Eee PC 701 fällt weiter im Preis

Lag der Eee PC 701 vor einigen Tagen bei Amazon noch bei 239 EUR, so kann man heute den weißen Eee PC 701 für 209 EUR incl. versandkostenfreier Versand kaufen. Ob der Preis bei Amazon noch viel weiter fallen wird ist unklar. Das schwarze Modell kostet unterdessen 248,70 EUR.

Ähnliche Beiträge

  1. Amazon senkt Samsung NC10 im Preis
  2. Eee PC 1000H Preis fällt auf $550
  3. Sony Vaio TT – 11.1 inch zum Preis von 5 Netbooks *Update*
  4. Umfrage: Der ideale Netbook Preis
  5. Eee PC bei Amazon mit 4400mAh Akku
  6. Eee PC 4G “Preissturz” bei Amazon
  7. Amazon hat wieder schwarze Eee PC 4G auf Lager
  8. Eee PC 901 zum Schnaeppchenpreis bei Amazon

13 Responses to “Eee PC 701 fällt weiter im Preis”

  1. Relies #

    heise meldet eee 1000 ab 4. Septemper in Deutschland. Ist vielleicht auch eine News wert

    http://www.heise.de/newsticker/Eee-PC-mit-10-1-Zoll-Display-kommt–/meldung/115028

    August 28, 2008 at 10:17 am
  2. Relies #

    Und da war ich so stolz, dass ich bei der 25% Aktion im MM vor ein paar Wochen den eee 701 fuer 224 Euro erwischt hatt… :D

    August 28, 2008 at 10:28 am
  3. Stefan #

    Also lt. Geizhals gibts den 701er schon ab 189 Euro! Ich würde da nicht unbedingt immer Amazon als Maßstab ansetzen…

    August 28, 2008 at 10:45 am
  4. Kashy #

    Das ist das schlimmste, was du machen kannst: Was Technisches kaufen und später nochmal nach dem Preis sehen ;)
    209 is echt nen Kampfpreis, da überleg’ ich glatt, ob es lohnt auf andere Geräte zu warten.

    August 28, 2008 at 10:45 am
  5. JPS #

    Ist ja ein super Angebot.
    Wenn man dann noch 2GB RAM für 40€ kauft und eine alte XP CD ausgräbt dann hat man schon ein super Netbook.

    August 28, 2008 at 11:38 am
  6. Wer kauft denn jetzt bitte noch ein Netbook mit dieser miesen Auflösung?? Für mich war das von Anfang an ein KO Kriterium gegen das 701.

    August 28, 2008 at 11:48 am
  7. Tobias #

    Das super Netbook hast du insbesondere dann, wenn du die alte XP-CD vergraben läßt;-). Beim 701er haben ja nicht mal alle Dialoge aufm Display Platz.
    Die 189€ laut Geizhals bringen mich aber schon zum überlegen, ob ein Acer A150L tatsächlich 349€ wert ist…

    August 28, 2008 at 12:22 pm
  8. Stefan #

    Ich find den 900A ganz interessant. Wenn der in ein paar Wochen für 250 zu haben ist, werd ich wohl zuschlagen. Die (beim Schreiben) langsame SSD wird nicht wirklich ins Gewicht fallen, wenn man die Linux-Oberfläche nutzt und seine MP3s und Filme auf einer externen Karte hat. Was soll da viel geschrieben werden, wenn man nicht täglich Anwendungen installiert?

    August 28, 2008 at 1:55 pm
  9. der_spartaner #

    Bei

    http://www.indat.de/

    gibt es den 701 für 199,00€.

    August 28, 2008 at 2:00 pm
  10. abc #

    was will man mehr. Alles unter 15 Zoll ist kaum zum Arbeiten. Ein zweiter Akku und man hat 6 h Laufzeit. Das reicht doch.

    August 28, 2008 at 7:22 pm
  11. Geil, so mancher V-tech Kinder Computer kostet bald mehr als der kleine Asus :)

    August 29, 2008 at 5:38 am
  12. rolf #

    “Alles unter 15 Zoll ist kaum zum Arbeiten.”

    Die Auflösung ist entscheident. Ich arbeite lieber mit 14″ bei 1400 x 1050 als mit 15.4″ bei 1280×800. 15.4″ bei den üblichen 1280×800 halte ich für unsinnig.

    August 29, 2008 at 12:26 pm
  13. jens #

    Im mediamarkt hannover gibt es ihn in weiss für 199,-

    August 30, 2008 at 11:37 am

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook