May 23, 2008 Manuel 10Comment

Auch Samsung ist sich über das Potenzial der ATOM-CPUs bewußt und denkt nach, auf dieser Basis einen EEE-Konkurrenten zu produzieren.

Endgültig darüber entscheiden will man bei SAMSUNG erst, wenn man sieht, wie gut sich die anderen EEE-Konkurrenten (bzw der EEE 900) verkaufen. Der angepeilte Preis sollte zwischen 500 und 700 USD liegen, wenn man unter die magische 500-USD-Grenze kommen will, muss man Abstriche bei der Ausstattung machen.

Falls sich Samsung dazu entscheiden sollte, den Rivalen zu produzieren, kann man sich langsam wirklich ein ULCPC bei seinem Lieblingshersteller kaufen; aus fast jedem Lager gibt es dann welche.

Quelle

Ähnliche Beiträge

  1. Samsung NC 10 Unboxing @Laptopmag
  2. Samsung N210
  3. Neue Bilder vom Samsung NC10
  4. Video: Samsung NC10 mit Ubuntu 8.10
  5. notebookjournal.de testet den Samsung NC10
  6. Joanna Stern geht “hands on” mit dem Samsung NC10
  7. Samsung NC10 doch nur mit 5h Akkulaufzeit?!
  8. Tastaturvergleich Samsung NC10 vs Asus Eee PC 1000H

10 thoughts on “EEE-Konkurrent von SAMSUNG?

  1. ich will endlich mal wissen wen der eee 900 rauskommt alles andere ist mir zur zeit ziemlich egal!!! ^^

  2. dito es wird nur angekündigt und angekündigt.
    Das ist lächerlich, wie lange soll man den bitte warten

  3. warum unbedingt auf eee900 warten wollen verstehe ich nicht. ASUS hat seine Change gehabt, hat sie aber mit seiner undurchsichtigen firmenpolitik und die unverschämte kundenpolitik längst wieder verspielt.

    ich neige zur zeit eher dazu mir ein msi wind zu kaufen, wobei selbst der msi wind nicht mich DAS ideale gerät ist.
    1) normale HDD, mehr abwärme, mehr energie verbrauch, mehr stoßanfälliger
    2) akkulaufzeit mit 3 zellen immer noch unter 3h.

    also warte ich erst mal ab, was samsung noch bringt.

    ideal wäre: SSD mit 12gb, ab9″ TFT, 4h laufzeit, unter 1kg, so klein wie eee701/900, schneller als eee701, für ~max. 400€,

    bluethooth&co ist mir egal…

  4. ich hab mir aber den 900 ter schon vorbestellt und das stornieren würde 50€ kosten, ausserdem will ich ihn eh trozdem doch haben! ^^

  5. Schick schick. Woher stammt die Information, dass Samsung vielleicht auch was plant?

    Samsung baut m.E. nach die besten Notebooks. Sind zwar etwas teurer, aber Qualität hat eben ihren Preis.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *