Der Herbst kommt – die Netbook Preise fallen

Samsung NC10Ihr erinnert euch sicherlich an unseren Beitrag zu der Preissenkung des Akoya Mini E1210 von Medion.
Offenbar ziehen andere Anbieter jetzt auch nach und so soll das MSI Wind ab November nur noch 399 Euro kosten, es sei aber noch "weiterer Spielraum nach unten", so teilte ein MSI Vertreter Golem mit.
Außerdem gibt es noch das One Mini A570, welches zur Zeit zu einem Preis von 369 Euro angeboten wird. Einen Testbericht zu diesem Atom Netbook gibt es in den naechsten Tagen.

Derartige Preiskämpfe werden zur Weihnachtszeit bestimmt noch heftiger und ich wuerde mich nicht wundern, wenn wir noch dieses Jahr die 350 Euro Marke fuer ein Netbook mit 10.2 inch Display, durchbrechen werden. Lasst mal noch die Netbooks von Samsung, Toshiba, LG und Lenovo verfuegbar sein...

Ähnliche Beiträge

  1. LG X110 Netbook kommt mit GPS
  2. Samsung Netbook – Preise und technische Details
  3. HP und Lenovo senken Netbook Preise
  4. Lenovo Netbook Striptease und Preise
  5. Netbook Boom lässt Preise für externe Brenner schmelzen
  6. Dell Inspiron Mini 9 – Specs, Preise, Zubehoer und Promo Flyer
  7. MSI Wind Updates: SUSE Linux, Lieferdatum, Preise
  8. One A570 Netbook fuer 359 Euro

Tags: , , , , ,

11 Responses to “Der Herbst kommt – die Netbook Preise fallen”

  1. jtj #

    habe zwar noch meinen 900er möchte aber wechseln und warte auch erstmal ab, mindestens bis weihnachten. sollen erst mal alle auf den markt kommen dann purzeln die preise von selbst. ;-)

    October 19, 2008 at 8:11 am
  2. Tobias #

    mhm…wenn’s schon bist zum Semesterstart nicht geklappt hat mit dem Netbook-Kauf, dann halt ich’s auch noch die paar Wochen aus, bis die Preise gefallen sind;-).

    October 19, 2008 at 8:45 am
  3. klemens #

    Tja, bald werden die Preise rasant nach unten gehen.
    Zum Trotz aller die noch vor ein paar Monaten gemeint haben, dass bei den Preisen die Spannen so gering wären, dass da preislich nicht mehr viel Spielraum nach unten wäre. Siehe EEE701 zuerst 299 mitlerweile zwischenzeilich um rund 170 Mücken zu haben.

    October 19, 2008 at 8:57 am
  4. @ klemens:
    Da gebe ich dir mal Recht; die Preisspannen sind schon erstaunlich.

    Ich würde mich allerdings mit dem Netbookkauf noch bis Januar zurückhalten.
    Das Weihnachtsgeschäft ist ja bekanntlich immer etwas teurer….

    October 19, 2008 at 9:33 am
  5. Karl #

    Hi
    Das Lenovo S10 wird es leider erst 2009 geben. Siehe: http://www.netbook-magazin.com/586/lenovo-ideapad-s10-erst-2009/

    October 19, 2008 at 10:27 am
  6. Tobias #

    mhm. wobei ich mir vorstellen könnte, daß beim 701er einfach die Nachfrage nicht mehr groß genug war, um den Preis zu halten, als dann die ganzen 9 Zöller auf den Markt kamen.

    October 19, 2008 at 10:38 am
  7. @Karl

    aber auch nur in der Schweiz ;)

    October 19, 2008 at 10:45 am
  8. umut #

    der s10 wird “mitte des vierten quartals”
    im handel sein..quelle ist ein lenovo mitarbeiter von der hotline..

    October 19, 2008 at 12:01 pm
  9. Nana #

    “Derartige Preiskämpfe werden zur Weihnachtszeit bestimmt noch heftiger und ich wuerde mich nicht wundern, wenn wir noch dieses Jahr die 350 Euro Marke fuer ein Netbook mit 10.2 inch Display, durchbrechen werden.”

    Ist zwar kein Netbook, also keins mit Atom CPU, sondern mit VIA C7 CPU im bekannten Openbook/Mininote A460. Dafuer hat das One A460 es aber mit einem 10″ Display und 120 HDD einge Vorteile gegenueber dem 900a Acer L110, die ja mit ihren langsamen und winzigen SSD in Sachen Festspeicherspeed und Platz klar den kuerzeren ziehen. Hinzu kommt noch das grossere 10″ Display beim One und dass es mitlerweile zu einem Preis von 299,- EUR mit Linux gibt.
    http://www.one.de/shop/product_info.php?cPath=213_214&products_id=2803

    October 19, 2008 at 12:06 pm
  10. kennii #

    Hmm,

    hab für meinen Wind noch -meiner Meinung nach eigentlich zu teure- 449 Euro gezahlt. Zu groß war die Angst der “neue” Wind, von dem damals aber keiner genaueres wusste, würde mir nicht mehr gefallen / mit qualitativ schlechterer Ausstattung aufwarten.

    Damals war die Frage “kauf ich jetzt den aktuellen und dann kommt der neue, noch “tollere”; oder wart ich auf den neuen, der dann schlechter ausgestattet und mit neuem (hässlicherem) Design daher kommt?”.
    Und nun muss man zusehen, wie die Preise immer weiter fallen, die Hersteller mit immer besser ausgestatteten Netbooks aufwarten und Schmuckstücke wie das NC10 von Samsung auf den Markt kommen …

    Echt ärgerlich, sich in manchen Momenten nicht zügeln zu können ^^.

    Naja, dennoch weiter so :-) vielleicht gibts dann ja mal nen neuen *g*.

    BTW: Lob an das “eeepcnews-Team”! Echt ne klasse Seite ;-)

    Kennt zufällig jemand ne Seite dieser Art für Nettops? Oder bleibt bei denen der “Boom” einfach völlig aus?

    Grüße Kennii

    October 19, 2008 at 3:26 pm
  11. Tobias #

    da die meisten ja schon einen Computer für zu Hause haben, wird der Nettop-Markt wohl nicht so extrem boomen wie es bei den Netbooks der Fall ist.
    Und ich hoffe jetzt erstmal, daß neue Modelle wie das Samsung oder das Lenovo endlich verfügbar sind – sonst wird das mit dem Sinken der Preise nix mehr bis Weihnachten;-)…

    October 19, 2008 at 5:44 pm

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook