Die Idee ein ASUS Eee Pad Transformer zu bauen

Wie uns Johnney Shih, Chairman von Asustek, erzählte, war die Produktion des ASUS Eee Pad Transformer, eigentlich die Idee seiner beiden Söhne! Bei einem Streit der Söhne um ein ASUS Netbook zerbrach das Ding in zwei Teile, und so hatte der Eine die Tastatur in der Hand und der Andere das Display. Diese Tatsache brachte Johnney Shih auf die Idee ein "zweiteiliges" Netbook zu planen. Daraus entstand das ASUS Eee Pad Transformer, eigentlich ein Tablet aber dank andockbarer Tastatur umgehend in ein Netbook verwandelbar, was noch zusätzlich 8 Stunden Laufzeit ermöglicht!

Das nachfolgende Video zeigt einen Sketch, der die "Idee ein ASUS Eee Pad Transformer zu bauen", darstellt. Viel Vergnügen - ist echt sehenwert!

Ähnliche Beiträge

  1. ASUS kündigt Nachfolger des Eee Pad Transformer an
  2. ASUS Eee Pad Transformer “ausverkauft”
  3. ASUS Eee Pad Slider im Unboxing und im Vergleich mit dem ASUS Eee Pad Transformer
  4. ASUS Eee Pad Transformer
  5. ASUS Eee Pad Transformer im Vergleich mit Samsung Galaxy Tab 10.1 (Video)
  6. ASUS Eee Pad Transformer 700 Serie auf der CES
  7. ASUS Eee Pad Transformer – update neue Bilder
  8. ASUS Eee Pad Transformer bei Amazon bereits vorbestellbar

Tags: , , , , , ,

No comments yet.

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook