September 22, 2008 Sascha 23Comment

ECS G10ILSo ich oute mich jetzt mal richtig: (das naechste Video werde ich dann wohl nur hinter ner Schattenwand drehen koennen ^^) Ich bin ein absoluter Fan des Elitegroup G10IL und das wirklich seit dem Tage der ersten Vorstellung. Das Design ist einzigartig und vor allen Dingen hat ECS als erster Hersteller auf die UMTS Tube gedrueckt und seinem Netbook ein entsprechendes Modul gegoennt. Monate bevor andere Hersteller dieses Geschaeftsmodell fuer sich entdeckten, hatte ECS schon die ersten Prototypen am Start. Inzwischen gibt es einen Schwung neuer Fotos und die Moeglichkeit, das Handbuch runterzuladen (ja, auch in Deutsch). Ein Wink mit dem Zaunpfahl, dass ein Verkaufsstart in Deutschland immer naeher rueckt?

ECS G10 IL

ECS G10 IL

ECS G10 IL

ECS G10 IL

ECS G10 IL

ECS G10 IL

ECS G10 IL

ECS G10IL Hands on auf der Computex 2008

Zum Download des Handbuchs

ECS G10IL im Ueberblick

Merci Pierre

Ähnliche Beiträge

  1. ECS G10IL ab Oktober in Oesterreich als Q10air erhaeltlich
  2. Airis bringt ECS G10IL nach Europa
  3. ECS G10IL kommt im September
  4. FTEC ebook: Erster ECS G10IL Klon
  5. Neue Bilder zum ECS G10IL!
  6. ECS G10IL kommt im September/Oktober nach Europa
  7. Video: ECS G10IL Preview
  8. Fotoserie: Advent 4123 – ein ECS G10IL Klon?

23 thoughts on “ECS G10IL – Neue Fotos und Handbuch zum runterladen

  1. Aber eigentlich hattest du doch immer Tastaturen “gefordert”, welche auch die Breite des Books richtig ausnutzen?

  2. Selbstverstaendlich und das waere das I-Tuepfelchen auf dieses Netbook.
    Die paar Minuten in denen ich es testen konnte bestaetigten aber die extrem gute Verarbeitungsqualitaet und ich denke auch an die Tastatur koennte ich mich gewoehnen. Vielleicht gibt es ja noch eine Revision dieser Variante mit einer groesseren Tastatur.

  3. bitte _was_?! die tastatur an sich will ich nicht beurteilen, aber das layout ist ja nur bescheiden. rechte shift-taste für kinderfinger und fn und ctrl vertauscht! -> no-buy!

  4. Sacha hat es auf den Punkt gebracht! Der grosse Vorteil des Elitegroup/ECS ist das eingebaute 3G Modul. Alles andere ist der Atom Einheitsbrei.

    Bei den Marke Elitegroup/ECS stellen sich mir aber immer die Nackenhaare hoch. Denn ich persönlich lege, nach jahrzenterlanger Hardwareerfahrung, grossen Wert auf Qualität und Service. Und das steht im krassen Gegensatzt zur Marke ECS die es schon immer auf den Low-Budget-Markt abgesehen hat.

    Sobald also die anderen Hersteller ihre Modelle ebenfalls mit integriertem 3G Modul anbieten ist der eigentliche Vorteil des ECS Netbooks dahin. Dann geht es nur noch uber den Preis und der ist bei ECS Prdukten eigentlich immer Low-Budget.

  5. “Qualität und Service. Und das steht im krassen Gegensatzt zur Marke ECS die es schon immer auf den Low-Budget-Markt abgesehen hat.”

    Kann ich so nicht bestaetigen. Mein K7VZA Board laeuft seit Jahrhunderten hier einwandfrei. So lange schon, dass eine Boardbatterie schon verbraucht war fuer die Uhr, letztens.

    Biosupdates gab es auch zuegig damals und ausreichend. Die machen doch auch nichts anderes als gelieferte Chips verloeten usw. Wenn es etwa preiswerter ist als da wo man Namen mitbezahlt, ist das doch ok.

  6. Frage ist nur noch, wie groß der Akku ist…

    ECS hat übrigens eine der besten Qualitätskontrollen der Branche…

  7. Unter dem Video ist ein Link zum Handbuch Download. Einfach ein wenig runterscrollen und ihr seht die deutsche Version

    @joedie

    danke dir fuer den Link. Ist wieder ein weiterer Klon. In den USA ist es der Avaretec (irgendwie so zumindest) Buddy.

  8. Akku groesse haengt vom jeweiligen
    OEM Vertriebspartner ab. (Bzw. was der Ordert)
    Laut Handbuch (S.76) bietet ECS aber folgende Akkus an.
    “HYB cell
    6 cells, 3S2P, 4400mAh/ 11.1V
    4 cells, 4S1P, 2200mAh/ 14.8V
    Li-Polymer-6 cells, 3600mAh/11.1V”

    [pabu
    ECS hat übrigens eine der besten Qualitätskontrollen der Branche…]

    In der Branche der Billigheimer, oder was?

    Elitegroup war mal ein ganz passabler Motherboard Hersteller. (lange ist es her) Dann wurde aber Elitegroup von PC Chips aufgekauft. Das neue Unternehmen wurde dann wegen dem guten RUF von PC Chips in ECS umgetauft. Mittlerweile gehoert auch Uniwill (OEM Hersteller fuer Notebooks) zu ECS. Uniwill war z.B. OEM Liferant fuer die fuer ihre “Qualitaet” bekannte Marke Gericom. Uniwill hat da mit vorliebe Notebooks mit Desktop CPUs ausgestattet die alle frueher oder spaeter mit thermischen Problemen zu kaempfen hatten. (hohe Ausfallraten noch innerhalb der in Deutschland ueblichen Gewahrleistungszeit von 2 J.)
    Es gibt bestimmt auch heute noch Leute die so ein Gericom Notebook besitzen, das noch noch tadellos funktioniert. Dass ist dann aber wohl eher die traurige Ausnahme.

    Da kauf ich mir doch lieber ein Netbook das vom OEM Hersteller Quanta produziert wird. Z.B. fuer Apple, Dell, Lenovo, Hewlett-Packard, Acer, Toshiba und Sony.

    Aber jeder wie er mag!

  9. “Da kauf ich mir doch lieber ein Netbook das vom OEM Hersteller Quanta produziert wird. Z.B. fuer Apple, Dell, Lenovo, Hewlett-Packard, Acer, Toshiba und Sony.”

    Und da dachte ich immer, Dell produziert sie in USA selber.

    “hohe Ausfallraten noch innerhalb der in Deutschland ueblichen Gewahrleistungszeit von 2 J.”

    Es ist eben gar nicht so einfach, die Books so zu konstruieren, dass die hohen Ausfallraten so ab ca. 1 Monat nach der ueblichen Gewaehrleistungszeit anfangen.

  10. @ Relies
    Liegt wohl daran das in den meisten Laendern nur 1 Jahr Herstellergarantie gibt. Die 2 jaehrige Gewaerleistung in Deutschland kommt ja per Gesetz, zum Schutze der Konsumenten. Daher geben die meisten Hersteller (Acer z.B. nicht) hier in D. auch 2 Jahre Garantie.

    Da aber in den meisten Laendern (z.B. N.Amerika, Asien, Russland, grosse Teile Europas) nach 1 Jahr wieder Kohle gemacht werden kann. Koennte man jetzt fast darauf schliessen das daher die Ausfallquoten erst vermehrt nach 1 Jahr auftreten. Wass aber im Falle von D.Land quasi im schlimsten Fall nicht geplante Kosten nach dem Geschaeft sind.

    Dem wiedersprechen aber eigentlich die teilweise wesentlich hoeheren Preisen hier in Deutschland. Dieser Zusatzgewinn sollten ja dann eigentlich in die Verlangerte Garantie-/Supportleistungen gesteckt werden. Wohl nicht bei jedem Hersteller!

    PS: Wegen Dell bzw OEM Hersteller: http://de.wikipedia.org/wiki/Original_Equipment_Manufacturer
    Bei Notebooks/Netbooks geht nichts mehr ohne China/Taiwan.

  11. naja mal abwarten wenn das deutsche layout auf der tastatur ist wie sich dass dann anfühlt und ansieht. das ist oft ein knackpunkt den man gerne vergißt wenn man ausländische modelle betrachtet.

  12. Angeblich soll sogar mal ein Vertreter von ECS auf ner Messe auf eine Frage geantwortet haben: “ECS und Notebooks, das ginge nicht zusammen.”
    Da die sich aber zumindest Design-mäßig so mühe gegeben haben und ich ohnehin nur auf das erste 3G-Netbook warte, bekommt das ECS zumindest eine Chance. Obwohl ich für das Samsung NC10 fast noch auf so nen USB-UMTS-STöpsel umsatteln würde. ;o) Sieht echt scharf aus.

  13. @Nana:

    Zwischen Garantie und Gewährleistung ist ein Unterschied!
    Gesetzlich vorgeschrieben sind bei uns 2 Jahre Gewährleistung – und die bekommt man vom Händler, bei dem man das Gerät gekauft hat.
    Eine (darüber hinausgehende) Garantie vergibt nicht der Händler, sondern der Hersteller des Geräts – und das völlig freiwillig.
    Und die 2 Jahre Gewährleistung entstammen der Brüsseler Gesetzgebung und sind daher EU-weit einheitlich (und damit inzwischen fast europaweit). Allerdings muss nach Ablauf der ersten 6 Monate (also in den restlichen 18) der Kunde beweisen, dass der Mangel am Gerät bereits bei Gefahrübergang (idR bei Übergabe des Geräts) vorhanden war und nicht erst später (z.B. durch fehlerhafte Benutzung, Handhabung usw.) entstanden ist. Und oft ist das beinahe unmöglich oder allenfalls mit teuren Gutachten, was die längere Gewährleistungszeit von 2 Jahren nach den ersten 6 Monaten deutlich entwertet.
    Und gerade dann wird eine eventuelle Garantie des Herstellers wichtig, denn die greift dann trotzdem ein!

  14. emu passt gut als nick – . –
    das sagt nichts über spiegeln oder nicht aus,.. soweit ich weiss ist es nicht spiegelnd…. das haut nur was mit dem blickwinkel zutun… und ich find das sogar gut…. muss ja nicht jeder sehen was ich am pc mache

  15. Schon klar!
    Daher habe ich ja immer zwischen Herstellergarantie (freiwillig aber dann verbindlich) und Gezetlicher Gewaehrleistung unterschieden. 😉

    Aber was denkst du was z.B. eine grosse deutscher Grosshaendler wie die Metro-Kette (Media Markt, Saturn) mit Ware von Herstellern macht, die mit vorliebe erst nach 1 Jahr put geht? Versteckter Mangel (bzgl. der 6 Monatsregel), daher muss in dem Fall der Handler die Zeche zahlen. Das macht der eine Zeit lang mit. Dann fliegt der Hersteller samt seiner Hardware aus dem Verkaufsprogramm. Daher geben die meisten Hersteller in D. Land auch 2 Jahre freiwillige aber verbindliche Herstellergarantie. Manche nur gewahren diese Garantie nur dem Haendler, andere wiederum dirket dem Konsumenten.

    Acer gibt z.B. im augenblick meistens nur 1 Jahr Garantie.

    ECS gibt aber meines wissen nach 2 Jahre Garantie auf das Netbook. Und solange kein andere Hersteller ein 3G Modul verbaut, hat das G10IL einen gewissen Charm. Auch wenn es von unten sehr verklueftet wirkt. Lange nicht so ansehnlich wie die Oberseite und das Display das sich nicht sonderlich weit nach hinten kippen laesst!

    “Dieses LCD-Panel kann nur in
    einem Winkel bis zu maximal 115-120 Grad geöffnet werden, bitte öffnen Sie es nicht gewaltsam weiter.” (S.10-11)
    http://eudownload.ecs.com.tw/dlfileecs/Product%5CNotebook%5CBy%20Model%5CG10IL1%5CPM%20Materials%5CManual%5CGerman%20Manual.pdf/German%20Manual.pdf

    Loeblich! Immerhin stehen solche Warnungen im Handbuch! Auch wenn ich mich frage wie man so was konzipieren kann!? Der Designer war besoffen?

  16. Schön wäre es,wenn Bildschirm und Tastatur die zur Verfügung stehenden Dimensionen bis knapp an den Rand ausnutzen würden. Verstehe nicht, warum hier immer Platz vergeudet wird.

    ;(

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *