Eee PC 1000H bei Amazon auf Lager

Der Eee PC 1000H ist nun bei Amazon auf Lager. Pünktlich zum Deutschland-Launch kann man nun das weiße und schwarze Modell für 429 EUR bestellen, natürlich Versandkostenfrei. Wer jetzt bestellt dürfte ihn auch bereits morgen in den Händen halten.

Eee PC 1000H bei Amazon.de bestellen (weiß)

Eee PC 1000H bei Amazon.de bestellen (schwarz)

Eee PC 1000H bei Karstadt bestellen (weiss)

Ähnliche Beiträge

  1. Eee PC 1000H bei Amazon auf Lager *Update*
  2. Amazon hat wieder schwarze Eee PC 4G auf Lager
  3. Amazon hat wieder schwarze Eee PC 4G auf Lager
  4. Der Eee PC 1000H wird billiger
  5. Eee PC 1000H Unboxing und Bilderserie *Update*
  6. Es gibt wieder schwarze Amazons bei Eee PC 1000H…
  7. Amazon nun auch mit Eee PC 901
  8. Video: Eee PC 1000 vs 1000H

42 Responses to “Eee PC 1000H bei Amazon auf Lager”

  1. Lippi #

    Ist sogar bei Mediamarkt für den selben Preis auf Lager!

    September 4, 2008 at 11:43 am
  2. EPN #

    Nicht jeder hat einen Mediamarkt vor der Tür und da Amazon kostenlos liefert muss man nichteinmal Spritkosten zahlen.

    September 4, 2008 at 11:44 am
  3. slim #

    Auch das schwarze ist auf Lager!

    September 4, 2008 at 11:48 am
  4. name:) #

    Was landet eigentlich bei dir, wenn ich über den Link gehe und dann bei Amazon kaufe? Lohnt sich das?

    September 4, 2008 at 12:27 pm
  5. Lippi #

    @EPN
    Ja aber es geht nichts über anfassen, ausprobieren und mit einem genau gegenüberstehenden 901er vergleichen zu können.
    Find zwar auch schade, dass man dazu einen Mediamarkt braucht, denn meine Devise lautet alle Macht dem Einzelhandel und da gehören Amazon und die Geizmärkte bestimmt nicht dazu!

    September 4, 2008 at 12:28 pm
  6. thebold #

    und wann kommt der 1000 (OHNE H) ???

    September 4, 2008 at 12:31 pm
  7. Josef #

    @name: Wenn du über den Direktlink bestellst, dann geht 10 Euro in die Kasse des Betreibers. Es sind eigentlich bis zu 9% vom Preis, max. aber 10 Euro – lohnt also ;-)

    September 4, 2008 at 12:31 pm
  8. rrrrrrrrrr #

    rrrrrrrrr und ich hab ihn per nachnahme im tmobile-shop bestellt, verdammt

    September 4, 2008 at 12:37 pm
  9. lukas #

    bei Atelco kann man den auch schon seit gestern bestellen:)

    http://www2.atelco.de/articledetail.jsp?aid=22730

    September 4, 2008 at 12:39 pm
  10. tim #

    könnt ihr mir sagen, ob das 1000er
    model ein mattes oder spiegel display hat?

    also glare oder non-glare?

    vielen dank!

    September 4, 2008 at 12:47 pm
  11. heinz #

    Für unter 400 EUR bekommt man aber von Dell bereits das Vostro
    1310 mit 13,3″ Display (matt), DVD-Brenner und ExpressCard Slot.

    September 4, 2008 at 12:59 pm
  12. Maxxon #

    Gleich Frage wie thebold: Wann kommt die Linux-Version mit SSD?

    Oder ist das wieder so eine Mogelpackung, so wie bisher die Linux-Versionen von Netbooks auf magische Weise hier irgendwie nie verfügbar waren. Was M$ wohl dafür zahlt…

    September 4, 2008 at 1:11 pm
  13. markus #

    Hat der 1000H einen freien Mini PCIe Port?

    September 4, 2008 at 1:12 pm
  14. Würde mich nicht drauf verlassen, dass die Linux-Version auf absehbarer Zeit mal in D erscheint (siehe 900 und 901).

    September 4, 2008 at 1:20 pm
  15. theo #

    http://www.ixsoft.de/cgi-bin/web_store.cgi?ref=Products/de/ASEP100HHW-BK.html

    An alle, die immer noch wegen der fehlenden Linuxvariante jammern, sei dieser Link mal empfohlen…1000H mit Doppelbootsystem Linus und Windows auf einem system.

    September 4, 2008 at 1:21 pm
  16. Julian #

    So ein Mist, hätte ich mal lieber auf den 1000h gewartet, anstatt mir den Akoya Mini zu kaufen. Ich nehme mal an, der Akku wird um einiges länger halten? Wenn man den größeren Akku, die größere Festplatte und das vorhandene Bluetooth bedenkt, sind die 30€ Aufpreis auch völlig in Ordnung.

    Naja, das hat man davon, wenn man zu eilig ist…

    September 4, 2008 at 1:21 pm
  17. bjoern #

    Linux-Variante hin oder her…
    Der EEE PC 1000 mit SSD würde doch erstmal ausreichen ;-)

    September 4, 2008 at 1:30 pm
  18. Met@l #

    Naja, was Solls. Ob jetzt bis zu 2,5 Stunden oder bis zu 6 Stunden, ist doch fast identisch ;-) Irgendwann muss man sich ja entscheiden… wenn man immer auf etwas besseres wartet, kauft man nie… Hast ja trotzdem noch die möglichkeit den Akoya zu verkaufen und nen 1000H zu kaufen ^^

    September 4, 2008 at 1:40 pm
  19. @ theo: Schön und gut, aber die nicht benötigte Windows XP Lizenz muss ich da ja trotzdem berappen.
    Ich mach eh mein eigenes System drauf, da ist mir völlig egal, mit was es geliefert wird.

    September 4, 2008 at 1:42 pm
  20. name:) #

    @theo
    40€ Versand? Wow…kauft doch so auch keiner.

    Wieso haben eigentlich alle den UVP-Preis, null Varianz…nur Amazon punktet wie immer mit kostenlosem Versand.
    Ist das Marktwirtschaft oder ASUS Ansage? Würde einer 419 € verlangen, würden doch die meisten zu dem rennen.

    September 4, 2008 at 1:47 pm
  21. KalvinKlein #

    zu name
    ab 39,50€ bestellung im inland versandkostenfrei steht da nicht 40 € Versand.
    Dann ist der Preis allemal besser!!! fürn Dualboot System ohne Selbstinstall Arbeit

    September 4, 2008 at 2:16 pm
  22. name:) #

    Ups, ok wenn man lesen könnte ^^.

    September 4, 2008 at 2:20 pm
  23. bigCamel #

    Auch wenn’s nervt, aber das Warten nervt auch: “Asus, wann kommt denn endlich der 901 20G Linux?”

    September 4, 2008 at 2:27 pm
  24. Juhu, hab ihn mir eben bei Mediamarkt geholt. Inzwischen läuft die Ubuntuinstallation. Mal schauen, ob alles klappt. :D

    September 4, 2008 at 3:19 pm
  25. EH #

    @ Tim: Er hat ein mattes Display – zumindest der 1000er OHNE H, den ich mir letzte Woche in UK bestellt hab…

    September 4, 2008 at 3:34 pm
  26. Apropos UVP!

    Aktuell gibt es ja die “100 Euro Zurück-Aktion” beim Saturn. Bei Kauf eines PCs oder Laptops kann man einen alten PC oder Laptop mitbringen und da lassen. Dafür bekommt man einen 100 Euro Rabatt auf das neue Produkt. Einzige Bedingung ist, dass der alte Rechner noch hochfährt.

    Es sind sogar schon 7G eees für 99 Euro verkauft worden..

    September 4, 2008 at 4:28 pm
  27. Relies #

    Naja, versandkostenfrei hin oder her und Spritkosten. Es ist auch Stress, den Paketboten abpassen zu wollen, und ob er Morgen oder Uebermorgen kommt, wer weiss das schon. Ist keiner zu hause, muss man das Ding eh bei der Post abholen oder noch mal zustellen lassen, noch mal abpassen und und und

    Nicht jeder hat einen Butler zuhause der auf Paketboten den ganzen Tag wartet waehrend man selber seine Broetchen und den eee verdienen geht

    September 4, 2008 at 5:28 pm
  28. Relies #

    Satur ist offenbar im Moment etwas schwierig jedenfalls hier in der Umgebung, man sagte mir, weil die Saturn alle innerhalb September Invenatur machen und teilweise dann Neulieferungen von Waren in der Zeit gestoppt sind von den Zentrallagern oder sowas

    Muss man hoffen, denn die Alt gegen Neu Aktion geht bis zum 20.September

    September 4, 2008 at 5:50 pm
  29. Relies #

    Inventur

    September 4, 2008 at 5:51 pm
  30. HannibaL #

    @Horst

    Das sind allerdings Nettopreise. Außerdem hat das Vostro keine vergleichbare Laufzeit und wiegt zudem mehr.

    September 4, 2008 at 5:52 pm
  31. nomax #

    Ich sage nur:
    Transportdienst: DHL
    19.29: Lieferung hat das Versandzentrum verlassen und ist unterwegs.

    nach 8 Monaten endlich ein eee.

    Yes!

    September 4, 2008 at 7:52 pm
  32. Nomex #

    @ Relies: es gibt paketstationen. da kann ich mir mein paket auch nachts 0uhr noch holen. also ich verpass auch immer den boten und trotdzem hab ich mein paket *gg*

    September 4, 2008 at 9:10 pm
  33. Relies #

    Ja, das kenn ich :D Ich hab hier eine Paketstation direkt am Hinterausgang des Bahnhofs. Da war ich auch mal nachts was abholen, mach ich das naechste mal aber nur in Begleitung von Leibwaechtern oder der GSG9 :D

    September 4, 2008 at 9:50 pm
  34. Hab ihn mir heute im Blödmarkt angeschaut. Tastatur fand ich gut, Display auch besser als bei den 8,9″ Modellen. Das hohe Gewicht nahm ich mal in Kauf und wollt ihn eigentlich auch mitnehmen, dann hab ich mir das Gehäuse angeschaut: Alles glänzend und echt überall nur Fingerabdrücke. Sah nicht wirklich toll aus und ich dachte mir: Scheiss drauf, wart ich halt doch mal auf den Lenovo :-)

    September 5, 2008 at 12:50 am
  35. Tobias #

    liegt seit 2 Tagen bei MediaMarkt rum.

    September 5, 2008 at 1:14 am
  36. Habe ihn jetzt endlich. Da ich jetzt gerade einen längeren text schreiben will und eine Maus angeschlossen habe, würde ich gerne das TOUCHPAD AUSSTELLEN – geht aber nicht! Hab die Bedienungsanleitung durch, findet sich nichts. Auf der Tastatur gibts auch keine Taste für. Weiß jemand mehr?

    Es wurde behauptet, (von Ersteller des ersten unboxing vids) der PC hätte eine große Wärmeentwicklung über die Zeit weil der CPU nur schlecht gekühlt ist und er die Festplatte als Kühlblock missbraucht – Das stimmt nicht! Die Wärme kommt von der Festplatte selbst (lasse gerade den Stress Test der HDD laufen und das Ding wird gut heiß). Beim Test des CPU sprang nur der Lüfter kaum hörbar an.

    Auch ist die Festplatte deutlich hörbar – sogar das lauteste Gerät im PC!

    Ich selbst werde den eeePC nach 1 Woche wieder zurück schicken und auf die SSD Version warten!

    September 5, 2008 at 7:40 am
  37. EH #

    Habe die 1000er SSD-Version (in UK bestellt) und habe aufgrund der vielen Beiträge zum Thema Wärmeentwicklung natürlich darauf geachtet: sonderlich warm wird dieser wirklich nicht. Auch wenn die CPU bei 55°C ist, finde ich es (subjektiv) nicht sonderlich heiss. Den Kühler hört man natürlich – ob man es als störend empfindet, muss jeder für sich ausmachen – gegenüber anderen Lap- oder Desktops finde ich es sehr leise.

    Das es für’s Touchpad keine Taste gibt, finde ich auch suboptimal, genauso wie die kleine Shift-Taste direkt rechts von der Pfeil-Hoch-Taste: am Anfang kam ich beim schreiben immer drauf! Inzwischen komm ich aber damit klar…

    Ich hab EEE(U)buntu daruf gespielt – bin ich vom Desktop gewöhnt – was nicht einfach war… Weder LAN noch W-Lan funktionieren auf Anhieb – man muss sich durch die Foren über Ubuntu auf dem 901er schlagen – die Vorgänge sind ja praktisch identisch.

    September 5, 2008 at 10:53 am
  38. Relies #

    “Habe die 1000er SSD-Version (in UK bestellt) ”

    Irgendwelche Angaben zur Qualitaet der SSD ?

    September 5, 2008 at 12:11 pm
  39. EH #

    Schwer zu beurteilen – aber eigentlich hab ich bisher nichts als störend oder langsam empfunden… Also es gibt noch nichts, was gegen die SSD spricht. (Ich bin aber eh mehr auf dem: “es muss funktionieren”-Trip, ich würde jetzt nicht unbedingt Datenübertragungsraten messen und vergleichen wollen…
    Über die Haltbarkeit kann ich auch noch nichts sagen ;)

    September 5, 2008 at 1:47 pm
  40. Relies #

    Ist das denn vielleicht eine “schnelle” 8GB SSD plus eine noch 32GB SSD ? Oder ist das “eine” SSD mit 40GB

    September 5, 2008 at 7:58 pm
  41. Paragon81 #

    Ja ich hätte mir auch schon längst den 1000H bestellt. Aber eine Hochglanzoberfläche will ich nicht!
    Wer ist eigentlich auf diese Schwachsinnsidee gekommen?

    Habe mir mal in der Anfangsphase der Klavierlackoptik ein Gerät gekauft. Das musste man eigentlich jeden Tag putzen. Habs zurückgeschickt und werde mir sowas NIE WIEDER kaufen.

    Hersteller denkt um!

    October 17, 2008 at 9:50 am

Trackbacks/Pingbacks

  1. Netbooks, PocketPC, iPhone 3G und mehr | portable-devices.net - September 8, 2008

    [...] EEE-PC 1000H gibt es seit dem Verkaufsstart am 5. September jede menge News, wovon ich später vielleicht einzelne nochmal aufgreifen werde. [...]

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook