December 15, 2007 Sascha 0Comment

Gestern Nachmittag konnte ich meinen Eee PC endlich in Empfang nehmen. Ich habe ihn bei mwave.com bestellt und 2h spaeter direkt abgeholt. Die 8G Version mit einer 8 Gigabyte SDD und 1GB RAM kostet hier 499$. Plus der kalifornischen Verkaufssteuer und dem Pickup Aufschlag kam ich auf knapp 550$ aber inzwischen kann ich sagen, er ist es wert!
Da ich schon diverse Linux Distributionen getestest habe und u.a. an der Entwicklung einer auf Gentoo basierenden Distri beteiligt war, dachte ich eigentlich, dass ich schnell mit dem Eee zurechtkomme. Das eingesetzte Xandros und besonders der Windowsmanager sind aber eine voellig andere Welt, die man nach handgestoppten 15 Sekunden absolut sicher beherrscht 🙂 Also keine Panik vor dem Pinguin, denn der Eee und Xandros bilden eine nahezu perfekte Symbiose, welche ich sicherlich nicht durch ein OS aus Redmond zerstoeren werde.

Ich habe mich gleich daran gemacht mein OS ein wenig anzupassen. Hierzu verfasse ich aber noch ein ausfuehrliches Posting in den naechsten Stunden. Und morgen gibt es dann die mit Spannung erwarteten Fotos und weitere Tipps, wie ihr das Beste aus eurem Eee PC herausholen koennt.

Ähnliche Beiträge

  1. Bericht: Mein erster Eindruck vom EeePC
  2. MSI Wind endlich vorbestellbar
  3. Schielder Deckelschutz fuer den Eee PC ist endlich da
  4. Video: Bootvergleich Xandos <> Windows XP
  5. Eee PC 8G Fotos
  6. Eee PC 900 Easy Mode Screenshots (deutsch)
  7. Eee Box ist endlich da
  8. ASUS Eee PC 1015PN mit Win7 HP bei Amazon: Optimus Problem somit endlich gelöst

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *