June 7, 2008 Matthias Kurz 13Comment

Wie Liliputing.com gestern berichtet, sind neue Informationen über Dell's kommendes Mini-Notebook, welches auf den Namen Inspiron Mini getauft sein könnte, aufgetaucht. Der Grund, weswegen Dell sein Mini-Notebook erst nach allen anderen Computerherstellern veröffentlicht, liegt wohl darin, dass Dell mit der Fertigung der Tastatur beschäftigt ist.

Wie APC Magazine berichtet, beabsichtigt Dell auf die Funktionstasten (FN) zu verzichten, um dadurch die Tasten in ihren Dimensionen zu vergrößern. Wichtige Tasten, wie beispielsweise Lautstäkeregelung und WLAN sollen um den Tastaturblock angeordnet werden.

Das Gerät ist mit einem externen Monitorausgang (VGA), 3 USB-Ports und einem Cardreader ausgestattet.

Weitere Details, wie Prozessor, Festplattenkapazität, RAM, Betriebssystem oder Preis, sind bisher nicht bekannt. Wir halten euch selbstverständlich auf dem laufenden.

Ähnliche Beiträge

  1. Video: Dells Ubuntu Variante auf dem Inspiron Mini 9
  2. Dell E kommt bereits im August!
  3. August Launch des Dell E bestaetigt
  4. Dell Inspiron 910 – Verkaufsstart am 22. August
  5. Dell Inspiron Mini – US Verkaufsstart diesen Freitag
  6. Eee Box kommt Ende August nach Deutschland
  7. neue Treiber für Dell Inspiron Mini 9
  8. Joanna Stern testet den Dell Inspiron Mini 9 – Heute Live Event

13 thoughts on “Dell’s Mini-Notebook kommt im August

  1. wenns denn bei dem termin ende juli bleibt sinds aber auch nur wenige wochen wenn überhaupt, bis der dell kommt. und wer den dell wirklich haben will der kann auch die zeit noch warten

  2. Wer warten kann, der soll warten. Da es den EEE PC 900 nur mit dem kleinen Akku geben soll, Acer nun auch seinen Aspire One herausbringt und auch der MSI “Wind” vor der Tür steht: abwarten. Das beste Gerät in Punkto Ausstattung und Leistung gewinnt bei mir das Rennen. Und das dürfte bei vielen anderen auch so sein. Inzwischen habe ich ja meinen 701er, den man dank dem großen Akku immer noch gut verkaufen können sollte. (Das sind Sätze ;)).

  3. “Wie APC Magazine berichtet, beabsichtigt Dell auf die Funktionstasten (FN) zu verzichten, um dadurch die Tasten in ihren Dimensionen zu vergrößern. Wichtige Tasten, wie beispielsweise Lautstäkeregelung und WLAN sollen um den Tastaturblock angeordnet werden.”
    ääääähm.. d.h. wenn wir mehrfachbelegungen per FN weglassen und dafür noch mehr tasten ins gehäuse klemmen, haben wir mehr platz für größere tasten!?!?

  4. interessant wären einmal die ausstattungsmerkmale.
    aber wer auf das gerät warten will der warten auch darauf. ich werde jedenfalls jetzt mal den markt beobachten weil in de/at/sui dauert anscheinend alles ein bisschen länger bis dinge eingeführt werden.

  5. @GronkA: Ich glaube, daß da eher die F-Tasten mit gemeint sind, also F1-F12… Alles andere würde ja gar keinen Sinn ergeben…

  6. Die F-Tasten braucht man. Wenigstens in Opera brauche ich F11 und je nach Programm die anderen auch. Die Idee an sich (dass dadurch die anderen Tasten größer werden) ist gut, aber was machen die User, die diese Tasten trotzdem brauchen?

  7. @GronkA, Bubisch

    Die F-Tasten sind damit gemeint. Dell wird wohl nur wirklich notwendige Tasten (WLAN, Lautstärke) etc. (vermutlich) ober- bzw. unterhalb des Tastaturfeldes ansiedeln.

    Viele Grüße,
    Matthias Kurz (Ceradon)

  8. Und beim nächsten Modell könnten sie ja noch die Leertaste und zehn Buchstaben weglassen – wenn das nicht reicht ja noch das Display, dann haben sie echt Platz gespart…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *