Erster kurzer Test des VIA OpenBook

Gerade erst rauschte die Pressemitteilung durch die globale Blogosphaere, schon ist der erste Kurztest des VIA OpenBook veroeffentlicht. Und jetzt ratet mal wer das OpenBook auf dem Schreibtisch stehen hat....? Richtig, Joanna Stern (ist die eigentlich noch Single?) vom Laptopmag Blog. Johannes hat auf HP 2133 die wichtigsten Infos und Fotos fuer euch zusammengefasst.

Ähnliche Beiträge

  1. VIA Openbook: Eindruecke und ausfuehrliche Fotoserie
  2. Video: VIA Openbook wird auseinandergenommen
  3. VIA OpenBook – Das Open Source Netbook
  4. Weiteres VIA OpenBook Video erschienen
  5. Video: VIA Openbook Preview
  6. Kurzer Stream Test
  7. Erster Eee PC 900 Test
  8. Exklusiv: Erster deutscher HP 2133 Mini-Note Test

Tags: , ,

2 Responses to “Erster kurzer Test des VIA OpenBook”

  1. cunni #

    “ist die eigentlich noch Single?” *g*

    Daran erkennt man den richtigen Netbook-Freak… er will an die Frauen ran, weil sie ihm ein Netbook organisieren können. =)

    Wobei die gute Joanna auf den Skype-Videos auch nicht wirklich schlecht aussieht. ;)

    Also: was lässt die Frau für Männer richtig attraktiv werden?

    1. viele Netbooks
    2. gutes Aussehen
    (und das anscheinend auch genau in der Reihenfolge *g*)

    May 28, 2008 at 7:22 am
  2. P-Ray #

    das scheint ja nur ein referenzdesign zu sein, wird es also aller wahrscheinlichkeit SO nicht in den handel schaffen, leider. DIESES teil scheint geradezu perfekt zu sein. nur wenig grösser als der EEE, alle schnittstellen inkl. BT, leicht und via C7 (was ein künftiges upgrade auf C8 vermuten lässt).

    wbr

    P-Ray

    May 28, 2008 at 12:44 pm

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook