May 31, 2008 Sascha 43Comment

Wie unser User Shiwa mir per Email mitteilte, soll der Eee PC 900 ab dem 26.6. in Deutschland erhaeltlich sein. Das teilte ihm der Shop Notebook.de mit und dies wird auch auf einfach-eee.de durch den Asus Presse-Sprecher Holger Schmitt bestaetigt. Leider handelt es sich hierbei nur um die Windows XP Variante, auch 12G genannt. Wann die Linux Version in Deutschland verkauft wird, welche immerhin 8GB mehr SSD Speicherplatz als der 12G bietet, ist zur Zeit noch nicht bekannt.

Ähnliche Beiträge

  1. Kein Linux Eee PC 901 in Deutschland (erst einmal…)
  2. Eee PC 900 nun doch als 12G und 20G für Deutschland?
  3. Eee PC 900 mit Intel Atom kommt Ende Juni
  4. Eee PC kommt am 24.1. nach Deutschland!
  5. Bestaetigt: Atom Eee PC kommt im Juni
  6. Eee PC 1000H Go bald auch in Deutschland?
  7. Asus Eee Pad kommt im Juni
  8. Asus Eee PC 901 Deutschland Launch im September / Oktober

43 thoughts on “Eee PC 900 ab dem 26. Juni in Deutschland

  1. Da bin ich ja mal gespannt, wann der 900er Flächendeckend, und in beiden Versionen hier verfügar sein wird.

    Über solche Shopangaben sollte man immer vorsichtig sein.

    Haben mir vor 2 Wochen doch so viele Shops geantwortet, dass der 900er ganz sicher in 3-4 Wochen erscheinen wird.

  2. hab ich gestern von Cyberport bezüglich meiner 900er Linux Vorbestellung bekommen!

    Sehr geehrter Cyberport Kunde

    Sie haben den Artikel Asus Eee PC 900 mit 1GB/20GB und Linux schwarz
    bei Cyberport bestellt. Wir haben jetzt von ASUS die Information
    bekommen, dass dieses Model auf absehbare Zeit nicht geliefert werden
    kann, weshalb wir ihn vorerst aus dem Sortiment nehmen mußten.

    Folgende Alternativen möchten wir Ihnen anbieten:

    Asus Eee PC 900 mit 1GB/12GB und XPH weiß
    Art. Nr. 1C08-978 , EUR 399,00

    Asus Eee PC 900 mit 1GB/12GB und XPH schwarz
    Art. Nr. 1C08-980 , EUR 399,00

    Sie können sich gern in unserem Webshop oder telefonisch über den
    Alternativartikel informieren.

    Bitte setzen Sie sich telefonisch unter 0351 339560 oder per E-Mail
    an info@cyberport.de mit uns in Verbindung, damit wir das weitere
    Vorgehen abstimmen können.

    Vielen Dank!

    Mit freundlichen Grüssen

    Customer Contact Center

  3. mich würde eher interessieren wann der 901 und 1000 kommen. und welche ausstattung sie haben.

  4. Es ist ja wie gesagt durch den Pressesprecher bestaetigt worden.
    Dass aber nur die XP Version erhaeltlich sein soll ist mehr als enttaeuschend und sogar fahrlaessig.

    Ich bin mir sicher, dass der Wind aehnlich zeitnah erhaeltlich sein wird. Ob in Deutschland unter dem Medion Namen oder aber aus dem europaeischen Ausland.
    Und genau dann kann es doch ein wenig eng werden fuer den 900er.

    Wenn ich dann noch Dell und Acer hinzunehme, aiaiaiai…. aber lassen wir uns mal ueberaschen. In 4 Wochen sind wir schlauer 😉

  5. Tja… Die Windows-Variante kann mir natürlich gestohlen bleiben. Was ASUS sich dabei denkt, ist mir schleierhaft. Wer ist denn allerernstens so dämlich, sich eine radikal abgespeckte Version des 900ers zuzulegen, wenn er zum gleichen Preis eine wesentlich bessere haben kann?

    Ich hab mir jetzt für umgerechnet 402€ inkl. Versand einen aus den Staaten bestellt…

  6. Nicht zu vergessen: Der 900er kommt auch nur mit einem 4400mAh Akku nach Deutschland.

    Also nur XP, nur 4400mAh Akku und das erst Ende Juni. Sehr schade…

  7. das ist doch totaler misst^^
    wieso wieder nur windows???
    ich brauch das nicht und will das nicht!

    werd ich wohl auch im ausland bestellen müssen…
    sehr sehr schade

  8. Nachdem ich nun so gute Erfahrungen mit dem Bestellen aus Fernost gemacht habe, würde ich sofort wieder dort bestellen.

    Gute Wahl @ bung 🙂

    Und was den MSI betrifft. Tolles Gerät, keine Frage. Für mich wäre er jedoch auf Grund der Größe und der normalen HDD nicht in Frage gekommen.

    Bin sehr glücklich mit dem 900er. Ganz genau das, was ich mir erhofft und gewünscht habe von einem Netbook!

  9. @Sascha
    Zitat von einfach-eee.de:
    Bezüglich der Akkuproblematik scheint eine Entscheidung noch nicht gefallen zu sein, Asus möchte sich hier noch nicht festlegen. Einem Leser dieser Seite wurde jedoch seitens notebook.de zugesichert, der Eee PC 900 werde (mindestens) mit 5200mAh Akku ausgeliefert.

    Vielleicht wieder nur ein Gerücht, aber zumindest eins, das Mut macht 🙂

  10. Schon komisch, in Deutschland wird es den Eee PC 900 12G und in der Schweiz wird es wohl vorerst nur die 20G mit Linux geben.

    Diverse Schweizer Online-Shops und auch der Media Markt haben ihn bereits ins Sortiment aufgenommen. Allerdings nur mit einem 4400mAh Akku… 🙁

  11. Das ist ja echt der Hammer: Beim schweizer Mediamarkt gibt’s den Eee PC 900 mit Linux ja schon für 589 Chf (364 Euro) – das wär ja fast ein Grund, mal gen Süden zu fahren (schweizer Tastatur lässt sich ja austauschen). Wie sieht’s denn aus, wenn man an der Grenze kontrolliert wird – sind da irgendwelche Zölle fällig?

  12. verdammt, verdammt, verdammt..
    ich befürchte, dass es evt. gar nicht mehr zu einem Release des 20G mit Linux kommen wird..

  13. Ist doch unglaublich, da freut man sich schon und dann ists nur die XP Version.

    Lustig ist allerdings auch das Mediamarkt Prospekt der Schweiz. Beschrieben wird der 900er und abgebildet ist der 701er.
    http://www.mediamarkt.ch/82.html

    Die Lage der Netbooks hier in D kann einen wirklich an die DDR erinnern.

  14. OK, das mit dem Prospekt nehme ich zurück. Man sollte erst die Lupe benutzen. Das Werbebild ist nur sehr unglücklich drübergelegt. Ist doch der 900er.

  15. Also so lange die Akkulaufzeit so gering ist, ist der 900er nicht interessant genug für mich.
    Dann würde ich wohl doch weg von Asus und mir einen anderen UMPC aussuchen müssen

  16. Ich würde mich ja freuen, wenn er nun WIRKLICH am 26.Juni rauskommen würde. Ob Linux oder XP, 12GB oder 20GB… ich nehme die 12GB Variante mit XP (wird eh neu installiert), und benutze den Akku aus meinem 700er. Hauptsache der Celeron ist drin. Damit bin ich absolut zufrieden. Eine flotte 16GB Speicherkarte rein und man hat alles, was man braucht.

  17. @REAL
    sehe ich genauso, kann man die xp-lizenz nicht bei ebay verkaufen? bringt vielleicht noch was (sd karte) ein…

  18. oem versionen können legal verkauft werden. kein problem.
    @ REAL und Steve
    was spielt ihr auf?

  19. ich hab mir jetzt einen schönen eee 900 12g bei reichelt.de vorbestellt. als Verkaufsstart ist ebenfalls der 26.juni angegeben. schade, dass scheinbar nur der 12g in absehbarer zeit nach deutschland kommt, da windows keine option für mich ist. naja, kommt dann gleich ubuntu drauf und 12 GB reichen ja auch. vllt gibts ja noch paar euronen für die XP lizenz.
    Hab jetzt so lang gewartet, langsam ist mir das alles wurst, hauptsache noch ne schöne celeron M CPU, 8,9″ und SSD mit mehr als 4g. vllt gibts ja später noch nen schönen dicken akku von einer bekannten auktionsplattform.
    ich freu mich drauf.
    ps: super blog, ich schau hier jeden tag rein 🙂

  20. 😀 duke nukem forever ist gut. da zock ich doch gleich noch ne runde duke 3d

  21. Langsam nervt mich der ganze Hype um diese Netbooks. Voller Vorfreude habe ich auf einen Liefertermin bei Cyberport gewartet und jetzt auch so eine Email wie J82K bekommen.
    Ich werde mir nicht die XP Version mit schlechterer Ausstattung kaufen. Eher verzichte ich vorläufig auf so ein Gadget und streiche Asus von meiner Wunschliste. In einigen Monaten gibt es genug Alternativen, auch für Leute die auf Windows verzichten wollen.

  22. Danke Asus 🙁

    Habe Heute auch so eine blöde Email von Cyberport bekommen. Asus kann seinen Eee PC jetzt behalten. Ich habe keine Lust so eine Firmenpolitik zu unterstützen. Warum lassen die nicht die Nutzer entscheiden. Nein, sie lassen sich von Microsoft die Daumenschrauben anlegen.

  23. “Hab jetzt so lang gewartet, langsam ist mir das alles wurst, hauptsache noch ne schöne celeron M CPU, 8,9″ und SSD mit mehr als 4g. vllt gibts ja später noch nen schönen dicken akku von einer bekannten auktionsplattform.”

    Sehe ich auch so. Bessere Akkus bekommt man schon, wenn man sie braucht (weredn auch schon über Amazon angeboten), und 16GB reichen für ein OS völlig aus (mein abgespecktes XP belegt gerade mal 260MB). Wenn man noch eine schnelle SHDC Karte reinstopft (Class 6 16GB Transcend Speicherkarte gibt es ab 50€, und die sind schnell genug um Spiele oder Programme drauf zu installieren und davon abzuspielen.
    Man muss immer bedenken, das es sich hier um kein vollwertiges Notebook handelt. Mir gefällt diese ASUS Firmenpolitik auch nicht… aber ich habe etwas ins Auge gefasst, und wenn es kommt kaufe ich es. Und wenn nicht… andere Mütter haben auch schöne Töchter (CloudBook MAX oder das VIA OpenBook z.B. hmmmm… feine Geräte).

  24. Zitat Netty:
    “Lustig ist allerdings auch das Mediamarkt Prospekt der Schweiz. Beschrieben wird der 900er und abgebildet ist der 701er.”

    Das schöne daran ist, dass es wirklich der 900 ist. Mit deutscher Anleitung, Schweizer Tastatur etc. Leider ist es nur ein 4400 mAh-Akku.

  25. Hallo Leute,

    mir geht die Geschäftspolitik von ASUS auch mal richtig auf den Keks, warum erscheit der 900er nun in der Schweiz?
    Kennt Ihr den Unterschied zwischen der deutschen und schweizer Tastatur?

  26. @sascha: Warum können hier keine Antworten mit Wikipedia-Links gegeben werden?

    Ohne jeden Hinweis wurden gleich zwei meiner Versuche ignoriert! :o/

  27. das stimmt dass es nicht darauf abgedruckt ist, allerdings sitzt es mit ALT GR + S einfach nur an einer andern (wenn nicht sogar sinnvolleren) stelle! Sonst ist es vom prinzip fast gleich, nur internationaler. man kann halt ohne probleme auch französische teste schreiben. nebeneffekt ist, dass einige sonderzeichen an anderen positionen sitzen, aber sowas kann man ja verzeihen.

  28. Gibt es überhaupt schon einen eee PC 900 mit schweizer Tastaturlayout? Hab bisher bei schweizer Versandhandeln nämlich nur welche mit US gesehn…

  29. @bung und alle die schonmal aus der “anderswelt” bestellt haben, wie siehts da mit zöllen usw. aus?

    weil für mich ist unter anderem der preis ein argument, und wenn ich da nochmal 70 taler steuer zusätzlich zahlen muss ist meine motivation mir so einen zu bestellen wieder dahin ….

    …. und die 12g variante mit spar-akku muss es dann wirklich nicht sein …

    an englisches/us-amerikanisches tastaturlayout kann ich mich relativ problemlos gewöhnen, da es nicht zuletzt ein “softwareproblem” ist und man da auch aufkleber draufkleben kann 😉

  30. zu Release des 20G in deutschland, hier eine Mail, die ich auf Anfrage per Webformular auf der ASUS-Seite bekommen hab. Mein Fragen waren etwas umfangreicher:

    Sehr geehrter Herr [mattis],

    vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Der Eee PC 900 wird ausschließlich mit Windows XP im 2 Halbjahr 2008 auf den deutschen Markt kommen.

    Der Preis für den Eee PC 900 wird 399,- EUR (uvp) betragen.
    Detaillierte Informationen werden wir zum gegebenen Zeitpunkt an unsere Fachhändler kommunizieren.
    Bitte haben Sie bis dahin etwas Geduld.
    Mit freundlichen Grüßen

    Ihre ASUS Computer GmbH (p52t)

  31. das heißt für mich, dass ich das Gerät auch aus der Schweiz beziehe. ich find das CH-Layout gar nicht so blöd.

  32. Um der Asus Politik gleich zu tun und vor verkaufsstart des eee900 den eee901 schon zu bewerben, hätte ich eine Frage.
    Wann wird vermutlich der eee 901 in der EU zu kaufen sein?
    MFG
    Mathias

  33. bei comtech.de steht unter voraussichtlicher Wareneingang der 20.06.
    für den eee pc 900 mit xp home

  34. Obwohl der Eee PC 900 ja erst am 26 Juni bei uns erscheinen sollte, hat Alternate scheinbar gestern die ersten Geräte verschickt. Ich habe jedenfalls heute meinen 900er bekommen und schreibe auch gerade mit diesem 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *