Eee PC 901 kommt in 2 Wochen

Auch wenn die sich eigentliche Golem.de News auf die zuvor prognostizierten und nun verpassten Umsatzzahlen (die ASUS mit dem Eee PC generiert) bezieht, so enthaelt diese doch in einem Nebensatz ein wichtiges Datum. Der Eee PC 901 soll schon in 2 Wochen nach Deutschland kommen (und damit wird wohl nicht der Weg ueber Ebay, aus Taiwan gemeint sein). Also stoeren wir uns nicht an den  um 300 000  Einheitenden hinter den Prognosen liegenden Eee PC Verkaeufe (die Gruende sind eh seit Monaten bekannt) sondern freuen wir uns darauf, dass der 901 bald erhaeltlich ist in Europa. [via]

Ähnliche Beiträge

  1. Eee PC 901 kommt Mitte August fuer 379 Euro
  2. Eee PC 901 12G kommt diesen Monat
  3. Asus Eee Pad kommt im Juni
  4. Touchscreen Kit für Aspire One und Eee PC 900/901
  5. ASUS Eee Pad MeMo 3D kommt im Januar
  6. Die “flaechendeckende” Eee PC Auslieferung
  7. Eee PC verpasst das Weihnachtsgeschaeft!
  8. Eee PC mit 3G UMTS kommt im September

Tags: , , ,

56 Responses to “Eee PC 901 kommt in 2 Wochen”

  1. Klaerchen #

    “Ich kauf mir doch nicht irgendein billiges Gerät, nur weil es 2-3 Woche früher verfügbar wäre und ärgere mich hinterher jahrelang darüber.”

    Naja, so billig ist 329 dann ja auch nicht, wenn relativ zu einem 399 Euro Linux Geraet 12 GB weniger SSD drin sind, und eine billigere Atom CPU drin ist, die angeblich z.B. beim Medion 80 oder gar 90 Grad heiss wird, was angeblich “normal” sein soll?

    July 11, 2008 at 11:44 pm
  2. Klaerchen #

    Man kann doch mal zusammen rechnen, was so alles weniger da ist. Weniger RAM, Garantie nur 1 Jahr und Garantieverlust bei RAM Aufruestung.

    Weniger SSD als beim eee in der Linux Version. Relativ zum Medion und eee 900 keine XP Lizenz. Der Medion hat sogar 3 Jahre Garantie. Besseres Display (matt), obwohl z.B. Chip ein “tolles Display” urteilte beim Acer.

    Insofern ist der Preis von 329 Euro nicht “billig”, sondern ungefaehr relativ zu dem was alles fehlt bezogen auf die 399 Euro Geraete usw

    July 11, 2008 at 11:52 pm
  3. butter #

    das wär echt nice (ca. 400 und nicht erst in 2 monaten).. des einzige was ich gefunden hab is (in deutschland) ne vorbestellung, aber die angaben da sind falsch (lieferung ab dezember 2008)..
    naja für diejeniger die immer vorbestellen wollen, hier der link: http://www.ixsoft.de/cgi-bin/web_store.cgi?ref=Products/de/ASEP901AHW-BK.html

    ps: dort erscheinen zwar im dezember erst diemodelle, aber dafür die 12g un 20g variante..aber auf solche daten darf man sich nicht verlassen (siehe 900) wär aber ma was nettes wenns hier auch ma die 20g version geben würde.

    July 11, 2008 at 11:54 pm
  4. butter #

    nachtrag: vergessen zu sagen das er nur 399€ kostet.. und die preise waren ja auch beim eee900 sogeblieben..das lässt mich hoffen!

    July 11, 2008 at 11:57 pm
  5. ria-susann #

    Habe ben den Acer One mit dem eeepc 900 hier im Cyberport in Berlin miteinander vergleichen können. Ganz ehrlich, der Acer hat mir um einiges besser gefallen. Das Linux machte in meinem 10 Mi. Test einen sehr guten und schnellen Eindruck und mein Gott hat der eee ein bescheidenes Display im Gegensatz zum wesentlich günstigeren Acer! Von einer langsamen SSd habe ich nichts bemerken können. Vielleicht fällt das nur unter XP auf, wenn es denn treiber geben sollte. Denke mit einer 80 GB HD wird der Acer ein gutes Gerät. Oder man nimmt den Wind. Schliesslich guckt man die ganze Zeit auf den Bildschirm, der ist also schon wichtig-oder?

    July 12, 2008 at 6:30 pm
  6. Met@l #

    Das Display ist schon sehr wichtig, das stimmt, ich habe jetzt keinen vergleich, da ich beide modelle noch nicht live gesehen habe. Vom 701er kann ich vom Display jetzt sagen das es für mcih von der qualität her voll ausreicht. Ich gehe mal davon aus, das der 900er und 901er von der qualität her ein vergleichbares Display haben. Die Helligkeit vom Display ist auch super.

    July 13, 2008 at 4:10 pm

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook