Eee PC 4G nur noch mit 4400mAh Batterie?

Ist es ein Indiz fuer die Knappheit von passenden Akkus fuer den Eee PC und erklaert somit auch die Lieferschwierigkeiten oder ist es eine neue Strategie von Asus. Auf Eeeph.com wird berichtet, dass vermehrt User nur einen 4400mAh Akku in ihrem Eee PC 4G vorfinden, also genau jene Batterie die im 2G und 4G Surf verbaut werden. Ob dies einfach nur ein dickes Osterei der lokalen Haendler ist oder aber von Asus beabsichtigt, konnten wir bisher nicht in Erfahrung bringen.

Ähnliche Beiträge

  1. Eee PC 4G nur noch mit 4400mAh Akku
  2. Europaeische Eee PCs nur noch mit 4400mAh Akku
  3. Hong-Kong: Eee PC 900 wird mit 4400mAh Akku ausgeliefert.
  4. Eee PC bei Amazon mit 4400mAh Akku
  5. How-To:Batterie Lebensdauer des Eee PC erhoehen
  6. Kostenloses Akku Upgrade fuer Eee PC 900 User?!
  7. Eee PC 901 – Noch mehr Neuerungen
  8. 10″ Eee PC 900 noch in diesem Jahr

Tags: , , ,

5 Responses to “Eee PC 4G nur noch mit 4400mAh Batterie?”

  1. Raffael #

    Ich finde, das ist eine bodenlose Frechheit. Eigentlich hätten sie eher noch einen stärkeren einsetzen müssen und keinen schwächeren. Das ist ca. eine halbe Stunde, die an Akkulaufzeit flöten geht. Jedenfalls ist die Laufzeit des 4G Surf bei 2,5 Stunden. Der EEE 4G 701 ist ja noch ein bissl besser bestückt und daher ist die Laufzeit bestimmt noch ein paar Minuten geringer.

    March 23, 2008 at 9:37 am
  2. White #

    Es wäre wirklich eine frechheit, weil der 4G wurde ja auch mit seiner Lauftzeit geworben. Und dann einfach einen Schlechteren einbauen zu wollen(steht ja noch nicht fest). Naja ich hoffe mal das ich so keinen abbekomme, falls ich mal das nötige Geld zum kaufen hab :D .

    March 23, 2008 at 12:27 pm
  3. ich habe meinen vor eineinhalb Wochen gekauft und da war der normale 5200 mAh drin.

    March 23, 2008 at 3:15 pm
  4. transwarp #

    Mag sein, das man erstmal auf Grund von Lieferengpässen auf bestehende Bestände zurück greift. Otto-Normal-User wird’s wohl kaum bemerken.
    Aber dererlei Tendenzen sind doch leider überall zu bemerken. Ein Produkt wird mit Topleistung beworben und schließlich bis kurz vor die Schmerzgrenze des Kunden abgespeckt, um noch Geld zu sparen. Man denke an die Hardware der Playstation3 (siehe US-Version und Europa-Version, und jetzt die PS3 mit 40 Gb).
    Da sind Foren wie diese gefragt, die rechtzeitig warnen. Gut so Sascha!
    Und der Kunde muß die Händler abstrafen, indem er dererlei Produkte nicht kauft. Anders geht es leider nicht.
    ASUS bekommt 100 % Kohle, da sollen sie auch 100 % Ware bringen. Mehr kann man als Kunde nicht verlangen.

    March 23, 2008 at 7:17 pm
  5. Michael #

    Bei meine EEE PC (bestellt Anfang März) ist auch noch der normale 5200mAh-Akku drinnen. Wenn aber jetzt stillschweigend ein anderer (leistungsschwächerer) Akku verbaut wird ist das echt eine Frechheit. Der Vergleich von transwarp ist gut, das wäre so wie wenn man ein Gerät mit “Super-Ausstattung” bewirbt und dann ein “Bulk-Modell” teuer verkauft.

    March 24, 2008 at 11:02 am

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook