December 19, 2007 Sascha 2Comment

Inzwischen gibt es erste Erfahrungsberichte von 2G Kunden und es hat den Anschein, als haette Asus doch einige Kompromissen machen muessen. Wie Brad Lindner auf seinem Blog berichtet, sind nicht nur die Webcam und die Abdeckung zum Memoryslot (das Case muss nun komplett aufgeschraubt werden um mehr Speicher einzusetzen) dem Rotstift zum Opfer gefallen, sondern auch das Gehaeusefinish besteht nun aus einem anderen, raueren Plastik. Dafuer weist der 2G jedoch nun 512mb RAM auf.

Neben den Aenderungen an der Hardware wurde aber auch bei den installierten Anwendungen gespart

  • eBook (Internet tab)
  • World Clock (Internet tab)
  • Mail (Work tab)
  • Notes (Work tab)
  • PIM (Work/Accessories)
  • Science (Learn tab)
  • Language (Learn tab)
  • Crack Attack (Play/Games)
  • Sodoku (Play/Games)
  • LTris (Play/Games)
  • Voice Command (Settings)

[Quelle]

Ähnliche Beiträge

  1. Video: Die drei E’s einmal anders…
  2. Zockt euch einen Acer Aspire One
  3. Eee PC 901 – Noch mehr Neuerungen
  4. Neue Pressemitteilung von ASUS – Entspannung erst im März
  5. Linux Eee PC 900 kostet in Australien mehr als die XP Version
  6. Video: EEE PC Werbespot von ASUS
  7. Acer Aspire One: A1ctl.exe steuert CPU, Lüfter und mehr
  8. ASUS nimmt keine Eee PC 900 Bestellungen mehr an

2 thoughts on “Eee PC 2G ist deutlich mehr abgespeckt als vermutet!

  1. Ich finde das eine raue Oberfläche meist edler und praktischer ist. Die neuen Macs/iPods haben alle raues Alu als Gehäuse, was sehr angenehm ist. Schwer zu sagen, wieviel unangenehmer raues Plastik ist. Aber 2GB ist doch arg wenig, kann mir nicht vorstellen, das sich jemand wirklich ernsthaft überlegt, diese Variante zu kaufen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *