February 6, 2008 Matthias Kurz 6Comment

Organizer CaseIch möchte euch ein kleines DIY präsentieren, in dem ihr einen handelsüblichen Organizer zu einem wunderbaren und kostengünstigen EeePC Case umfunktionieren könnt. Alles was ihr dazu benötigt ist ein Organizer, einen EeePC und unser kleines DIY.

1. Besorgt euch einen Organzier (oft auch Filofax genannt) in der passenden Größe.

DIY 1

2. Entfernt sämtliches Papier, den Ringordner und beklebt scharfe oder rauhe Teile des Organizers mit schwarzem Klebenband (bei roten Organizern natürlich mit rotem Klebeband 😉 ). Beklebt nun euren EeePC an der Unterseite mit doppelseitigem Klebeband und klebt ihn auf die freie Organizerfläche (!! bitte darauf achten, dass die Lüftungsschlitze möglichst frei bleiben !! ).

DIY 2

3. Fertig ist euer, wirklich gutaussehender, EeePC Organizer 🙂

[Quelle: http://hasbrotoys.blogspot.com]

Ähnliche Beiträge

  1. EeePC Case von Proporta
  2. Carbomat Crystal Case: Case mit Durchblick
  3. Eee PC Case aus CD Tasche basteln
  4. Brando Crystal Case getestet
  5. Eee PC Case von Faber Castell
  6. Weitere passende Eee PC Tasche von Case Logic
  7. Shielder. Case Schutz fuer den Eee PC.
  8. Video: Der EeePC im Crashtest

6 thoughts on “Do it yourself: Organizer-Case

  1. Robert,

    das hat in diesem Falle unser neuer Newsposter vergessen und er wird das mit Sicherheit nachholen. Ansonsten finde ich deinen Kommentar mehr als ueberfluessig, denn wir sind mit Abstand das einzige deutsche Eee Blog was immer und immer wieder auf die original Quellen verlinkt, neue Eee PC Blogs vorstellt etc.
    Und nun schnappst Du dir eine News wo genau diese Dinge zum ersten Mal von einem neuen News Admin vergessen wurden und haust hier ein pauschales Urteil rein. Soviel zum Thema Niveau 😉

  2. Oh ich habe noch vergessen, dass Blogger als auch Blogspot kostenlose Dienste von Google sind und auf diesen sind die Bilder gehosted. Nur um mal kurz auf die Traffic/Bezahl Geschichte einzugehen. Aendert nichts an der Tatsache, dass Matthias die Quelle vergessen hat aber das hat er ja nun nachgeholt. Uebrigens jetzt bezahlt Yahoo anstatt Google fuer den Traffic. Die Bilder liegen nun bei Flickr 🙂

  3. Hallo Leute

    Ich hab da so ein kleines Problem. Hier in Bayern kriegst du niergendwo mehr einen Asus Eee PC her. Das find ich toll das die sich so gut verkaufen aba nicht so toll finde ich es. Das ich auf die neue Ladung von den Laptops warten soll und das ist im März -.-

  4. Hat der Betreiber nicht © auf seine Bilder? Das ihr die einfach benutzt? “unser kleines DIY.” Hört sich nach “Eurem” DIY an…
    WIll euch nich ans Bein p*ssn, nicht das ihr das denkt, aber man könnte schon meinen das es euer DIY ist, was es AFAIK ja nicht ist.

  5. Die Quelle steht entsprechend im Artikel!
    Nachdem wir die Quelle, den “bezahlten” Traffic und das Niveau geklaert haben, gibt es sonst noch etwas was es aufzuklaeren gibt Robert?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *