Der erste Mod fuer die Brando Tasche

Ja, die Brando Ledertasche fuer den Eee PC scheint sich wirklich zu einem Verkaufsschlager zu entwickeln. Nachdem wir ja schon mehrfach ueber verschiedenste Versionen berichteten ist nun der erste Mod aufgetaucht. Zu verdanken haben wir diesen Mod unserem Forumsmitglied Meckermac, halt gar nicht wahr. Seine Frau hat ihn auf die Idee mit den selbstklebenden Klettverschluessen gebracht. Ehre wem Ehre gebuehrt! Ich bedanke mich zumindest schon einmal im Namen der gesamten Community fuer diese extrem wirkungsvolle Idee!

brando-eeepc4brando-eeepc3

brando-eeepc2

brando-eeepc1


Den passenden Diskussionthread zu diesem Mod findet ihr HIER.

Ähnliche Beiträge

  1. HQ Fotos der Eee PC Tasche von Brando
  2. Testbericht der Brando Eee PC Tasche
  3. Video: Eee PC Tasche von Brando
  4. Neue Versionen der Brando Eee PC Tasche
  5. Es wird bunt. Brando Tasche in neuen Farben
  6. Video: Eee PC 8G Teil 2 – Brando Tasche, Aufkleber und Xandros
  7. Caselogic Tasche fuer den Eee PC mit Platz fuer Zubehoer!
  8. Brando DVD Drive – Flach wie eine Flunder!

Tags: , ,

12 Responses to “Der erste Mod fuer die Brando Tasche”

  1. manu #

    für was braucht man überhaupt immer diese taschen?
    das gerät hat doch schon ein gehäuse.
    mfg

    January 6, 2008 at 12:31 pm
  2. chris #

    iCh finds ne gute idee…hatte mich eh schon gewundert, warum das “Hinterteil” immer nach hinten klappt.

    Eine Frage: Ist das auf dem letzten Bild der Logitech Nano Receiver für die Maus?

    January 6, 2008 at 1:08 pm
  3. Meisterte #

    man kriegt verdammt schnell kratzer rein und dan soll er noch schön aussehen muss das ding her

    January 6, 2008 at 2:10 pm
  4. clocks #

    genau, das finde ich auch!

    eine tasche zum transportieren etc ist natürlich gut. aber diese brandotaschen finde ich einfach nur schlecht. da wirkt doch ein so toll designtes notebook gar nicht!!!

    January 6, 2008 at 2:53 pm
  5. Christian #

    Ich seh das genauso ! :)
    ich glaube so eine Folie / Sticker on Top dürfte ausreichend sein.

    January 6, 2008 at 3:12 pm
  6. Eeemil #

    Ich verstehe auch diese Diskussion über eine Tasche noch nicht, wenn das Gerät sich nicht einmal blicken läßt!!!

    January 6, 2008 at 3:46 pm
  7. Kr0nos #

    Was ich an der “Tasche” genial finde ist, es sieht aus wie einer dieser Terminplaner// Adressbuch und was kommt raus ? Ein PC^^

    also nicht dass ich mir eine kaufen würde, wenn ich in die Standarttasche eine kleine Laptopmaus mit reinbekomme dann erfüllt sie genau das was ich will. Dann rein in den Rucksack damit.

    Aber so ein Sticker säh trotzdem schön aus, so eine skyline aufm deckel hätte schon was ;)

    January 6, 2008 at 3:58 pm
  8. @Eeemil

    also wenn mich nicht alles taeuscht ist auf den Bildern ein Eee PC inder Tasche zu sehen oder :)

    Bei mir ist der Eee da aber die Tasche noch nicht, das find ich viel schlimmer :p

    January 6, 2008 at 4:27 pm
  9. @ Chris: Ich glaube nicht, das der Reciever von Logitech ist, das müsster der Bluetooth Adapter von Trust sein, steht zumindest Trust drauf ;)

    January 6, 2008 at 4:38 pm
  10. NuKeUS #

    Da haben Hama, Trust und Logitech, oder zumindest die Firma die die BlueTooth-StiX entworfen hat ja den metallenen Teil des Sticks (welcher der Stecker ist) extra lang gemacht unm den Teil aus Plastik möglichst kurz zu machen um den Eindruck zu erwecken dass der Stick nur 3-4mm herausragt.

    Ich dachte immer nur der PlastikTeil vom Stick ragt aus dem Gehäuse heraus.

    Schufte.

    Naja, zu den Klettverschlüssen.

    Man kann doch lieber oben rechts und links jew. eine Gümmizug haben der gerade eben so nicht über dem Bildschirm verläuft sondern nur die äussersten Ecken schneiden würde wenn er breiter währe.

    Also so wie die GummiZüge bei A4-DokumentenMappen.

    Erstmal braucht man ein schwarzes, rundes (2mm Durchmesser) GummiZugBand, an dessen Ende man entweder einen Knoten machen muss, eine Nadel durchstechen muss, oder am besten man macht eine Verdickung aus 2K-Kleber, welche sich v.a. in der Breite ausdehnt, und nicht so dick ist wie ein Knoten.

    Dieser “Pfropfen” sähe also aus wie ein kleiner Lolli, welcher auf 2mm “Dicke” abgelutscht währe, so dass der Stiel schon Stellenweise freigelegt ist (in diesem Fall das gerne auch zerfaserte Ende des GummiZugBandes).

    Die Scheibe die man aus 2K-Kleber erstellen würde währe ca. so gross wie ein halbes 1 oder 2 CentStück.

    Das Ganze währe eine Sauerei mit Alufolie damit man den Pfropfen aus einem “Berg” aus 2K-Kleber auf die 2mm “Dicke” plattdrücken könnte ohne dass das “Werkzeug” (welches man zum Plattdrücken verwendet) nicht dauerhaft damit verklebt oder beim wegnehmen wieder Kleber mitwegnimmt.

    Die AluFolie trennt gut und ist hauchdünn.

    Dann muss man nur eine Nadel mit riesigem Ör (Loch zum Einfädeln) nehmen und das GummiZugBand damit bei dem oberen linken SD-CardHalter ansetzen und sich bis zur Naht nach rechts durchstechen so dass der GummiZug zwischen den beiden Ledern herauskommt.

    Dann spannt man ihn bis oben zw. den beiden SD-CardHoldern und sticht wieder zw. die beiden Leder-Flächen in die Naht und muss die Nadel bis zum oberen rechten SD-CardHolder durchstechen.

    Am Ende zieht man das Band einfach soweit heraus dass man wieder einen flachen “Pfropfen” mit 2K-Kleber (oder eine der Alternativen) anfertigen kann.

    Am allerbesten kennt man natürlich jem. der einem die Tasche komplett wieder zusammen nähen kann nachdem man zum Modden die umlaufende Naht rechts links und oben aufgetrennt hat.

    January 7, 2008 at 2:27 am
  11. NuKeUS #

    Dasselbe dann mit der VisitenKartenTasche auf der rechten Seite.

    Die drei Taschen (2xSD und vCard) sind dann natürlich wohl nichtmehr zu benutzen.

    Wer es einfach mag kann natürlich auch einfach das GummiZugBand jew. an den 4 Stellen von der Umlaufenden Naht her nur 1cm nach Innen hin durchstechen und dann dort in der LederFläche “auftauchen” und einen Knoten machen.

    Die “Schnalle” mit dem MagnetVerschluss welche so dumm nach oben steht kann man übrigends etwas bequemer als bei der KlettVerschlussVariante hinter den Deckel stecken und beim Zuklappen wieder hervorholen, da das Gummi ja mit etwas Kraft nachgibt und automatisch wieder zurücksnappt, während das Klett festhält und dann auf einmal ganz ab ist.

    Ausserdem ist auf den Fotos bei diesem Mod ein mittig angebrachtes KlettPad zu sehen so dass mit diesem eee die “Schnalle” sowieso nicht zwischen BrandoTasche und Deckel steckbar ist.

    Dies könnte man natürlich durch weglassen dieses KlettPads umgehen.

    January 7, 2008 at 2:43 am
  12. Jolly1982 #

    Also jedem das seine aber nur damit der Deckel nicht runter klappt würde ich nie im leben auf meinen schönen eee was drauf kleben.

    January 27, 2008 at 12:22 pm

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook