Eee PC 1000H nächste Woche

Das ging aber schnell. Der Eee PC 1000H soll bereits nächste Woche in Deutschland erscheinen, so heise. Das teuerste ASUS Netbook wird 429 EUR kosten, also nur 30 EUR mehr als der Eee PC 901.

[Quelle]

Ähnliche Beiträge

  1. ASUS Eee Note EA800 noch diese Woche in Taiwan zu haben
  2. Das Blog der Woche!
  3. US Verkaufsstart des Eee PC 901 und 1000H
  4. Fujitsu-Siemens Amilo Mini schon naechste Woche lieferbar?!
  5. Eee PC 1002HA soll den 1000H ersetzen
  6. Eee PC 901 12G kommt diesen Monat
  7. Video: Eee PC 1000H unboxing
  8. Eee PC 1000H Unboxing und Bilderserie *Update*

Tags:

78 Responses to “Eee PC 1000H nächste Woche”

  1. Relies #

    “sind alles OEM Lizenzen, die aber halt sich nur auf den selben Notebooks (acer ist da so ein Spezialist) verwenden lassen. Traurig aber wahr.”

    Da waere ich mir nicht so sicher, bezogen auf ein diesbezuegliches Urteil des Bundesgerichtshofes. Ob sich etwas woanders installieren laesst, ist nicht entscheidend. Es geht um die Produkt-ID fuer ein z.B. Xp Home, die dabei vorhandene Dokumentation und den beruehmten Lizenz”aufkleber” welche die Lizenz bilden zusammen mit einem Datentraeger. Was dabei geschrieben steht als “Lizenzbedingungen”, ist nur insoweit bindend, wie es besagtem Urteil des BGH nicht widerspricht

    August 28, 2008 at 5:09 pm
  2. purzel #

    jo genau, DANK microsoft und dem absolut notwendigen xp vertrag gab es bisher nur anknüdigungen über 160gb hdd.
    wie relies uns hier verkaufen will müsste man besser sagen: NUR DANK microsoft, weil die ja nur unser bestes wollen und das ist ja unser GELD. dann aber am besten indem wir eine vista lizenz kaufen damit halbwegs moderne u. günstige hardware verbaut werden darf. heutzutage gibt es doch fast keine install cd mehr,sondern nur noch so ein recover müll auf der hdd. dann mal viel spass beim vertickern so einer legalen lizenz mit selbstgebranter install cd (weil, ist ja bei so recover dingern nicht dabei)

    und jetzt kann der relies weiter seine microsoft lob hymenen zelebrieren.

    ps: ms vertriebler oder doch nur ms nerd?

    August 28, 2008 at 5:17 pm
  3. kronos #

    Na dann hab ich füer meinen Import ja nur 20 Euro drauf gezahlt, und hab ihn schon seit über einem Monat.
    Auch wenn die letzten Termine ziehmlich eingehalten wurde, ich glaubs erst naechste Woche^^

    Zur HDD : ich denke da wird auch in D eine 80 GB HDD drin sein, arum sollte Asus fuer D was anderes machen, war bis jetzt noch nie so.

    Zur Waerme :
    Also neben dem Touchpad wird es vllt 35 ° warm, wenn überhaupt, also absolut kein Problem, genau wie die ganze Oberseite.
    Die Unterseite mit der HDD wird jedoch um einiges wärmer, Everest sagt was von 50°.
    Meine Vermutung – mal wieder – wird als Chipsatzkühler missbraucht.

    Ich find das Display sehr gut habs meistens auf ca 60% Helligkeit
    Und die Auflösung ist optimal für 10″, ich dnek auf 8.9 wären mir die Pixel zu klein

    Von wegen “MS verkrueppelt // verteuert NEtbooks” :
    Ich wuerde mal eher das Gegenteil behaupten, MS sagt sind eure Netbooks nicht besser als xyz bekommt ihr die Linzens fürn Appel und n Ei, sonst kauft normale Lizensen.

    Und ich weis nicht aber für den Gelegenheitsnutzer ist Windows wohl sobald einfacher als er irgendwas anderes machen will, als ein installiertes Programm starten, einfacher als Linux.
    Ich hab Linux mal auf dem Desktop probiert (ubuntu und knobix soweit ich weis)
    Mp3s gingen schon mal nicht
    Und das achso einfache Installieren mit Paketmanager fand ich als absolut LInuxneuling // Windows User, alles andere als einfach
    Ich find XP jetzt doch ganz angenehm, man kennt alles, muss sich an nix neues gewöhnen, kann auch mal schnell was experimentieren weil man
    weis wo man hin klicken muss

    Sonst hier mein Bericht : http://forum.eeepcnews.de/viewtopic.php?f=8&t=3073

    August 28, 2008 at 6:05 pm
  4. Met@l #

    Ach ja, hätte Asus mal nie damit angefangen ihre geräte mit Linux auszuliefern…. dann hätten wir jetzt nciht in jedem Thread über ein Asus notebook die ganzen beschwerden wie böse Asus doch sei. Dann hört man in einem Augenblick von leuten “oh schon wieder ein neues modell? Modell nummer 8472″ und im nächsten augenblick hört man “Asus soll von jedem modell auch noch eines mit Linux herausbringen”. Mir ist es egal ob ich mir jetzt ein netbook mit einer XP Lizenz bekomme, oder ob ich mir ein notebook von irgendeiner anderen Hersteller kaufe.
    Fakt ist, das fast Alle Hersteller ihre Notebooks ausschließlich mit XP oder Vista ausliefern
    Fakt ist, das es scheiße für die jenigen ist, die kein Windows wollen, oder schon eines haben.
    Fakt ist das NUR bei Asus News beschwerden darüber kommen.
    Wer wirklich nicht 30€ mehr für eine Lizenz ausgeben will, soll sich ein anderes Gerät holen, was genau so Teuer ist, dafür aber eine schlechtere Hardware hat. Den so wie es momentan ist, hat Asus einfach die Beste Hardware zum besten Preis. Da lässt sich meiner meinung nach nicht dran rütteln, den wo sonst bekommt man ein gerät wie den 901 mit der Ausstattung, und dieser Laufzeit zu solch einem guten Preis? Trotz Windows Lizenz? oder der 1000H, der dann rauskommt? Wer kann dem Paroli bieten in sachen Laufzeit und Leistung?
    Aber das ist ja alles egal… scheiß Windows, scheiß Asus.
    Wie gesagt, es ist scheiße für leute die keine XP Lizenz wollen, aber kauft euch das gerät, und lasst die lizenz einfach in ruhe, Der Preis ist trotzdem super.

    August 28, 2008 at 6:24 pm
  5. purzel #

    ich glaub 90% der kommentar in der news haben rein garnichts mit asus zu tun. eher mit den GEILEN geschäftsgebaren von microsoft die alles und jedem vorschreiben wollen was man nu wirklich braucht. das is un bleibt nun mal WINDOWS VISTA. das weiss doch heutzutage jeder 12 jährige nerd das directx10 nur mit super vista funktioniert. zum glück ist open gl3 balt fertig. dann kann man auch die neue dx10 features mit xp und linux nutzen. ;P

    btw
    @ nana – merci für den link von theinquirer: http://www.theinquirer.de/2008/07/24/microsoft_verkruppelt_die_netbooks.html

    aber die original quelle is noch n bissle besser geschrieben! obowhl die kommentare bei theinquirer wie immer erste sahne sind wat die lachmuskeln angeht.
    http://www.fudzilla.com/index.php?option=com_content&task=view&id=8576&Itemid=1
    ich sag nur via neon. da war wohl einer bei microsoft total vom roten neonlicht im rotlichviertel verstahlt als er die liste für die neue xp lizenz aufgestellt hat. :D

    August 28, 2008 at 6:49 pm
  6. was denn jetzt ? 80 gb oder 160 gb ? in jedem shop/produktbeschreibung steht was anderes ? ganz toll… :(

    August 28, 2008 at 6:55 pm
  7. Met@l #

    dann bestell in dem shop wo 160gb steht ^^

    August 28, 2008 at 7:06 pm
  8. Chase #

    In welchen Shops ist er denn auf der Liste?

    Kenne nur einen bis jetzt !!!

    August 28, 2008 at 7:32 pm
  9. transwarp #

    Ich glaube zum Thema Linux/Windows auf den Netbooks ist bereits mehr als genug geschrieben worden. Ich selbst bin Linux-Anhänger und hätte mir auch eher eine Netbook-Welt mit dem Pinguin gewünscht. Die Realität sieht anders aus, nachdem Microsoft ganz einfach all seine Marktmacht in die Waagschale geworfen hat und, man muß es leider so sagen, die Linux-Unterstützung bei etlichen Netbooks so schlecht ist, das sich Windows tatsächlich als die bessere Wahl darstellt.
    Da die Linux-Geräte zudem noch hardware-mäßig benachteiligt werden (das Warum wird wohl immer ein Geheimnis bleiben), gehe ich nun den anderen Weg:
    Der 1000H ist vom Preis/Leistungs-Verhältnis auch mit XP eine echte Topwahl. Deswegen nehme ich die bessere Hardware, die XP-Lizenz und den größeren Akku dankend an und mache mir, wie auf meinem PC auch, eine Dual-Boot-Variante mit OpenSUSE drauf. Selbst wenn unter Linux nicht die gesamte Hardware unterstützt wird, so bin ich ganz sicher, das Abhilfe ganz schnell durch die Community-Foren geschaffen wird.
    Also wartet nicht auf das Xandros, und nicht auf den ‘expliziten Linux-Eee PC’, sondern holt Euch das Gerät das Euch überzeugt. Ubuntu, Suse oder Debian geht dann immer noch drauf. Wo also ist das Problem? Kostet doch nichts. Und wer Windows gar nicht mag, der sollte es einfach weglassen. Klar, man bezahlt was man eigentlich gar nicht haben will, … aber geht es denn anders? Leider nicht. Um so mehr sollte sich in den Köpfen festsetzen, das Microsoft nicht mehr die ‘beste’ Wahl ist.
    Meinen 1000H habe ich jedenfalls bereits bestellt, … und der Tux kommt auch mit drauf. ;-)

    August 28, 2008 at 7:34 pm
  10. @transwarp
    wo hast du ihn bestellt/ vorbestellt?

    wie oben schon gepostet von nana : http://www.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=767769

    August 28, 2008 at 7:38 pm
  11. Chase #

    @ transwarp

    Wo hast du bestellt?

    August 28, 2008 at 7:40 pm
  12. Chase #

    @ chilli

    Der erste Shop liefert nicht an Privatkunden. Daher fällt der aus, also bleibt nur noch der andere übrig… :(

    August 28, 2008 at 7:41 pm
  13. Nana #

    Also in meinem Link von Guenstiger.de gibt es zwei Shops die ws Bereits gelistet haben.

    arp.com (hier gibt es noch ein 10 EUR Bonus fuer Neukunden)
    eeePC 1000H weiß: 417.69 + 11,78 Versand – 10,00 Neukundenbonus – Lifertermin ???
    http://www.arp.com/b2c_arp/b2c/mainFS.jsp;jsessionid=(J2EE8375100)ID0496572150DB00177459386521538349End;saplb_*=(J2EE8375100)8375150

    oder cdh-shop.net
    Dort gibt es den 1000h
    in weiss http://www.cdh-shop.net/catalog/product_info.php?products_id=3500115

    und in schwarz http://www.cdh-shop.net/catalog/product_info.php?products_id=3500114

    Preis fuer beide 429,00 + 7,08 Versand (Vorkasse) oder nochmal + 4,26 Nachnahmegebuehr

    Lieferbar ab dem 04.09.2008

    Beide Anbiter haben das Modell mit 160GB Platte. Aber nur der cdh-shop.net hat in der Beschreibung ein festen Lifertermin und die Angabe ueber den 6 Zellen Akku in der Beschreibung.

    August 28, 2008 at 8:05 pm
  14. Abwartender #

    @transwarp
    «Und wer Windows gar nicht mag, der sollte es einfach weglassen. Klar, man bezahlt was man eigentlich gar nicht haben will, … aber geht es denn anders? Leider nicht. Um so mehr sollte sich in den Köpfen festsetzen, das Microsoft nicht mehr die ‘beste’ Wahl ist.»

    .
    Sorry, aber etwas zu bezahlen was ich gar nicht haben will sollte sich “in den Köpfen nicht festsetzen” !!!

    Gibt es ein Netbook nur mit Windows-Zwangssteuer wird es eben nicht gekauft! Punkt.

    August 28, 2008 at 9:27 pm
  15. Fred Krueger #

    Typisch Asus – es gab aber schon im Vorfeld Gerüchte, dass die 901 Linuxversion nicht in D erscheinen wird. Ich habe meins mit 20 GB und Linux aus UK geordert. Letztendlich teurer, aber ohne Windows und seit Wochen verfügbar.
    Und wer jetzt auf die 1000H Version wartet, sollte sich Gedanken machen, ob nicht 1001, 1010 oder 1100er Version besser ist ;)

    August 28, 2008 at 10:08 pm
  16. Relies #

    Man braucht ja nicht mehr zu warten oder Bestellshops suchen. Er steht ab naechster Woche, wenn es so laeuft wie mit den 900 und 901 Terminen, gestapelt in den MM und Saturnmaerkten.

    Und hier hat einer schon den 1000 nach UK zurueck geschickt und den 1000 H will er nun, weil auch die erste SSD sehr lahm sein soll?

    August 28, 2008 at 10:43 pm
  17. Relies #

    Warum macht man eigentlich immer Deutschland zum Mittelpunkt der Welt dabei. Wenn die Dinger hier nicht mit Linux kommen, aber sonst im Rest des Universums wohl, dann kann doch nicht der Vorwurf allgemeingueltig sein, der hier immer auftaucht mit MS und Asus.

    August 28, 2008 at 10:46 pm
  18. Met@l #

    Hmmm, soweit ich weiß sind nicht die Linux geräte die schlechter ausgestateten… sie werden lediglich später herausgebracht. beim 900er und 901er hat die Linux variante 8gb mehr. bei der 1000er hat die linux variante eine große 40GB SSD.
    Man kann sich nicht immer die Perfekte konfiguration heraussuchen… das ist nun mal so. Es gibt auch dinge die ich nciht brauche, wie z.b. bluetooth. Ist schon ziemlich scheiße von Asus das ich nciht einfach selber wählen kann ob ich bluetooth haben will oder nicht… es ist nicht einmal eine version ohne bluetooth angekündigt… bei den meisten anderen versionen gibt es eine Version mit linux. Jetzt muss ich also die alten geräte kaufen wenn ich kein bluetooth will… oder ich kaufe einfach die neue version und nehme den aufpreis hin.

    Beim 900a kann man auch nicht wählen das man windows haben will… und? Hat sich nur ein einziger beschwert? ich glaube nicht. Und das obwohl ich jetzt einen Preis von 60-70€ für eine lizenz zahlen muss, anstatt die 30€ für die asus die lizenz bekommt…
    Wer genau ein notebook nach seinen wünsche will, kann sich eins extra zusammenstellen. Für netbooks ist dies halt nicht möglich. Selbst wenn, käme einen das wesentlich teurer als ein fertiges windows gerät. Hat sich einer von euch eigentlich schon an Asus gewendet? Wenn euch das so aufregt sollte das eigentlcih schon längst geschehen sein. Aber inzwischen nerven diese ewigen wie scheiße asus doch sei. Ich meine, schließlich ist das hier eine seite über Asus Produkte. Ich gehe ja auch nicht auf eine Linux seite und sage wie scheiße ihr system doch sei… Soviel von mir dazu. WIR wissen jetzt was ihr denkt. Wenn ihr auch beachtet werden wollt schreibt nciht hier hin was ihr denkt, sondern an Asus. Die wollen euer Geld, und wenn ihr genug seit, werden sie bestimmt auch ein gerät für euch auf den Markt bringen.

    August 28, 2008 at 11:13 pm
  19. dakkar #

    Doch ich hab mich schon bei asus beschwert. Kam aber nur eine Baukastenmail zurück. Das 900A ist keine Alternative. Deswegen da keine beschwerden von MS verfechtern, weil die ja das wesentlich bessere 901 haben. Ganz simpel. Tja und leider gibts zuviele, die diese Gebahren ebend nicht hinterfragen, sondern schlicht und ergreifend auf Konsum getrimmt sind. Traurig aber wahr, und mit einer Minderheit kommt man nicht gegen die passiven Massen an. Ist in der Wirtschaft genauso wie in der Politik …

    frustrierend, wenn man nicht mit dem Strom schwimmt.

    Dakky

    August 29, 2008 at 8:09 am
  20. matgec04 #

    jetzt auch bei geizhals gelistet:
    http://geizhals.at/eu/a358017.html

    August 29, 2008 at 10:57 am
  21. Met@l #

    Ich hatte ja auch die möglichkeit einen 900A testen zu dürfen.eine Alternative ist es schon, jedoch ist es klar das es einige abstriche hat, welche aber durch einen großen preisunterschied zu verkraften sind. Was mich an dem 900a gestört hat war das man die alten akkus nicht nutzen kann. Bei meinem modell hatte ich das gefühl, das der festplattenkontroller nicht ganz in ordnung war, da mein system immer wieder einen langen hänger im Betrieb hat. Wenn das nciht der fall ist, hat man aber eine schnelle festplatte, und nicht wie alle annehmen eine langsame. sie ist 30MB/s schnell im lesen. Da mich das aber auch gestört hat, habe ich ihn zurück geschickt, und mir einen 901 bestellt. Mir ist es egal ob eine XP Lizenz dabei ist oder nicht… Solange der Preis stimmt, und Asus günstiger ist als die Konkurenz…

    August 29, 2008 at 7:02 pm
  22. OMG! Also das ist wirklich eine miese Nachricht. Dann spar ich loch lieber für die neuen von Dell, da zahl ich zwar drauf, aber wenigstens machen die Idioten von M$ nicht alles schrott!

    Ich könnte mir vorstellen, dass es schon Geld kostet diese billigen und sinnfreien Anforderungen zu erfüllen!

    Und was bringt das bitteschön für M$? Glauben die ernsthaft, ich kauf mir alle 12 Monate ein neues Notebook?
    Arschlecken! Ich kauf mir n Notebook ohne ein Betriebssystem und bestimme dann selber was drauf kommt.

    Und ASUS versaut sich damit ebenfalls das Geschäft!

    August 30, 2008 at 3:00 pm
  23. fritzspam #

    auf der Übersichtsseite hier sind Bilder von einem Modell in roter Ausführung zu sehen. Gibt es Informationen über dessen Vertrieb?

    August 31, 2008 at 3:16 am
  24. theo #

    weiß gar nicht, was ihr alle mit linux rummjammert:

    http://www.ixsoft.de/cgi-bin/web_store.cgi?ref=Products/de/ASEP100HHW-BK.html

    hier gibts den 1000H mit doppelbootsystem…was will man mehr?

    September 1, 2008 at 9:25 pm
  25. TruNxX #

    wie lange wird es wohl dauern bis man den bei media markt oder saturn kaufen kann?

    September 1, 2008 at 11:49 pm
  26. theo #

    Also meiner Meinung nach planen die doch alle mit dem Weihnachtsgeschäft. Was interessiert die denn, ob eines der netbooks nun Anfang, Mitte oder Ende September auf den Markt kommt – im Moment haben die meisten eh kein Geld, weil grad die Urlaubssaison vorbei ist…entscheidend wird sein, bis November am markt gut aufgestellt zu sein. Denn ich bin mir sicher, Netbooks werden einer der Boomartikel im diesjährigen Weihnachtsgeschäft werden. Also spätestens in sechs bis acht Wochen sollten auch bei MM und Saturn Geräte in breiterer Auswahl zu kriegen sein, denn wer die Hauptgeschäftszeit des Jahres verpennt ist selber schuld…

    September 2, 2008 at 7:48 am
  27. matgec04 #

    angeblich schon beim t-online shop lieferbar:
    http://www.t-online-shop.at/tonline/catalog.do?action=ShowProductDetail&ref=geizhalsat&productId=46577

    September 2, 2008 at 8:29 pm
  28. lukas #

    Auch bei Atelco kann man den 1000 H schon bestellen:

    http://www1.atelco.de/articledetail.jsp?adp=0&aid=22730&agid=998&apop=0

    September 3, 2008 at 1:01 pm

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook