June 8, 2008 Sascha 54Comment

Der auf der Computex vorgestellte Eee PC 901 setzt zum ersten Mal auf die neue Atom Plattform von Intel auf und unterscheidet sich nicht nur aeusserlich vom Eee PC 701 oder dem Eee PC 900. In den letzten beiden Tagen war der Eee PC 901 mein stetiger Begleiter und endlich habe ich die Zeit gefunden, meine ersten Eindruecke aufzubereiten:

IMG_2800

IMG_2797

IMG_2801

IMG_2803

IMG_2804

IMG_2806

IMG_2807

IMG_2808

IMG_2810

IMG_2813

IMG_2827

Neues und Altes:

Der Eee PC 901 hat ein neues Gehaeuse bekommen. Die metallenen Applikationen werten ihn in meinen Augen ganz klar auf und lassen den 901 einfach professioneller und teurer aussehen. Das Touchpad ist noch einmal um ca. 25% groesser im Vergleich zum Eee PC 900 und hat ebenfalls eine etwas rauhere Oberflaeche. Multitouch funktioniert unter Windows "out of the box", Bilder drehen kann man aber immer noch nicht. Wie mir ein ASUS Entwickler mitteilte, liegt dies wohl noch an Lizenzproblemen mit Apple.
Endlich ist die olle Maustastenwippe verschwunden! Danke ASUS. Es klickt sich nun eindeutig besser auf dem 901. Das Keyboard ist bis auf die neuen Funktionstasten (Bildschirm aus, Aufloesung aendern, Overclocking und Skype Start) das gleiche wie beim 701und beim 900er und weist ebenfalls den bekannten Spacekey Bug auf. Nachdem ich das Keyboard entfernte konnte ich aber feststellen, dass es einfach an einem schlecht verlegten Flachbandkabel liegt. Das Problem kann man in 2 Sekunden beheben aber warum das bei ASUS niemand kann, bleibt mir ein Raetsel.


Bluetooth und Dolby Sound:

Ja ihr habt richtig gelesen: Endlich ist Bluetooth in der Kiste und es muessen keine externen Sticks mehr verwendet oder abenteuerliche Moddings durchgefuehrt werden.
Der schicke "Dolby Sound Room" Aufkleber auf dem Case hat seine volle Berechtigung. Der Sound des Eee PC 901 rockt! Natuerlich koennt ihr hier kein Bose System erwarten aber im Vergleich zum 701 oder Eee PC 900 ist der 901er eine wahre Musicbox.


Performance und Akkulaufzeit:

Der 1.6Ghz Atom ist in etwa gleich schnell wie der Celeron-M @ 900Mhz dennoch muss ich sagen, dass dank Hyperthreading der Atom gefuehlt schneller laeuft. Der Windowsdesktop reagiert geringfuegig schneller und man hat definitiv das Gefuehl eine bessere Hardwareplattform zu besitzen. Ausfuehrliche Benchmarks werde ich natuerlich nachreichen, wenn ich wieder zurueck aus Taipei bin.
Mit dem mitgelieferten 6600mAh Akku komme ich bei eingeschalteten Wifi und im Powersaving Modus (der Atom taktet dann nur noch mit 800Mhz) auf etwa 3.5-4h und ohne Wifi auf ca. 4.5h.
In meinen Augen ein absolutes Plus des Eee PC 90, auch wenn ich mir immer noch wuensche einen 10 Stunden Eee PC zu sehen! Nach ersten Geruechten ist der 6Zellen Akku nicht gerade ein Qualitaetsprodukt und hier sollte es in naher Zukunft ein Upgrade geben, welches die Laufzeit noch einmal erheblich verlaengert!

Fazit:

Der Eee PC 901 ist ganz klar der beste bisher erschienene Eee! Der 701 sieht dagegen wie ein Spielzeug aus und auch der Eee PC 900 hat in meinen Augen nur noch eine sehr geringe Halbwertszeit, wenn der 901 auf den Markt kommt. Besseres Gehaeuse, bessere Hardware, laengere Akkulaufzeit. Ich denke diese Punkte gehen so klar an den Eee PC 901, dass man nur hoffen kann ihn auch bald in Europa bzw. Nord-Amerika zu sehen.

Dadadadadaaaaa.... Ich liebe ihn! (ich sehe zuviel McDonalds Reklame, sorry)

Ähnliche Beiträge

  1. One A110 Erfahrungsbericht
  2. Netbooks im Alltag – Ein Erfahrungsbericht
  3. Video: LG X110 “Unboxing”
  4. ASUS Eee PC 1015PEM – Erfahrungsbericht
  5. Eee PC 1000H Unboxing und Bilderserie *Update*
  6. Wibrain B1 Unboxing
  7. Lenovo Ideapad S10 unboxing
  8. datacask jupiter 1014a – Unboxing und erste Eindruecke

54 thoughts on “Eee PC 901 “Unboxing” und Erfahrungsbericht

  1. hallo. hat den “Eee PC 901” jmd. von euch hier? wie lang hält denn der akku?/hält der akku wirklich so ca. 7h? wo könnte ich denn sonst noch nachfrage?/wo gibt es denn sonst noch leute, die den “Eee PC 901” haben?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *