netbook installieren wollten, ein optisches Laufwerk fehlt einfach. Aber selbstverstaendlich gibt es auch hierfuer bereits einige Loesungen und deshalb habe ich mal einen kleinen Ueberblick der aktuellen "Schnaeppchen" geschaffen: Vom CD-Rom bis zum DVD-Brenner und das alles selbsverstaendlich nur slimline, denn das Laufwerk soll ja nicht mehr wiegen wie als euer Netbook:

Laufwerke fuer unter 20 Euro:

22x CD Laufwerk fuer 12,99 Euro

24x CD Laufwerk fuer 17,89 Euro

24x CD Laufwerk fuer 18,90 Euro


Laufwerke fuer unter 40 Euro

CD-R/RW Brenner fuer 29,90 Euro

DVD Laufwerk fuer 39,90 Euro


Laufwerke fuer unter 80 Euro

DVD/CD-R/W Combo Laufwerk fuer 49,90 Euro

DVD/CD-R/W Combo Laufwerk fuer 59,90 Euro

DVD Brenner in weiss (Medion) fuer 69,90 Euro

DVD Brenner in silber (Medion) fuer 69,90 Euro

DVD Brenner fuer 69,90 Euro

DVD Brenner mit Lightscribe fuer 79,90 Euro


Saemtliche technischen Daten der einzelnen Laufwerke koennt ihr den Produktseiten entnehmen. Oberhalb von 80 Euro gibt es selbstverstaendlich auch noch weitere Laufwerke aber dann stossen wir wohl in Regionen vor, die nicht mehr wirklich Sinn machen fuer ein 300 Euro Netbook.

Wer noch weitere Schnaeppchen gefunden hat, moege diese doch bitte in den Kommentaren mit Link veroeffentlichen.

Ähnliche Beiträge

  1. Externe 2.5 inch Festplatte mit 120GB fuer 29 Euro! [Update]
  2. Netbook Boom lässt Preise für externe Brenner schmelzen
  3. Touchscreens fuer fast alle Netbooks
  4. Das Korea Bundle: Eee PC 901 + 30GB externe USB Platte
  5. Kein Dualcore Atom 330 fuer Netbooks – sagt Intel! *Update*
  6. ThinkFree Mobile Office fuer Netbooks – Erste Eindruecke
  7. Lenovo IdeaPad Netbooks ab 270 Euro!
  8. Toshiba: 8,16 und 32GB SSDs fuer Netbooks

Tags: , , ,

13 Responses to “Externe, optische Laufwerke fuer Netbooks”

  1. Tonsilgon #

    Ich habe mir die Dinger auch schon angesehen, aber dann entschlossen, dass es eigentlich doch nicht notwendig ist.
    Wenn man nur ein netbook hat, dann ist das bestimmt etwas Anderes, aber ansonsten kann man mit USB-Sticks, SD-Karten und externen HDDs auch ohne ein externes optisches Laufwerk auskommen. “Daten wegbrennen” kann man dann auch auf seinem grossen Notebook oder Desktop.
    Und fuer Installationen zieht man ein Image und mountet es ueber Daemon-Tools, wenns nicht direkt ueber USB-Stick geht.

    September 17, 2008 at 7:15 am
  2. mathom9 #

    stimme ‘Tonsilgon’ im prinzip voll zu. habe das auch so geloest. allerdings habe ich mir das hd-dvd laufwerk der xbox geleistet (bei amazon ab ca 40 euronen) mit dem ich dann auch mal auf die schnelle was von cd rueberkopieren kann. und am “grossen” kann ich dann hd-filme schauen, die nach absetzen des formats in top qualitaet schon ab 5 euronen zu kriegen sind. brennen ist bei mir eh ziemlich out!

    September 17, 2008 at 7:45 am
  3. Met@l #

    Da ist das gleiche Problem wie mit den externen festplatten, unterwegs sind sie einfach unpraktisch, und zu hause brauche ich keines…. Ich kaufe mir ja kein netbook, um mich im zug erst einmal “aufbauen” zu wollen… Wenn schon sollten die Hersteller es schaffen ein Laufwerk in das Gerät einzubauen. Aber manche Hersteller schaffen es ja nicht einmal ein Akku intern zu verbauen.

    Die CD/DVD sind halt nicht als mobiles Medium gedacht. Dafür sind sie einfach zu Groß. Oder nutzt jemand von euch auch noch einen Discman?

    September 17, 2008 at 8:14 am
  4. oliver #

    Ich hab nen S-ATA/IDE auf USB Adapter mit Netzteil. Da kommt dann ein Optisches Laufwerk oder ne Festplatte dran. Kostet um die 10€. Ich brauche ein externes Laufwerk so selten. Filme werden übers Netz gestreamt:)

    Die Adapter gibts z.B. bei Amazon.

    September 17, 2008 at 8:20 am
  5. yopi #

    LG GSA-E50L

    Kein Netzteil nötig.

    http://www.amazon.de/LG-GSA-E50L-portabler-Lightscribe-Securdisc/dp/B000WH0TB6

    September 17, 2008 at 8:21 am
  6. Timbo #

    “… nicht mehr wiegen ALS euer Netbook…”

    Sorry, aber mit genau dem Fehler hab ich ein Problem. Bin sonst nicht so…

    Ansonsten sehe ich das Thema ähnlich. Netbooks sind das typische Zweitgerät, brauchen also eigentlich keinen Brenner. Allerdings wollen sich bei mir einige ältere Verwandte ein Netbook als Surf-PC zulegen. Die brauchen nicht mehr als das und evtl ein kleines Laufwerk. Damit Urlaubsfotos brennen und angucken kann…

    September 17, 2008 at 8:36 am
  7. haveanaspireonenow #

    Danke für die Aufstellung. Wenn man sich sowas kauft, sollte man jedoch darauf achten, dass die Laufwerke nicht noch ein extra Netzteil mitbringen, sondern per USB mit Strom versorgt werden. Sonst ist die Mobilität doch sehr eingeschränkt. ;)

    September 17, 2008 at 9:01 am
  8. Schwarze Scharf #

    Nee, naja Daemon Tools ersetzt ein CD / DVD Laufwerk via Image Dateien. Und diese können ja mit Clone CD, A120% oder anderen Tools erstellt werden. Mod an meinen wird ein 6 Zellen Akku sein und 1,5 DDR2 Ram Arbeitsspeicher sowie eine 200 GB HDD Platte. Leider unterstützt der Acer nur 1,5 DDr2 Ram. 2 GB wären besser.

    September 17, 2008 at 9:05 am
  9. Wenn man für den eee 1000 mit dem schwarzen Klavierlack noch ein passendes Laufwerk möchte, für den sollte das LG GSA-E50L noch eine Alternative sein, bei ebay für 70-80€ und bei Amazon für 85€
    http://www.amazon.de/LG-GSA-E50L-portabler-Lightscribe-Securdisc/dp/B000WH0TB6/ref=epn-21?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1221636553&sr=1-1

    September 17, 2008 at 9:31 am
  10. Kisstanbul #

    @Schwarze Scharf:

    Ja, hast du völlig recht, aber kannst du damit auch booten? Ich glaube wohl kaum.
    Für die, die kein wert auf mobilität legen und einfach für zuhause eine günstige und einfache methode suchen ein cd/dvd laufwerk an ihr netbook anzuschließen empfehle ich einen USB zu IDE/ SATA HUB

    http://cgi.ebay.de/USB-2-0-zu-IDE-SATA-Combo-Adapter-Kabel-2-5-3-5_W0QQitemZ200254792438QQihZ010QQcategoryZ131824QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    September 17, 2008 at 9:56 am
  11. Larry #

    also ich hab das von medion in silber. das ist eigentlich ganz gut. und es ist mit Netzteil. wenn dann verwende ich es sowieso nur da wo es ruhig ist und ich eine Steckdose in der Nähe ist. Ich hätte ja eigentlich das LG genommen, aber ich habs halt geschenkt gekriegt.

    September 17, 2008 at 3:15 pm
  12. name:) #

    Die News scheint n bissl am Bedarf vorbei gegangen zu sein. Aber vll gabs ja trotzdem paar Klicks.

    Ich sehs ähnlich wie einige hier…das HDDvd-LW für 10-20 damals, ist zum WinInstall perfekt. Ansonsten hat man noch die praktischen IDE/SATA => USB Adapter…falls man doch mal ne DVD Brenner oder so brauch.

    September 17, 2008 at 4:18 pm
  13. @name:) & Kisstanbul:

    Ich habe auch ein solches Kabel und bin absolut zufrieden damit. Wenn ich etwas von CD auf dem M912 installieren möchte, dann mache ich einfach eine Blende vom Tower ab und stecke das Kabel an. Funktioniert problemlos, habe bereits formatiert und ein neues OS auf diese Art installiert.

    Ein portables LW finde ich wenig sinnvoll, ich möchte außer dem Netbook und dem Netzteil nichts mit mir herumschleppen. Darum hatte ich mich auch für das Gigabyte entschieden, 160 gig intern ersetzen eine externe 2,5 oder 1,8″ Platte ,).

    September 17, 2008 at 5:44 pm

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook