July 8, 2008 Sascha 35Comment

Diese Ankuendigung duerfte sicherlich fuer einiges an Aufsehen auf dem Netbook Markt sorgen. Der Eee PC 904 mit 900 Mhz Celeron CPU, 8.9 inch Display (im Gehaeuse des Eee PC 1000, also grosse Tastatur!), 1GB RAM und 80 GB HDD soll unter 300 Euro kosten!
Damit befaende er sich auf dem Preisniveau des angekuendigten Dell E und unterbietet den "kleinen" Aspire One noch einmal um min. 30 Euro.  Der Verkaufsstart des Eee PC 904 ist fuer Mitte Juli geplant. [via]

Ähnliche Beiträge

  1. Eee PC 900 kostet in Frankreich 399 Euro
  2. MSI Wind U100 Klon fuer unter 300 Euro
  3. Eee PC 1000HA: 10.2 inch Netbook fuer unter 300 Euro
  4. Eee PC 1000H fuer unter 400 Euro bei Amazon *Update*
  5. Eee PC 900 fuer unter 300 Euro
  6. Linux Eee PC 900 kostet in Australien mehr als die XP Version
  7. Astone Netbook mit Touchscreen fuer unter 300 Euro
  8. Lenovo IdeaPad Netbooks ab 270 Euro!

35 thoughts on “Eee PC 904 kostet unter 300 Euro

  1. solange der 904er nicht die selben dummen fehler wie der Acer hat, frei ich mich auf mitte Juli 🙂

  2. “Das Gewicht gibt Asus mit 1,4 Kilogramm an.”

    was ist hier viel anders? HDD statt SSD und 10″ Case und schon 50% mehr an Gewicht?

  3. MezzoX, ähm, Mitte Juli meint sicherlich den Verkaufsstart in Taiwan, Thailand, China, Hongkong, Asien, Australien, Afrika, Südamerika, Nordamerika, Antarktis und Resteuropa – natürlich AUSSER Deutschland.

    Wie immer bei Asus.

    Wenn man Glück hat, kann man ihn vielleicht in einem Jahr in homöopathischen Dosen hier kaufen. Wenn dann nicht schon der Nachnachnachnachfolger 923 angekündigt ist und deshalb der 904 erst gar nicht hier auf den Markt kommt.

    Ich will kein 9″-Gerät in einem Gehäuse für ein 10″-Gerät. Ich will keinen Celeron, sondern einen Atom. Ich will ein mattes Display und eine lange Akkulaufzeit. Kurzum: Ich will den 901.

  4. Ist das der Verkaufsstart für Deutschland oder dauert das wieder mal Monate bis er auch hier erhältlich ist.

    Für den Preis verzichte ich gerne auf den Atom!

  5. – kein Bluetooth
    – 1,36 kg
    – keine SSD

    da sind 300 Euronen fair, aber kein Schnäpchen

    Mitte Juli? Wo denn? Taiwan?

  6. …und ich will auch keine gesplitteten, lahmen und nicht austauschbaren SSDs.

    Kurzum: Ich will den WIND, jedoch nur mit 6 zellen Akku… aber den auch nur für unter 400€.

    also ich kann eigentlich bis 2009 warten 😉

  7. für mich geht asus definitiv den falschen weg.

    ich will den 900/901 mit EINER ssd (16/20gb) und guter akkulaufzeit von 4h

    thats it

  8. @ zweibierbitte
    “- 6 Zellen-Akku statt 4”

    cool, dann ist der preis wirklich nicht schlecht, wenn man überlegt, dass MSI/Medion für einen 6-zellen-akku 100€ verlangt.
    1GB RAM — 15€?
    80GB HDD –30€?
    9″TFT -25€?
    ATOM –20€?
    WLAN –10€?
    Board -30€?
    Case/touchpad – 10€?
    Netzteil/Tasche – 5€?

    keine Ahnung ob die Rechnung stimmt, aber viel verdienen die wirklich nicht.
    (19%mwst müssen auch noch weg. ??!!)

  9. Ich halte es schon für realistisch daß der 904 nicht viel später als Mitte Juli in Deutschland erhältlich sein wird. Der Grund für den verspäteten Start des 901 liegt wohl an den Lieferengpässen die es bei Intel mit dem Atom gibt. Der 904 bekommt wohl genau darum eine Celeron CPU.

  10. Pingback: Webnews.de
  11. der 904 er ist nur so billig weil es halt ne HDD hat und halt ein Celeron und kein Atom,was die Verfügbarkeit evrbessert und den Preis halt.Deswegen kommt dieser Preis zustande,nicht zu vergessen die Konkurrenz im Nacken.Ich bin auch der Meinung,das der 904er nicht allzuspät veröffentlicht wird,Gründe habe ich ja erwähnt,wie dem auch sei ich habe meine Meinung geändert mir ein netbook zu kaufen,aber für 250 Euro könnte man es kaufen aber für mehr Geld lohnt es sich einfach nicht.Wer es über hat,der wird zugreifen,wer nicht wie ich der gibt 250 Euro mehr aus und holt sich was anständiges.MFG

  12. Pingback: newstube.de
  13. “unter 300 euro” wird dann bestimmt 299 bedeuten

    ich bin grad am überlegen, ob ich mir ein netbook hole … und als sei es nicht schon schwer genug bei allen anbietern den überblick zu behalten, verwirrt mich asus mit den ganzen modell nummern auch noch mehr
    da möchte man ja schon aus frust zu nem anderen anbieter greifen …

  14. schön und gut, wenn er auch mal in Deutschland als “ASUS-Entwicklungsland” käme, aber was soll ich denn mit dem großen Gehäuse bei 9,8? O.K. größere Tastatur, aber dann kann ich mir auch gleich ein gescheiteres 12.1 er gebraucht holen. Der Reiz an dem 701 oder 901 wäre die Größe, zumal sie kleiner als der Aspire One sind.

  15. Kaum komme ich aus Tokyo zurueck schon muss ich hier was ueber einen EEE 904/3 lesen… Selbst in Japan dauert es noch etwas bis zum release vom 901er…
    Es soll eine EEE variante mit UMTS geben, zugleich soll der 901 aber auch abverkauft werden???

    ASUS was macht ihr da nur… der 901er mit UMTS, BT, WLAN, seinem 9.8 screen und abmessungen sind/waehren in meinen Augen das perfekte Netbook. Die Tastatur ist von der groesse her OK und wer wirklich was groesseres will, kann sich ja den 1000er holen. Ihr macht einen riessen Fehler, wenn ihr den 901er absetzen wollt -.-

    Mein Tipp:
    – Preis vom 901er runter + UMTS rein
    – Preis vom 1000/H runter + UMTS rein + Tastaturlayout ueberarbeiten

    damit haettet ihr, so finde ich, doch alles abgedeckt, von HD bis SSD ueber BT, WLAN, UMTS, Bildschirmgroesse, Tastaturgroesse und der Gehaeusegroesse.

  16. @shahon

    ruhig ruhig ruhig!

    Der Eee 901 wird in UK und USA bereits ausgeliefert, im Forum sind auch schon die ersten User, die das Teil per Import herholen.

    Der Eee 901 soll nicht abgesetzt werden, als die zusätzlichen neuen 90x-er Modelle vorgestellt wurden, gabs bereits ein entsprechendes Statement gegenüber den Händlern.

    9,8″ Moni hat keiner.

  17. Nachtrag:
    Mit “ausgeliefert” meine ich wirklich die Endverbraucher, der erste hat schon eine Bestätigung von DHL, dass sein Paket unterwegs ist.

  18. Der (tatsächlichen!) Produkteinführung des Akkoya, Wind, Acer und wie die anderen heissen hat ASUS offenbar nichts anderes entgegenzusetzen als noch eine WEITERE Ankündigung. Weniger Substanz kann man eigentlich nicht mehr in die Waagschale werfen.
    Meine Meinung: Asus produziert nichts weiter als heisse Luft, sonst nichts.

  19. man verzeihe mir den Zahlendreher…

    so lange sie den 901er weiterhin verkaufen und das vlt. auch noch mit UMTS irgend wann, koennen die machen was die wollen… ich bin nur am ueberlegen ob ich mir einen aus den USA importieren soll oder darauf hoffen soll, dass es denn 901er auch irgend wann mit UMTS gibt und so lange noch warte.

    Rgds
    shahon

  20. > MezzoX – 08 Jul 08 at 12:37:31
    >
    > solange der 904er nicht die selben
    > dummen fehler wie der Acer hat, frei ich
    > mich auf mitte Juli 🙂

    Äääähh, kann mir jemand die Fehler erklären?

  21. > > solange der 904er nicht die selben
    > > dummen fehler wie der Acer hat, frei ich
    > > mich auf mitte Juli 🙂
    >
    > Äääähh, kann mir jemand die Fehler > erklären?

    – glossy Display
    – nervig klingender Lüfter
    – schwacher Akku

  22. passt zwar nicht ganz zum thema, aber:

    seit ich zum ersten mal vom Eee 903 gehört hab, bin ich auf der suche nach infos zu dem ding.

    is das jetzt richtig, dass es sich beim 903, um 901er technik (atom, etc.) in einem 900er gehäuse handelt?!

    weil das wär dann genau der Eee den ich suche.

    wollte ursprünglich den 900, aber als ich gesehen hab, wie grottenschlecht der grafik-mäßig gegen den 901 abgeschnitten hat, bin ich schnell von meinem vorhaben, einen 900 zu kaufen abgekommen.

    den 901 will halt auch nicht, weil der sieht eben mit seinem “puderdöschen-design” komplett besch***eiden aus.

    aber eine mischung aus beiden …

  23. Ich sehe es ebenso wie shahon:

    – 901
    – mit UMTS
    – besseren Akku
    . kein Spiegeldisplay

    und dann wäre er zumindest für mich perfekt. O.K., wer ein richtiges “Arbeitsgerät” mit allen Spielerreien haben will, der möge sich ein große Notebook kaufen. Aber für den Sinn und Zweck eines Netbooks und auch unter Berücksichtigung der Größe + Gewicht wäre der 901 in der o.a. Ausstattung doch ideal. Mich würde zwar auch der ACER reizen, aber der ist mir wieder zu groß für unterwegs.

  24. US-Import ist doof wegen Versand, Zoll / Einfuhr , lieber aus England einfliegen lassen, das wär dann ein Import innerhalb der EU und man muss somt nur den Versand bezahlen.
    Mit dem Überlesen meinte ich TePo8

    @Mike der 903 wird 900A heißen und wie ein 900er nur mit Atom sein. Bedeutet wohl:
    – gleiches Gehäuse
    – gleiches Display
    – gleiche SSD
    – gleicher Akku
    – gleicher RAM
    – kein Bluetooth
    – keine 5-6h Laufzeit
    – besserer Chipsazt als der 900
    – kein neueres und größeres Touchpad mit getrennten Tasten etc.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *