Eee PC mit 8″, 9″, 10″ Display und Touchscreen!

Ja ist denn schon Weihnachten? Wie die Digitimes aus Taiwan heute berichtet, meldeten verschiedenste Quellen bei Displayherstellern, dass Asustek sich zur Zeit Samples fuer die naechste Generation des Eee PC schicken laesst. Diese Quellen geben an, dass es sich um 8", 9" und 10" Displays handelt wobei die 9" Version mit einem Touch Panel ausgestattet sein soll! Die Materialkosten fuer die Touchscreen Funktion soll hierbei unter 15$ liegen!

Ich persoenlich halte die Touchscreen Funktion fuer mehr als sinnvoll und bin mir sicher, dass Asus damit seine Position im CLUMPC Markt verteidigen wird. In 3 Wochen bekommt mein 8G auch sein Touchscreen Update, denn dann bin ich in Taipei und werde sicherlich auch Asus besuchen und euch darueber berichten

Ähnliche Beiträge

  1. Eee PC mit Touchscreen!
  2. Modding: Eee PC Touchscreen HowTo!
  3. Touchscreen Eee PC kommt zur CES
  4. [Update] Eee PC der 2. Generation nun doch mit Touchscreen und GPS?
  5. Touchscreen Eee PCs sind “Netvertibles”
  6. Fotos des Eee PC mit 10 inch Display (Eee PC 1001)
  7. Touchscreen Mod unter Xandros und eeeXubuntu!
  8. Eee Family aber kein Eee PC mit Touchscreen!

Tags: , , ,

7 Responses to “Eee PC mit 8″, 9″, 10″ Display und Touchscreen!”

  1. Abd Sabour #

    Genau darauf wart ich – 10 Zoll scheinen mir ordentlich – 7 sind doch etwas arg klein …. Kommt allerdings auch auf den tatsächlichen Preisunterschied an … ich könnt mir gut vorstellen, dass ein 10-Zöller auf Basis des 4G (wenn das überhaupt in der Kombination rauskommt) gut 350 Euro kosten kann – ist wohlbemerkt eine Vermutung.

    January 18, 2008 at 10:08 am
  2. aga80 #

    Jo mit Touchscreen , währe das echt ein Geiles Gerät.
    Mal sehen wann das rauskommt und wann ich mir mal einen zulege.

    January 18, 2008 at 12:16 pm
  3. max #

    ich versteh nicht ganz, warum ihr den ein touchscreen eingebaut haben wollt?
    mit ner maus zu arbeiten ist doch viel schneller. auserdem ist die position des bildschirms auch nicht gerade dafür gemacht um dort ein touchscreen einzubauen. ich mein wenn der irgenwie unten wär, dann schon (wie bei nem pda ect.)

    January 18, 2008 at 1:18 pm
  4. Nu ja, du hast ja keine Maus wenn du mobil bist. Handschrifterkennung ist ne tolle Sache besonders wenn Du irgendwo mal schnell was notieren musst und dann noch ne Skizze machst.
    Ich habe hier auch ein HP Tabletbook und bei Vortraegen und Praesentationen nutze ich den sehr gerne.
    Wenn ich das dann auch noch mit dem Eee machen kann waere das super!

    January 18, 2008 at 1:26 pm
  5. jennifr #

    Hmm, bei einem Touchscreen sollte man dann aber auch die Tastatur Tablet-PC-mäßig wegklappen können, sonst stelle ich mir das sehr unbequem vor.

    Ich hatte ja überlegt, auf die neuen Modelle zu warten, aber ich habe heute zufällig in einem kleinen PC-Laden in Ratingen (im Zentrum der Welt – Ratingen? hätt ich nie gedacht…) eins der eeePC-Vorabmodelle in der Hand gehalten, die noch nicht die Umlaute haben.

    LECHZ!!!!!!!! Einmal angefasst und ich wollte ihn nicht mehr aus der Hand geben. Ich glaube ich werde wohl doch bald zuschlagen und das Modell dann in der Familie weitervererben, wenn die Nachfolger rauskommen.

    January 18, 2008 at 5:59 pm
  6. kann wirklich nach 3 besuchen der diesjährigen cebit sagen das das 8,9″ Modell schon jetzt der absolute wahnsinn ist.

    Leider war das Gerät hinter einer Glasscheibe unter verschluss, somit war
    nicht erkennbar ob dies nun über einen Touchscreen verfügen wird.
    Auch gaben mir verschiedene Asus Mitarbeiter unterschiedlichste Aussagen über die neuen Varianten des EEE-PC´s erscheinend im 2 Quartal diesen Jahres.

    Meiner Meinung nach war die zutreffenste Aussage:
    1.2 GhZ
    1024 MB Ram
    12 GB
    (Touchscreen keine Auskunft)

    Meinerselbst bleibt nur noch zu sagen:

    Sollte Asus sich darauf fokussieren den EEE-PC weiterhin in dieser Preisklasse modular aufzubauen in größen 7″, 9″, 11,1″ etc, wird eine kleine Revolution über den Notebookmarkt rollen.

    Ebenfalls kann ich mich allen Vorrednern anschließen das ein Touchscreen das Gerät mehr als vollkommen machen würde.

    Geniales Produkt.
    Cebit 2008
    Leider mehr Werbung als Innovation.
    Allerdings gab es raritäten unter den dortigen Innovationen die grandios waren.
    Beispiele:
    Asus: EEE PC
    EVGA: Micro ATX Full 16x 2x Sli (in future)
    Innovatek: Wasserkühlung (Kompletteinheit North-South-Cpu-Spannungswandler)
    uvm.

    March 9, 2008 at 10:55 pm

Trackbacks/Pingbacks

  1. eeePC von Werk aus mit Touchscreen? - eeeTalk.DE - January 18, 2008

    [...] auch Sascha bin ich der Meinung, dass ein Touchscreen im eeePC sehr sinnvoll und ein Kaufgrund mehr [...]

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook