August 8, 2008 EPN 7Comment

480_s101

Asustek hat sich dazu entschlossen, den S101 nicht mehr unter dem Namen Eee PC zu vermarkten. Man legt bei der Eee PC Linie Wert auf den Preis und bei dem S101 der bereits ein "High-End" Netbook werden soll, kann man nichtmehr von einem preiswerten Netbook der Eee PC Linie mehr sprechen. Es soll eine zweite Netbook-Linie geben, zu der das Asus S101 dann gehören wird.

[Quelle]

Ähnliche Beiträge

  1. ASUS S101 – Der Eee PC Ultimate – 3 neue Fotos
  2. Eee PC S101 – Mobile Computing mit Style
  3. ASUS Eee PC S101 seziert
  4. Jetzt doch: eine News zum 12 inch ASUS
  5. ASUS Eee PC S101 in pink
  6. ASUS Eee PC S101 Erfahrungsberichte
  7. Eee PC S101 – Das Netbook der sozialen Elite
  8. ASUS Eee PC S101 – Offizielle Fotoserie *Update*

7 thoughts on “Eee PC S101 ab jetzt ohne Eee PC

  1. “Es soll eine zweite Netbook-Linie geben, zu der das Asus S101 dann gehören wird.”

    Also noch eine Serie ala EEE mit zig tausend verschiedenen Varianten.
    Dann können wir uns in Zukunft wohl auf den S101, S103, S104, S101A, S107A, B/567tV, 08/15 usw freuen …

  2. “freuen”….auf was??….ausser vollmundige Ankündigungen von Modellen und Modelllinien ist doch nix auf dem deutschen Markt zu kaufen.

  3. Warum soll ich mir ein Billig-Asus 12zoll mit simpelsten komponenten kaufen, wenn ich für gleiche Geld von Dell zB einen XPS M1330 mit super Leistung bekomme.
    Der Größenunterschied ist da minimal, zumal der Dell wahrscheinlich noch etwas flacher ist und über FlexDisplay und und und verfügt…
    soviel dazu.

  4. asus zwingt niemanden die geräte zu kaufen. wenn du keines haben willst, ist das deine freie entscheidung. anscheinend will aber jemand so etwas haben. sonst würde man es nicht auf den markt bringen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *