August 19, 2008 Sascha 20Comment

Kaum ist der Eee PC 901 in Deutschland verfuegbar, geht die naechste Runde an neuen Eee PC Modellen in Taiwan in den Handel. Es handelt sich dabei zum einen um die neue Farbvariante "cherry blossom" fuer den Eee PC 901 und "Amethyst" fuer den Eee PC 900 aber auch um die neuen "Lowcost" Modelle Eee PC 1000HD XP und Eee PC 904HD XP.
Ich habe mal nen Schwung Fotos zusammengewuerfelt auf denen ihr die verschiedenen Modelle seht, weiterhin sind saemtliche Daten und Verkaufspreise veroeffentlicht worden:

Eee PC 901 "cherry blossom"

080610-002-1

080610-003-1
080611_056

080612_008

080607_046

080607_048

080607_056

Eee PC 900 "Amethyst"

Eee PC 904

Eee PC 904

Eee PC 904

Eee PC 904

Ausstattung und Preise der Modelle im Ueberblick:

Da dieser Screenshot mal richtig in den Augen brennt fasse ich noch einmal kurz zusammen:

Eee PC 1000HD XP und Eee PC 904HD XP setzen beide auf den Celeron-M und unterscheiden sich nur durch die Display-Groesse - ok, bevor gleich wieder Erbsen gezaehlt werden... der 904 ist 50 Gramm leichter 🙂 -.
Beide werden uebrigens mit dem 6600mAh 6 Zellen Akku ausgeliefert und somit sind auch mit dem Celeron Laufzeiten von weit ueber 4 Stunden moeglich.
Der 904HD XP kostet in Taiwan zur Zeit umgerechnet ca. 325 Euro, waehrend der Eee PC 1000HD XP fuer 368 Euro den Besitzer wechselt.

Der Eee PC 900XP 16G (also mit einer 16GB SSD) wird mit einem 5800mAh 4 Zellen Akku ausgeliefert und geht fuer etwa 300 Euro ueber die Ladentheke.

Wenn wir mal davon ausgehen, dass der Eee PC 901 in der ersten Juni Woche in Taiwan verfuegbar war und nun erst nach Deutschland kam, so duerften diese Modelle in gut 2 Monaten "Festland"-Europa erreicht haben. Das duerfte einer aehnlichen Lieferzeit entsprechen, wie die der portugiesischen Haendler auf der Seidenstrasse vor ca. 500 Jahren 🙂

[Quelle] und [Quelle]

Ähnliche Beiträge

  1. ASUS versendet Eee PC 904HD
  2. Eee PC 1000HD vorgestellt
  3. Eee PC 904HD Hands-On
  4. Eee PC 904HD kommt
  5. Intel Atom Knappheit haelt bis Ende September an
  6. Eee PC 901-X Verkaufsstart in Japan
  7. Eee PC 900 Verkaufsstart in den USA
  8. Eee PC 1000H Verkaufsstart in Taiwan

20 thoughts on “Eee PC 1000HD XP, 904HD XP und 900XP 16G Verkaufsstart

  1. @Sasche: wirklich schöner Vergleich mit der Seidenstraße 😉

    bin mit meinem 701er wunschlos glücklich und deswegen hab ich mir abgewöhnt mich über die modellpolitik von asus aufzuregen bzw sie überhaupt zu beachten

    in wieweit es was bringt sooo viele modelle anzukündigen – mal schaun..

    sers 🙂

  2. Asus ist sooo doof 🙁 Anstatt dass sie endlich das 1000 und 1000h zu uns bringen… Nein erstmal noch neuere Versionen in Taiwan verfügbar machen…

    Kommt die 1000er Reihe überhaupt noch zu uns?

  3. sie versauen sich selber den umsatz. wer kauft schon noch den neu angekündigten 900 20g wenn alle schon auf den nicht wesentlich teureren 901 warten? einfach dämlich.

    auf der anderen seite ist asus bis jetzt der einzige hersteller der gescheite netbooks mit halbwegs akzeptabler laufzeit (901 1000) und ohne schminkspiegel herausbringt.

    so gesehen könnte man sich über alle hersteller aufregen. das acer zb. hätte nämlich echt eine gute alternative sein können….

  4. Hey … ich seh das eher mit nem Taktischen Hintergrund… klar D, Ö sind nicht grade die absatzmärkte, das weiß ja wohl jeder, sie können weit aus mehr in andren ländern verkaufen, darum kommts bei uns immer erst ziemlich spät … ist denk ich jedem klar…

    warum aber immer wieder kurz vor oder bei nem releasedatum eins der Geräte schon neue Vorstellen?

    damit die Leute überlegen ob sie sich jetzt den 901er kaufen sollen oder ob sie noch warten sollen auf eins dieser Modelle…
    Macht für euch keinen Sinn?
    der Sinn steckt hier: wenn noch einige zögern 1-2 wochen ist das perfekt um die Lieferengpässe halbwegs auszugleichen oder zu vertuschen …

    Ob das nun Plan ist oder Wirklich funktioniert da lass ich mich auf keine diskussionen ein

    ach ja … das ist MEINE MEINUNG … kein offizielles Statement 😉
    lg

  5. wow .. der 904 hat ja ne große enter taste .. bedeutet das eine größere tastatur? ein ordentlicher rand ums display ist ja vorhanden.
    hmm… da könnte sich ja generell einiges geändert haben seit den ersten berichten.

  6. Keins der neuen Modelle ist mit vorinstalliertem Linux erhältlich? Das ist aber schwach. Ich bleibe jedenfalls dabei und warte auf die Linuxversion des 901ers.

  7. Aber man muss auch erhlich sagen, dass Asus der einzigste mit so einer Vielfalt vertreten ist. Unter all den Modellen, ist für jeden was passendes dabei 😉

  8. Die Celeron – M Teile kauft hier in Europa eh keiner mehr seit erscheinen der Atom Books z.b. der 900er ohne A war die ganze Zeit erhältlich da sind bestimmt nicht die Mengen verkauft worden egal ob nun Xp oder Linux die Leute haben auf die jetzt erst erscheinenden 900A und 901 gewartet. Durch den Zeitversatz sind die (alten Celerons) überflüssig. Zum Preis 399 für 900 kaufe ich doch keinen wenn ein 901 379 euronen kostet. Egal ich hab nen 701 surf ami eingedeutscht und aufgeramt. Wird ein 900A wenns bigger Accus gibt sonst nen Lenovo SL10 als alter IBMler

  9. “Das duerfte einer aehnlichen Lieferzeit entsprechen, wie die der portugiesischen Haendler auf der Seidenstrasse vor ca. 500 Jahren”

    Beste Kommentar des Monats! 🙂 😉

    PS: Aber mir ist eh egal was ASUS da treibt, da ich mir von denen eh nix kaufe da fuer mich ASUS = Gericom. Ihr versteht schon was ich meine. 😉

  10. Hallo,
    ich bin stinksauer. Habe mir jetzt den 901 geholt. Update drüber laufen lassen, IE7 installiert, net 1.2.3 und Virenscanner und Platte C komplett voll. Was soll das? Den 900A gibt es ja auch mit 8GB.

  11. Danke Asus, behaltet mal eurer Zeug. Ich blicke bei den vielen Modellen, die es in Deutschland nicht zu kaufen gibt, eh nicht mehr durch.
    Mittlerweile gibt es ja auch andere Netbook Anbieter und sogar Netbooks mit Linux 🙂

  12. warum ist taiwan denn ein größerer bzw “besserer” markt als deutschland?

    deutschland hat doch das 4fache an potentiellen kunden

  13. Also ich denk schon das Deutschland nen guter Markt ist. Wenn man mal z.B. Die Statistik für Internetanschluss pro Einwohner sieht, denke ich das die Menschen hier schon Technikinteressiert ist.
    Ich find’ die Farben übrigens schon schön und ansprechend.

  14. @bigCamel
    Sieht so aus als ob die die Linuxversion verschwinden lassen wollen, das wird ja auf dem Datenblatt nicht mal mehr als Option angeboten.

    Was die 3 E bedeuten sollen das haben sie ja mittlerweile auch geändert, das sollte sich ja ursprünglich mal auf die einfache Xandros-GUI beziehen. Jetzt können sie die Kisten auch MSXP nennen…

  15. Hm…. laut den Daten da oben sind der 1000 und der 904 nur 1mm breiter als der 901 und 900XP 16G ? Kann das denn?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *