Der 24 Stunden Eee PC soll kommen

Ja was jetzt, 24 Stunden? 24 Stunden online bestellen? 24 Stunden Haltbarkeit? Kiefer Sutherland nutzt nun einen Eee PC in 24? Falsch, denn ASUS soll nach Angaben der taiwanesischen Digitimes an einem Eee PC arbeiten, der 24 Stunden Akkulaufzeit bietet! Weiterhin sollen laufend Soft- und Hardware-Upgrades veroeffentlicht werden. ASUS geht von einer extrem hohen Nachfrage in West-Europa aus und wird auch weiterhin verstaerkt mit den lokalen Providern - Stichwort UMTS Bundle - zusammenarbeiten. ASUS macht, tut, reagiert und entwickelt sich weiter, das muss man ihnen auf jeden Fall zugestehen und ich bin mir sicher, dass wir von den Vaetern des Eee PC noch so einiges im 2. Halbjahr 2008 hoeren werden. [via]

Ähnliche Beiträge

  1. Eee PC 901 Go soll “nur” mit Linux kommen
  2. Die “High-End” Eee PC kommen
  3. Weltweite Netbook Nachfrage soll unvermindert anhalten
  4. ASUS Eee Pads kommen noch im Dezember
  5. Eee PC 1002HA soll den 1000H ersetzen
  6. Die Eee PC Rivalen kommen!
  7. Eee-Family soll 40% des ASUS Umsatzes ausmachen
  8. Lowcost Festplatten fuer Netbooks kommen

Tags: , , ,

44 Responses to “Der 24 Stunden Eee PC soll kommen”

  1. Tobias #

    West-Europa. Woohoohoo!!! ;-)

    July 25, 2008 at 4:07 pm
  2. klemens #

    Asus sollte sich mal einen gehörigen Zug “realität” gönnen weil schon langsam drehens komplett durch.

    July 25, 2008 at 4:20 pm
  3. Pawa #

    So langsam wird´s ganz lächerlich. Tausende von Ankündigungen, nichts davon kann man hier kaufen. Ganz zu Schweigen von diesen Pseudo-Release-Daten!!!

    July 25, 2008 at 4:26 pm
  4. Erkenbrand #

    Dito. Solang sie mit ihren EEE Nachschub bzw Einführung nicht endlich mal in Schwung kommen. Alles Leere Verspruchungen in Deutschland sind die Modelle überhaupt nicht verfügbar(ausser die ersten 70XXXXModelle) Erstmal die versprochen Geräte Lieferbar machen bevor man Lauthals leere Versprechungen macht. In 40Jahren brauchen wir den 24Std Pc nichtmehr ;)

    July 25, 2008 at 4:28 pm
  5. z0id #

    Immer her mit dem 24 Stunden Netbook. Wobei ich aber schon mehr als zufrieden wäre wenn irgendein Netbook heutzutage zumindest die 12 Stunden Laufzeit meines alten (9 Jahre) Jornada 820E erreichen würde…

    July 25, 2008 at 4:33 pm
  6. Maxsy #

    Mit Netzteil 24 gelle ;)

    July 25, 2008 at 4:37 pm
  7. Dan #

    und das Laden des Akkus dauert dann 3 Monate

    July 25, 2008 at 4:45 pm
  8. beee #

    Oh man. Fand die Idee des EEE super, aber langsam ticken die echt aus…

    Warum machen die nicht 3 vernünftige Modelle anstatt ständig neue Ankündigungen zu machen??? Wer kauft den die alten, wenn bald einer mit 24h auf den Markt kommt??

    Außerdem: 1. Bekommen die es doch jetzt schon nicht hin vernünftige Akkus zu liefern und 2. bräuchte das Teil doch 4 von denen! Oder läuft der mit Methanol über Brennstoffzelle?

    Alles sehr komisch…

    July 25, 2008 at 5:01 pm
  9. Rückenkraulen #

    Westeuropa wieder wichtig?
    Scheinbar nicht denn Kaufen kann man hier ja kaum deren Zeugs.
    Oder gehört Deutschland neuerdings zu Osteuropa?

    July 25, 2008 at 5:04 pm
  10. kronos #

    also 24h akkulaufzeit, lasst uns mal überlegen :
    Für den 901 gibt Asus 7,5h an.
    24h wären mehr als das 3fache.

    Dazu bräuchte man den Silverthrone Atom + dessen Chipsatz, einen 7″ TFT mit LED und einen doppelt so großen Akku.
    (womit der Akku die hälfte der Gerätegröße ausmachen würde hihi)

    Kostenpunkt geschätzte 700 Euro …

    Naja wenn sie meinen, ich denke das ist eher ein Wunschtraum, oder erst für 2010 geplant mit 32nm CPU + Chipsatz und OLED Display ….

    schön wärs natürlich ;)

    July 25, 2008 at 5:15 pm
  11. Nana #

    Hallo?
    In der Quelle steht aber nichts von 24h!!!

    “Asustek Computer expects to introduce new features for its Eee PC range including “whole-day” battery life”

    Das “whole-day” ist doch auch wieder nur so eine Marketingblase, denn sobald die Sonne untergeht ist ja nicht mehr Tag sondern Nacht. Dann kommt das teil bestimmt in der kalten Jahreszeit auf den Markt. Da sind die Tage ja bekanntlich in “Western-Europe” am kürzesten. ;P

    Die sollen mal lieber schauen das sie endlich mal wieder ihren Europasupport in NL auf Vordermann bringen. Der ist nämlich IMHO (und das sehe nicht nur ich so) Unterirdisch schlecht. ASUS erinnert mich mittlerweile immer mehr an Gericom!!!

    July 25, 2008 at 5:37 pm
  12. kronos #

    ok nana hat recht.
    man sollte vllt doch mal öfters auch die quelle lesen …

    Whole-day klingt nach einem Arbeitstag, also 8 -10h.
    Aber das wäre nicht nicht mindergenial, außer dass dann anstatt 8h im echten Leben eher 6h dabei rauskommen.

    Aber 8h echte Laufzeit wären echt genial.
    Und sollte doch mit Siltherthrone + Chipsatz und dem 6 Zellenakku sogar schaffbar sein, vllt doch nicht so weltfremd.

    July 25, 2008 at 5:53 pm
  13. Hoersturz #

    “sicher, dass wir von den Vaetern des Eee PC noch so einiges im 2. Halbjahr 2008 hoeren werden”

    Die Vaeter des ZIF Adapters scheinen aber mit Beginn des 2. Halbjahres 08 verschollen zu sein, jedenfalls angeblich fuer die aktuellen eee 901 ?

    July 25, 2008 at 5:58 pm
  14. Hoersturz #

    Auf den Deckel ein paar Solarzellen der neuesten Technik und einen kleinen Generator mit rechts einem Kurbelsteckplatz. Dann geht das auch unter 700 Euro vermute ich mal. Solche Kurbelakkus gibt es ja fuer Radios in Afrika zum Beispiel, wo keine Steckdose weit und breit ist.

    July 25, 2008 at 6:00 pm
  15. Dennis #

    Aber den ganzen Tag hält der Akku dann auch während der benutzung oder im Stand by. Ich seh es schon im Kleingedruckten stehen.

    “You only get whole day batterie life if you set your EeePC into its stand-by mode.”

    July 25, 2008 at 6:04 pm
  16. Larry #

    stand hier nich ma vor 2 moaten was von ner technik mit der netbooks wie der eeepc mehr als 24 Stunden Laufzeit hätten? kann mich aber auch irren

    July 25, 2008 at 6:43 pm
  17. Erkenbrand #

    Brenstoffzellen?

    July 25, 2008 at 7:02 pm
  18. Larry #

    weiß jemand noch was über den artikel, ich meine es waren nich brenstoffzelllen bin mir aber nich sicher

    July 25, 2008 at 7:16 pm
  19. Dennis #

    ne wohl eher nicht. War/ist mal/noch in der erforschung. Fakt ist du musst Wasserstoff mitführen (Sauerstoff entnehmen moderne Fuelcells aus der Umgebungsluft). Unkomprimiert wäre ein ziemlich großer Tank nötig (und das im Netbook?), komprimiert wäre ein weitaus kleinerer Tank erforderlich, aber wer hat schon die Hardware zuhause um Wasserstoff herzustellen (spezielle Brennstoffzellen können “je nach anwendung” entwerder strom oder wasserstoff/sauerstoff aus wasser erzeugen) und diesen entsprechend zu komprimieren. Laien ist der hantieren mit hochexplosiven Gefahrenstoffen (der kompressionsvorgang von H) wie Wasserstoff ohnehin verboten. Außerdem werden Brennstoffzellen die eine entsprechende Leistung bringen um ein Netbook zu versorgen sehr heiß.
    Fazit: Technisch zwar möglich, aber momentan keine alternative zu herkömmlichen Säureakkus.

    July 25, 2008 at 7:17 pm
  20. Dennis #

    “weiß jemand noch was über den artikel, ich meine es waren nich brenstoffzelllen bin mir aber nich sicher” – Ja aber bis dato sind Brennstoffnotebooks nur Konzeptmodelle.

    July 25, 2008 at 7:19 pm
  21. Hoersturz #

    Da gibt es aber noch andere neue Akku Herstellungsverfahren

    http://de.wikipedia.org/wiki/Lithium-Polymer-Akkumulator

    July 25, 2008 at 7:32 pm
  22. Hoersturz #

    Lithium-Polymer-Akkumulator ist wohl gemeint

    July 25, 2008 at 7:33 pm
  23. transwarp #

    ASUS geht von einer extrem hohen Nachfrage in West-Europa aus …

    Wie kommen die denn da drauf? Nachfrage? Hier in Deutschland? Naja, das war mal. Aber mittlerweile kauft alles bei der Konkurrenz … ;-)

    July 25, 2008 at 7:35 pm
  24. Experience #

    Glaube kaum das mit “whole day” 24 Std gemeint sind. Das ist sicher eher als Redewendung zu verstehen und könnte genauso ein Arbeitstag mit 8 Std, oder eben Tagsüber 12 Std bedeuten. Die News ist evtl etwas falsch interpretiert.

    July 25, 2008 at 7:36 pm
  25. Dennis #

    “Lithium-Polymer-Akkumulator ist wohl gemeint” – Seht ihr 0815 Säureakkus und keine Brennstoffzelle.

    July 25, 2008 at 7:36 pm
  26. Nun den “whole day” Eee PC hat man ja schon mit dem 901. Wenn ich den ein paar mal am Tag in den Standby Mode packe haelt der auch 8 Stunden.
    Da muss also noch eine Schueppe draufgelegt werden.

    July 25, 2008 at 7:49 pm
  27. kronos #

    Brennstoffzellen können auch mit z.b. Alkohol (Methanol, Enthanol) betrieben werden, was um einiges leichter zu Transportieren ist ^^
    Aber die restlichen Nachteile – Hitze, Leistung, Entwicklungsstand – bleiben natürlich.

    Wäre wirklich sehr schön was sie uns da ankündigen, aber mal sehen.
    Ich bin erstmal versorgt.

    July 25, 2008 at 8:01 pm
  28. Schade ASUS, das ihr erst jetzt Westeuropa entdeckt.
    Nach dieser ewigen warterei auf euern eeepc und den ständigen Ankündigungen, hab ich mich wie 100.000+ andere mal für den Medion akoya mini entschieden und bin sehr zufrieden;weil er ja auch sofort Lieferbar war.
    Die nächsten Jahre brauche ich kein Netbook, von daher ist eure Rechnung auch nicht mehr richtig 5 Mio. geräte hier abzusetzen. Aber das wißt ihr bestimmt ja, ihr seid ja sooooo schlau und habt es nochimmer nicht begriffen das jetzt andere das Geschäft hier machen !!!

    July 25, 2008 at 8:06 pm
  29. Dennis #

    Methanol & Enthanol? Ok kann ich ja überall (in reiner Form erwerben). Außerdem sind das lt. deutschem Gesetz Chemikalien, deren Verkauf strikt geregelt ist. Als Modellbauer muss ich mich z.b. immer Ausweisen und Unterschreiben, damit ich Kraftstoff auf Ethanolbasis kaufen kann. Ist doch cool du gibst deinem 16 jährigen Sohn dieses Laptop mit, das ding ist leer, er will Ethanol/Methanol nachfüllen, kann er aber nicht weil er keine 18 ist.

    July 25, 2008 at 8:08 pm
  30. Met@l #

    Also meiner meinung nach ist die Laufzeit ziemlich leicht zu erhöhen, und zwar ohne viel umzukrempeln… Der 901er Akkus hat die gleichen zellen drin wie der kleine 4400mAh Akku, würde man die gleichen zellen wie aus dem 5800mAh Akku nehmen, hätte man im 6 zellen Akku anstatt 6600mAh schon 8700mAh. Das wären 30% mehr, womit sich die maximal 7Stunden auf über 9 Stunden erweitern ließen… Wenn man dann noch ein Display mit LED hintergrundbeleuchtung nimmt, und sonst noch ein paar Energiesparmodies einbaut (z.b. Die CPU schnell runtertakten und wieder hoch) Sollten 12 Stunden schon machbar sein…

    July 25, 2008 at 8:11 pm
  31. GronkA #

    vom akoya wurden eher 80.000 verkauft. und einiges davon kam wieder zurück oder steckt irgendwo zwischen reperatur und kunde fest ;)

    July 26, 2008 at 12:34 am
  32. GronkA #

    PS: Metals Lösung ist wohl das klügste, was man mit dem 901-Akku anstellen könnte.

    July 26, 2008 at 12:34 am
  33. saigon #

    Also ich muss keine 12 oder 24 Stunden vorm Computer haengen (die Nacht ist nicht allein zum Computern da, ich hab da Schoeneres im Auge, Ps. no cellulite in Asia).

    5 Stunden Laufzeit reichen mir voellig aus. Mehr Akkuleistung bedeutet doch wieder nur mehr Gewicht und hoehere Preise.

    Der 901 muss jetzt endlich nach Deutschland kommen, mein Kampfpreisvorschlag 333 Euro.

    July 26, 2008 at 3:59 am
  34. heduobacht #

    Nvidia plant doch für nächstes Jahr so CPU`s die in Handhelds und Smartphones drinnen sind in ein Netbook einzubauen (und 24 für ein handheld sind zwar auch schon gut aber in nem Handheld ist ja auch ein wesentlich kleinerer Akku drin als in einem Netbook)
    Die neue Cpu heißt übrigens Tegra. In google findet sich schon einiges darüber.

    July 26, 2008 at 9:48 am
  35. Stubber #

    NEIN KEINE 24 STUNDEN.
    Wie auch bei andere Hersteller ist mit einem Tag nicht 24 Stunden gemeint, wie hier fälschlich in den News steht sondern EIN ARBEITSTAG von ca.8 Stunden.

    Bitte in diesem Newseintrag dringen verbessern!!!

    Es wäre doch super, wenn man mal wieder 8 Stunden Vorlesung in der Uni hat sind Asus Eeepc zunutzen, anstatt alle Skript ausdrucken zu müssen. Oder während eines Workshops kann es doch auch ganz prima sein wenn der Eeepc einwenig länger durch hält. Oder auf eine Besprechung bei einem Kunden, ist es auch nicht gerade nett den Laptop in die nächste Steckdose zustecken, wenn es mal wieder einwenig länger dauert.

    Mein Lob an Asus super die Idee und technisch nach heute Stand kein Problem ohne irgendwelcher Brennstoffzellen.

    BITTE ERST RICHTIG INFORMIEREN…
    Stubber

    July 26, 2008 at 11:45 am
  36. och noe Stubber
    Hast du denn auch alle Kommentare gelesen und meine Aussage bezueglich des Eee PC 901? Wenn nicht, dann einfach nachholen!

    Uebrigens scheint deine Shift Taste zeitweise zu klemmen.

    July 26, 2008 at 1:00 pm
  37. Unentschlossener #

    Ich bin mir sicher, dass die Akku-Technologie in den kommenden 5 Jahren gigantische Entwicklungssprünge mache wird. Aus dem einfachen Grund, dass unglaubliche viele Wissenschaftler in diese Richtung forschen. Allein die zahlreichen Automobilkonzerne (sogar die deutschen…) haben diverse Elektroautokonzepte im Vorproduktionsstadium, die nur noch auf ein wesentliches Bauteil warten – leichte, kompakte und vor allem leistungsfähige Akkus. Und da Automobilfirmen bekanntlichermaßen neben dem Militär mit die Forschungsgeld-spendabelsten Arbeitgeber sind, zieht diese viele High Potentials an. Viele potente Gehirne -> schnelle Entwicklung. Davon werden kurzfristig auch die mobilen PC’s profitieren.

    July 26, 2008 at 2:06 pm
  38. Stubber #

    sorry hab den klein Kommentar überlesen … die Brennstoffzellen-Beiträge habem mich nicht so unbedingt angesprochen, weshalb ich ein klein wenig schneller drüber gelesen habe.
    sorry für die klemmende Shift Taste ;-)

    July 26, 2008 at 2:19 pm
  39. Fettiger #

    “Viele potente Gehirne -> schnelle Entwicklung”

    Wenn die Potenz aber an anderer Stelle fehlt, sinkt die Geburtenrate so dramatisch wie in Deutschland :(

    July 26, 2008 at 4:10 pm
  40. andre #

    Jack mit 24 EEE?

    Nette Idee!
    Mit integriertem Bio Kampfstoff Detektor, automatischer Waterboarding Funktion (anschliessbar an die Wasserquelle, Stufen: “Armes Kind”, “Böser Typ”, “Böser Terrorist”, “ganz böse, hat Atomwaffen”, “ultimativ böse, hat Biowaffen” und “sos – setz mich als Atombombe ein”.

    Im Gegensatz zu den Asus Pressefürtzen sind die 24 Folgen zwar auch unrealistisch, aber unterhaltsam. Das macht Marketing aus … vl. sollte Asus mal beim24 Producer um Hilfe ersuchen.

    July 27, 2008 at 2:26 am
  41. Met@l #

    Genau, so ist es richtig, erst mal alle innovationen als unrealistich, schlechtes Marketing und unnütz darlegen… Man sollte ja meinen, dass wenn über 60% der Eeepcnews leser sagen, das ihr beliebtestes zubehör ein größerer akku sei, das eine solche ankündigung begrüßt wird, und nicht von allen seiten lächerlich gemacht wird… In letzter zeit häufen sich die Kiddy comments in denen nur scheiße steht (siehe einen post über mir) oder die ganzen Brennstoffzellen Comments… manchmal sollte man meinen das überwiegend Kinder hier posten…

    July 27, 2008 at 11:34 am
  42. andre #

    Ich muss Dich enttäuschen,

    Du hast es weder mit einem Kind, noch mit einem, in den Foren weit verbreiteten HONK, zu tun.

    Ich bin es nur leid das ausser heisse Luft von keinem Hersteller etwas kommt. Und Asus produziert da eher einen heissen Sturm, denn Luft.

    Ich finde es schön das Du early adaptor spielst und ich in 12 Monaten ein augereiftes, lieferbares Gerät bekomme. Allerdings wird es mit Sicherheit kein Asus sein, die können ihre Fanboys verarschen, nicht mich.

    Asus gehört der Dank den Preiskrieg eröffnet zu haben. Das war dann aber auch Alles.
    Der 70x war ein nettes Spielzeug und hat bis vor 2 Wochen im Auto gelegen … wird er geklaut, ist er halt weg.

    Ansonsten warte ich halt auf ein ausgereiftes UND LIEFERBARES Gerät mit 1280×768 und 4-5h Laufzeit.
    Als Luxusvariante war der 912 in der Wahl, nach den Vorabtests nicht mehr. Steht noch der G10IL an, wenn er denn mal irgendwann kommt. Insinder Infos aus SOA sprechen von “in den nächsten Tagen”, also in 6 Monaten hier.

    März dürfte für ein brauchbares Gerät ungefähr hinkommen.
    Wann gibt es die mittlerweile 10,20? (ich hab den Überblick verloren) Asus Versionen zu kaufen? Oder stelle ich die Frage mal anders: Wann werden angekündigte Versionen wieder abgekündigt, ohne in Europa jemals erhältlich gewesen zu sein?

    Aber in einem hast Du Recht:
    Wer von Brennstoffzelle faselt hat wirklich keine Ahnung.

    July 28, 2008 at 1:52 am
  43. Met@l #

    Soweit ich weiß hat Asus nur einmal nicht den genannten liefertermin in deutschland nicht halten können, und das war beim 701. Die Lieferverzögerungen da kann ich aber auch nachvollziehen, da dieser Boom ja wirklich nicht zu erwarten war. Danach hat Asus den 900 angekündigt, und diesen Termin auch gehalten. Der 901 ist für ende September angekündigt, und ich sehe auch keinen Grund dafür das sich dieser Termin verzögern sollte. Die anderen Modelle wurden zwar angekündigt, aber ohne erscheinungsdatum. Es gibt auch von anderen herstellern ankündigungen ohne genaueren Termin, und da beschwert sich niemand. Ich bin bestimmt kein “fanboy”, aber von den bisher verfügbaren, oder in nächster zeit angekündigten Netbooks gefällt mir der 901er am besten, und das zum größten Teil aufgrund der hohen akkuleistung im “Basismodell”, ohne das ich für 100€ ein größeren akku hinzukaufen muss, und ohne diverser fehler die von einem bestimmten Netbook her bekannt sind.
    Natürlich gibt es auch meinerseits verbesserungswünsche, zum beispiel eine höhere auflösung, aber das wir offenbar zu wenig gefragt, und da will ich jetzt ASUS keinen vorwurf machen, dasss sie auf die Wünsche der Maße eingehen, anstatt die der Minderheiten.

    Und die Kritik war nicht an dich gerichtet, sondern an deinen sinnfreien Post…

    July 28, 2008 at 6:58 pm

Trackbacks/Pingbacks

  1. (Viel) Mehr Spaß mit dem EEE-PC | EEE-PC.de :: Deutschlands größte EEE-PC Community - July 25, 2008

    [...] via Socialnetworks: [...]

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook