June 20, 2008 Sascha 16Comment

Der europaeische Verkaufsstart der Eee Box in Europa rueckt immer naeher. Wie die Kollegen von Reghardware berichten, soll die Eee Box bereits ab August auf der Insel erhaeltlich sein, wobei es sich dann um die Windows XP Home Version handeln wird. Die Linux Version der Eee Box soll sich nicht unter den ersten Lieferungen befinden. Auch der Preis fuer das System mit 1.6Ghz N230, 1GB RAM und 80GB HDD ist zur Zeit noch nicht bekannt, duerfte aber unter dem des Eee PC 901 liegen. Die Eee Box wird als erster Desktop PC mit der ASUS Express Gate Technologie ausgeliefert, welche auf ein von Splashtop entwickeltes Linux-BIOS aufsetzt und innerhalb weniger Sekunden einen Browser, Messenger und Email-Client laden kann.

[Quelle] [via Eee-PC.de]

Ähnliche Beiträge

  1. Eee Box kommt Ende August nach Deutschland
  2. Eee PC 900 20G (mit Linux) kommt am 18. August
  3. Dell E kommt bereits im August!
  4. Eee PC 901 kommt Mitte August fuer 379 Euro
  5. MSI WIND U100 kommt schon Anfang August
  6. Eee PC kommt am 24.1. nach Deutschland!
  7. ASUS Eee Reader DR900 kommt noch im Dezember nach Deutschland
  8. Eee PC 901 12G kommt diesen Monat

16 thoughts on “Eee Box kommt im August nach UK

  1. ich meine, ohne DVD Laufwerk ist besser. Wenn so ein Ding anfaengt zu brummen und vibrieren, dann schwingt alles inkl. dann intern die kleine Festplatte. Und das ist nicht das beste fuer die Platte.

    DVD Laufwerk extern an USB und gut ist

  2. Flop würde ich nicht sagen. Aber ohne die passenden Anschlüsse oder TV-Karte sowie Erweiterungsmöglichkeiten auch nicht als Wohnzimmer PC zu gebrauchen.

  3. Ich haette dem Geraet mindestens noch einen TV Out verpasst mit Adapter von S-Video auf FBAS.

  4. Ich finds toll und werde den auf jeden Fall kaufen, aber bunt muss er sein! 🙂
    Entweder rot oder grün.
    Und leise natürlich auch, zum Arbeiten (Office + Internet) perfekt!

  5. Für mich ist das Teil kein Flopp und macht sehr wohl Sinn, etwa als leises und sparsames Büro Arbeitsgerät. Und (vergleichsweise) billig dürfe es noch obendrein sein.
    Einziges Manko aus meiner Sicht: nur 2 USB Schnittstellen.

  6. Mich würde interessieren, was so eine WLan Antenne kostet und ob es die auch in einer kurzen “Stummelausführung” gibt. Hat da jemand infos dazu?

  7. Irgendwie erschließt sich mir der Sinn der EEE BOX nicht. Das Konzept wirkt alles andere als überzeugend. Es mangelt an USB-Anschlüssen, es hat keinen CardReader sowie kein optisches Laufwerk (ein Bürocomputer sollte schon diese 2 Austattungsmerkmale aufweisen).

    Also ehrlich – der Preis der EEE BOX ist zwar noch nicht bekannt, aber für 230€ kann ich mir ein performanteres und besser ausgestattetes System mit Linux als Betriebsystem zusammenstellen – natürlich inklusive DVD-Brenner und Speicherkartenleser.

  8. 4 USB Anschlüsse reichen theoretisch aus, aber 2 hinten schon ist relativ wenig, denn wer will die optik schon zerstören und den ganzen kram vorne einstecken 🙂

    Ein Cardreader ist aber vorne verbaut und bei nem desktop ist ein externes Laufwerk auch kein riesen problem.

  9. Der Mac Mini hatte in der ersten Fassung auch nur 2*USB, verkaufte sich trotzdem gut. Ok, der hat ein DVD-LW, aber mal ehrlich, wie oft braucht man das schon wirklich? Als Bürorechner, für Studenten oder ab 65+ sicher top! Dass das keine Spielekiste ist, dürfte jedem klar sein.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *