July 31, 2008 Sascha 14Comment

Temperaturen und Luftfeuchtigkeit erleben zur Zeit neue Rekordmarken und auch beim Eee PC 4G gibt es einen Rekord zu vermelden, zumindest wenn es um Preistiefstaende geht. Inzwischen kann der Eee PC 4G in weiss fuer 229 Euro (inkl. Versandkosten) bei Amazon bestellt werden. Fuer den schwarzen Eee PC 4G muss man ein wenig tiefer in die Tasche greifen, hier geht es ab 249 Euro los. Der schwarze Eee PC 4G ist ebenfalls fuer 229 Euro erhaeltlich! Es tut sich also so einiges bei den Preisen und ich bin mir sicher, dass wir auch in den naechsten Wochen noch weiterhin sinkende Preise erleben werden. Der Konkurrenzkampf auf dem Netbook-Markt ist voll entfacht und den Kunden freuts 🙂 [via]

Ähnliche Beiträge

  1. Aktuelle Amazon Schnaeppchen – Eee PC 901 fuer 363 Euro
  2. Eee PC 904 kostet unter 300 Euro
  3. Aspire One A150X fuer 364 Euro bei T-Online
  4. Lenovo IdeaPad Netbooks ab 270 Euro!
  5. One A570 Netbook fuer 359 Euro
  6. Lenovo IdeaPad S9 Netbook ab 329 Euro
  7. Eee PC 900 vorbestellbar bei Amazon fuer 299 Euro! *Update*
  8. 15 Euro Netbook Gutschein bei T-Online

14 thoughts on “Eee PC 701 ab 229 Euro!

  1. Also bei < 200€ greif ich zu. Eigentlich spare ich auf einen der neuen für 400€, aber bei dem Preis verzichte ich lieber auf ein paar Features.

  2. Na das sind doch endlich mal gute Preise. Da überleg‘ ich mir doch glatt, den einfach zu nehmen und nicht noch Jahre auf die anderen zu warten.

  3. mm…postest du hier eigentlich noch echte Informationen oder nur deine Provisions-Links?

  4. prinzipiell nur noch Ref-Links und Antworten auf lustige Kommentare wie deinen.
    Ich denke die Mischung gefaellt dir oder? 😉

  5. jetz muss nurnoch der preis des 900er auf ~300€ gesenkt werden 😉
    Dann wärs perfekt…hehe

  6. Schaut mal in der Bucht nach – ich wollte eigentlich auf nächste Generationen warten und habe bei dem Superwetter Samstags nachmittags für EUR 154 einen 4G 701 ersteigert…
    Bei solchen Preisen gibt es für mich kein Zögern mehr!

  7. Auch als kleinen Home-Server sind die Teile super geeignet! Vor allem der Verbrauch ist ja Spitze! Die Atom Geräte sind zwar vom Verbrauch noch besser aber dafür zahlt man da auch deutlich mehr.

    Zum Arbeiten wäre mir ein 7″ einfach zu klein. 8.9″ ist echt schon klasse. Hab den Akoya hier. Nur manche Fenster gehen nicht drauf. Ich schalte wenn es nötig ist dann in die 1024x768er Auflösung dann läßt sich der Bildschirmausschnitt nach oben/unten schieben. Dann ist auch alles drauf. Nur bei Spielen ist das ungünstig auch gehen trotzdem nicht alle.

    Zak 2 startet zum Beispiel bei 1024×768 nur im Fenster. Schade und die Bedienung ist zu Umständlich.

    GIBT ES DENN keinen Treiber der die 1024×768 auf die 1024x600er Auflösung interpoliert? Wäre wirklich cool!

    Momentan spiele ich Dungeon Keeper 2 läuft mit 800×600 sau cool!

    Was Zockt Ihr so auf eueren EEEs?

  8. Hm, aber ein Homeserver mit nur 4GB Speicherplatz? Da müsste man wohl eine USB-Festplatte anschließen, wie beim NSLU2. Das Ding genügt mir momentan aber auch völlig als Server 🙂

    Falls man wirklich Windows drauftut und spielen will sind bestimmt Spiele wie Maple Story darauf gut. Dann aber auch den EEE-Stick besorgen, wenn er kommt.

  9. Mit Homeserver meinte ich nicht den Windows Homeserver! Sondern einen kleinen Server. Klar mit Linux zur not auch XP. Natürlich müsste eine große externe USB Festplatte für Daten noch mit dran. Trotzdem für den Preis unschlagbar günstig.

  10. Kein Mensch meint doch bei einem Server Windows 🙂 Eine NSLU2 kostet 80 bis 90 Euro. Ist halt die Frage wieviel CPU-Power und RAM man braucht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *