August 18, 2008 Sascha 32Comment

nullAch es haette aber auch wirklich zu schoen sein koennen. Ein neuer, extrem guenstiger Eee PC mit Atom CPU im Gehaeuse des 900er kombiniert mit einem 10400mAh Akku und schon wuerde man doch locker auf 10 Stunden Akkulaufzeit kommen oder nicht? Falsch gedacht, denn ASUS hat sich dazu entschieden dem Eee PC 900A einen neuen Akkupack zu verpassen, welcher nicht kompatibel mit denen des Eee PC 900 oder Eee PC 901 ist:

DSC_0087

Die "Amethyst" Version des 900A neben dem Eee PC 900

DSC_0099

DSC_0120

Wie JKK berichtet, handelt es sich nun um eine einzelne 8GB SSD (also keine 4+ Variante wie beim 901 und 1000) die mit SLC-Flash von Samsung ausgestattet ist. Somit sollten aehnliche Uebertragungswerte, wie bei der "internen" SSD des Eee PC 901 und 1000 erreicht werden.

eee900abattery

Tja und da sehen wir das ganze Ausmass der "Misere"! Das nennt man wohl nicht-pinkompatibel 😉

{Quelle] [via]

Ähnliche Beiträge

  1. Eee PC 900A goes gold *Update* und auch noch blue ^^
  2. Der Eee PC 900A steht in den Startlöchern
  3. Eee PC 900A Linux fuer 249 Euro?
  4. Eee PC 900A fuer 222 Euro bei Amazon
  5. Aus Eee PC 903 wird Eee PC 900A
  6. Video: Eee PC 900A Unboxing und erste Eindruecke
  7. Video: Eee PC 900A Impressionen
  8. Video: Eee PC 900A im Test

32 thoughts on “Eee PC 900A und Eee PC 900 im Vergleich

  1. Falls das Absicht ist, ist es eine Sauerei.

    Das glaub ich jedoch nicht, denn weshalb sollte Asus die alten Akkus inkompatibel machen ? Wollen vielleicht doch mal selber groeßere Akkus als Zubehoer verkaufen ?

    Aber es ist dennoch extrem bloed das die alten Akkus nicht weiterverwendet werden koennen

  2. Komischer Artikel, versteh ich nicht…
    Wieso 10400mAh Akku? Und was hat das mit den 900 / 901 zu tun? Die haben doch auch keine so großen Akkus. Und dann auf einmal ein abrupter Sprung zu den SSDs und direkt wieder zurück zum Akku.
    Sehr verwirrend, naja, ist wohl schon was zu spät für mich…

  3. Natürlich will Asus Liber den eee PC 901 verkaufen und da für den eee PC 701/900 schon große Akkus vorhanden sind wollen sie das sie nicht im eee PC 900A passen das ist wieder ein schritt um mehr Windows eee PCs zu verkaufen.

  4. tja … aus der traum vom eigenbau 900a …. die pins befinden sich doch fest am mainboard oder ?? ich hatte eigentlich gehofft mir bei asusparts.eu fürn schmahlen euro nen 900a mainboard zu besorgen … aber so hat das ja keinen sinn …. *heul*

  5. @Thomas

    “kombiniert mit einem 10400mAh Akku” heisst das er den noch dazu gekauft hätte.

    Das währe 1. die gute Optik des 900ers, 2. die stromsparende AtomPlatform des hässlichen 901sers, und dann eben 3. ein superfetter zusätzlich gekaufter ZubehörAkku (eines DrittHerstellers zB).

    Damit würde man ein ewig durchhaltendes UND hübsches Netbook haben.

    Der 901ser ist ja nicht so hübsch und ich denk mal es gibt noch keinen Akku der auch nur annähernd an die 10400mAh rankommt.

  6. @loki

    Wenn du noch einen passenden Akku als Ersatzteil kaufst passts ja wieder.

    Wenn dann muss man sich doch eher Sorgen machen ob das Display genau dasselbe ist, bzw genauso angesprochen wird.

    Das Loch wo der AkkuStecker auf dem Minboard durchguckt nen bischen zu verbreitern ist wohl angesichts dessen dass Andere einen UMEEE bauen nicht zuviel verlangt, und ist ja optisch überhaupt nicht mehr sichtbar.

  7. sofern asus das gehäuse abgesehen der anschlüsse an der stelle gleich gelassen hat …. wenn die noch mehr an den aufnahmen geändert haben so das die 900a akkus nich ma ins 900er gehäuse passen bringts das net mehr … desweiteren wird der spass , also mainboard und akku, dann schon so teuer zusammen werden das man für vermutlich unwesentlich mehr auch gleich nen echten 900a bbekommt …. is ma so meine vermutung ….

  8. nachtrag:

    gerade ma nach den preisen geschaut … also wenn ich nen 900er mobo und akku kaufen würden währn das rund 210€ und ich denke ma das zumindest das 900a mobo mehr kosten wird als das 900er celeron board … und dann muss mn mal schauen ob die ladegeräte kompatibel sind … oder ob man das auch noch kaufen muss … wenn ja nochma 65€ extra …

  9. “man auch gleich nen echten 900a bekommt”

    klar, aber dann hat man keinen BastelSpass. 😉

    Denke die Akkus passen, aber vlleicht gibts einfach nen Bekannten dem man den 900er aufs Auge drückt und sich nen 900A kauft.

  10. hmpf… naja… wenigstens scheint die ssd nich so lahm zu sein, wie vielerorts befürchtet… das mit dem akku is ärgerlich… baugleiches gehäuse aber anderer akku… schade…

  11. Das ist jetzt mal ein richtiger schock für mich… Ich ging fest davon aus das es sich um die gleichen Akkus handelt…Jetzt hab ich den 900A bestellt, der hoffentlich heute oder morgen ankommt, kann aber nicht meine alten Akkus weiterverwenden… Wenn sich das Problem mit etwas bastelarbeit beheben lässt, wäre das ja nicht weiter Tragich… Die frage ist ja eher warum es auf einmal weniger Pins sind… Vielleicht waren die neuen stecker auch einfach nur Günstiger. Da es ja weniger Pins sind, gehe ich mal davon aus das man es bastlerich lösen kann… Nehm ich einfach den Anschluß aus meinem 701er den ich eh als Media center benutze. Bekommt der halt das kleine 4400mAh Akku. Oder gibt es spontan schon welche die unbedingt einen solchen Akku haben möchten? ^^

  12. Meine Vermutung ist. Die neuen Akkus sind im Anschluss anders da sie eine Verbesserte Ladeelektronik haben. Bei den alten Geräten wird zum Beispiel nur Prozentual angezeigt wie lange der Akku noch durchhalten wird. Bei den neuen Modellen wird dann vermutlich genauer also auf die Minute die restliche Akkuzeit angezeigt. Also bessere Akkuhaltbarkeit und Verwendung für uns Kunden. Ich sehe das ganze Positiv.

  13. das ist schon wahr, und wenn dann 10.4 Ah akkus fuer den 900A auf ebay stehen ist es wieder ok. trotzdem, der 900er akku den ich habe ist erst mal fuer’n hugo, und solange keine staerkeren da sind, werde ich die geplante aufruestung wohl verschieben.

    das mit der 8GB SSD ist allerdings fein. kann dann problemlos mal ein 64GB modul dazugekauft werden.

  14. Ich wollte mir den eigentlich kaufen,
    wenn die keine lahme SSD verwenden,
    was ja nicht der Fall zu sein scheint.

    Aber jetzt der Akku, das paßt wieder nicht im mein Konzept,
    ich wollte den von meinem 701er dann als Ersatzakku nehmen, aber der paßt jetzt nicht mehr.

    Ach Ausus was willst du mich ärgern.

    Andere Mütter haben auch schöne Töchter 🙂

  15. Ach Leute, ihr seid sicher alle ganz nette Kerle/Mädels, aber könnten einige von euch nicht versuchen sich etwas mehr an die deutsche Rechtschreibung zu halten? Versteht mich nicht falsch, ich schreibe auch nicht fehlerfrei, aber einige Kommentare lesen sich echt grausig. Schreibt doch ‘nicht’ statt ‘net’, ‘mal’ statt ‘ma’, ‘wären’ statt ‘währen’ (die Aufzählung ist nicht vollständig ;)). Wäre auch schön, wenn ihr Substantive mit einem Großbuchstaben beginnen würdet.
    Danke

  16. @bigCamel:
    Danke, das war auch mein erster Gedanke!
    Manche Einträge musste ich mehrmals lesen, um sie zu verstehen.
    Satzzeichen können dabei äusserst hilfreich sein!!!

  17. [quote]
    frankfurter – 18 Aug 08 at 09:58:55

    Aber jetzt der Akku, das paßt wieder nicht im mein Konzept,
    ich wollte den von meinem 701er dann als Ersatzakku nehmen, aber der paßt jetzt nicht mehr.
    [/quote]

    der 701 akku würde auch nicht in den 900a passen wenn asus die gleichen akkus wie beim 900 celeron genommen hätte … ich dachte auch erst: ja cool haste ja noch den 5200mah ausm 701 für unterwegs … musste lade gerät net mit schleppen … ja und was war ?? pustekuchen … der akku vom 900er passt in 701 aber anders rum ? ne warum auch ?? währe ja zu schön gewesen …..

  18. Also bisher waren alle Displays der Eee PC Serie gleich hell, oder eher dunkel. So wie die c’t getestet hat bei 92-100mcd. Jedoch ließen sich alle mit dem tool eeectl heller stellen auf eta 200mcd. Asus rät jedoch von dem Tool ab. Ob mans benutzt oder nicht muss also jeder selbst entscheiden. Meiner ansicht nach wäre ein defekt dadurch ein Garantiefall. Gebe aber natürlich keine Garantie darauf. Und ob Asus feststellen kann ob dieses Tool verwendet wurde bezweifle ich 😉

  19. @ Loki
    Da bin ich aber besser informiert. Habe einen 900er, und in den Passen auch die Original Akkus aus meinem 701er Problemlos. Warum auch nicht? Sind ja gleich. Lediglich das Gehäuse hat ein leicht anderes Finish.

  20. müsste der 900a heute nicht rauskommen?
    bei amazon steht immer noch nix und beim mediamarkt gibts ihn auch nicht

  21. so ich hab beide , also 701 und 900, vor mir liegen … der 900er akku flupt in den 701 wie der orginal akku … den 701er akku in den 900er ? ne passt nich… an dem punkt wo er sich nicht weiter reindrücken lässt bleibt ein spalt zwischen gehäuse und akku von gut 1mm … und weiter gehts da einfach net ….

  22. Wenn dem so ist, hast du entweder einen anderen Fremdkörper dazwischen, oder du hast wirklich ein anderes Modell. Kontrollier doch mal ob beide wirklich identich aussehen, denn wenn das so ist, sehe ich keinen Grund warum der nicht hineinpassen sollte. Schließlich hat man bisher noch nichts davon gehört, und der 900er ist nun ja schon eine weile auf dem Markt.

  23. das einzige was ich entdecken konnte is das an den sperriegeln am 900er noch so ein rand/grad dranne ist … der 701er akku könnte passen wenn man den wegschleift …. aber da kam ich noch nicht zu

  24. Was ich mich gerade ernsthaft frage ist, ob überhaupt schon getestet wurde das die alten Akkus nicht in den 900A passen? Wenn ich das richtig sehe, müsste das trotzdem reinpassen. Die frage ist dann halt nur ob es auch funktioniert. Die Pins gucken ja aus dem eee heraus, und werden in den akku hineingeschoben. Beim alten sind es 9 Pins plus an jeder seite ein dünner Kunststoff Pin, der in etwa die gleichen maße hat wie die Metall Pins. Das macht 11 Pins. beim eee 900A gucken aber nur 9 Pins heraus. Der Linke Pin vom Akku bleibt also nicht belegt, und in den zweiten von Links geht dann der Kunststoff Pin, und ist so auch nicht belegt. Daraus folgere ich das Lediglich der Neue Akku nicht mit den Alten Modellen Kompatibel ist, umgekehrt jedoch schon. Das sind alerdings nur vermutungen. Wenn ihr es Testet und es geht etwas kaputt, habt ihr pech gehabt. Ich werde auf jedenfall mal nachmessen, ob die Spannungen an den Pins übereinstimmen, und wenn es übereinstimmt einfach mal versuchen rein zu stecken. Falls einfach nur die Kunststoff Pins stören sollten, müssen die halt weichen.

  25. Ich habe heute den 901 im Markt gesehen. Es sind nicht alle Flächen glänzend weiss, nur die Rückseite vom Display und die Fläche rund ums Keyboard. Von Unten ist die Oberfläche wie der alte 701. Der Lüfter war an und rauschte nur leise ohne pfeiffen oder surren. Es war wohl nur der Luftstrom zu hören. Was mir aber aufgefallen ist: der Bildschirm ist matt, aber weiss ist etwas grau oder wolkig. Das Panel glitzerte etwas. Also ich hab hier noch einen Laptop, da ist weiss auch wirklich weiss. Daher ist es mir sofort aufgefallen.

  26. “So wie die c’t getestet hat bei 92-100mcd. Jedoch ließen sich alle mit dem tool eeectl heller stellen auf eta 200mcd. Asus rät jedoch von dem Tool ab.”

    Also im Ct Test zum 901 steht definitiv NICHT, dass sie eeectl getestet haben, sondern sie haben da nur was vermutet und dann dennoch auf diese Warnung von Asus verwiesen. Geht denn eeectl mit dem 901 oder geht es nicht? Wer weiss das GANZ genau und definitiv schon?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *