May 29, 2008 Sascha 19Comment

Jetzt also Dell! Wie schon mehrfach angekuendigt, steigt nun auch Dell in den Netbook Markt ein. Die Kollegen von Gizmodo haben einige erste Bilder des neuen Dell Mini-Inspiron (thx Chippy) und wenn man bedenkt, welche Vertriebsinfrastruktur Dell weltweit hat, dann duerfte dieser Mini ein starker Konkurrent fuer Eee PC, Wind, HP2133 und Co. werden:

Dell Mini Inspiron

Dell Mini Inspiron

Dell Mini Inspiron

Dell Mini Inspiron

Dell Mini Inspiron

Dell Mini Inspiron

P.S. Technische Daten sind bisher nich bekannt

[Quelle]

Ähnliche Beiträge

  1. Weitere Dell Mini Inspiron Fotos
  2. Joanna Stern testet den Dell Inspiron Mini 9 – Heute Live Event
  3. Dell Inspiron Mini 9 – Specs, Preise, Zubehoer und Promo Flyer
  4. Dell Inspiron Mini 9 SSD Benchmark
  5. Dell Inspiron Mini 9 wird auseinander gerupft
  6. Dell Inspiron Mini 9 wird ausgeliefert – Erste Fotos und Tests *Update*
  7. Dell Inspiron Mini 9 mit Ubuntu lieferbar
  8. Video: Golem testet den Dell Inspiron Mini 9

19 thoughts on “Dell Mini Inspiron Fotoserie

  1. Dell Design sicht echt wie ein MSI wind u100 aus, nur die Tastatur fehlt einige Fkttasten.

  2. Die Domain ueberlasse ich dir gerne..
    Das schaffe ich einfach nicht auch noch 🙂

    Das Keyboard ist auf jeden Fall extrem….. aehm anders..

    Lasst uns doch mal auf nen Preis und die Specs tippen:

    Ich sage mal 1.6Ghz Atom, 1GB RAM, 80GB Festplatte

    300 Euro in Deutschland plus min. 30 Euro Versand!

    $300 in den Staaten.

    Hoert sich doch ganz ok an 😉

  3. Wow, sieht wirklich gut aus. Auch das Rot sieht cool aus. Schade das es noch keine weitere Informationen gibt. Ich hoffe das die den auch bald veröffentlichen. So langsam will ich mich entscheiden 😉

  4. was gefällt dir an der tastatur denn nicht?
    was ich nich so schön finde is die große fläche über der tastatur, anderseits könnte das für nen größeren akku sprechen, naja lassen wir uns mal von den specs überaschen
    bluetooth konnte ich auf den fn tasten nich erkennen oder hat einer von euch was entdeckt?

  5. Äh.. wo sind denn die Tasten F1-F12 hin? Braucht man die neuerdings nicht mehr? Also ich benötige zumindest F5 für “Refresh”… und was ist F1 für Hilfe?

  6. mit SpeX meinte ich uebrigends mehr die physischen Eckwerte wie Abmessungen und Gewicht.

    Ausserdem interessiert mich noch viel mehr wieviel Volt der braucht, und warum die schon wieder nen anderen NetzTeilStecker verwenden.

    Naja, der riesige runde wurde ja auch schwer passen, ausserdem ist es ja auch ein gutes Zeichen richtung 12V oder so, dass die es extra inkompatibel m. d. 19V-NetzTeilen gemacht haben.

    Aber hoffentlich kommuniziert es nicht wie die anderen Dellen mit einem 3. SteckerPin um abzufragen ob es ein original Dell-NetzTeil ist.

    Das wuerde ja verhindern dass ich einen CarAdapter eines bel. Anbieters verwenden kann.

    Und ich habe mal in ein Dell einen neuen Stecker auf der HauptPlatine eingeloetet so dass es wieder einwandfrei an 220V lief, nur den Akku wollte es nichtmehr laden (hatte waehrend der Aktion sogar extra nen neuen gratis v. Dell bekommen wegen der AkkuTauschAktion, lag also nicht an nem ausgelutschten Akku).

    Wahrscheinlich hab ich die Zuleitung an der Buchse f. den 3. Pin in der Mitte des Steckers auf dem Mainboard nicht richtig geloetet bekommen.

    Aber es ist auch ne Frechheit v. Dell das der Stecker nicht abgewinkelt ist oder seitlich eingesteckt wird.

    Eigentlich ist Dell the best, aber solche Alleingaenge wie mit eigenen Steckern und “intelligenten” NetzTeilen nerven.

    *heul*

  7. Achja, mein BRANDO 900er (eeePC) 12V-NetzTeil hat uebrigends (wider erwarten meinerseits zum.) JEDE MENGE INNENLEBEN.

    Und leider ist die violette Sicherung am SteckerKopf fest eingeloetet.

    Es hat eine grosse Platine mit den LeistungsKomponenten (Kondensatoren, Spulen, LeistungsTransistoren) und eine 2. kleine untendrunter mit SteuerungsElektronik.

    Somit scheint es also sein Geld wert zu sein.

    Ich hatte schon gedacht dass die einfach nur das Gehaeuse vom 701ser 12V-Netzteil (welches ja von 12 auf 10V herunterregelt) uebernommen haben und dass es eben fast leer sein wuerde und ich dann den wenigen Inhalt (ich dachte an ein paar Kondensatoren und vllcht einen LeistungsTransistor) in einen herkoemmlichen 12V-Stecker verpflanzen koennte damit es ultrakompakt ist und nicht soweit aus dem ArmaturenBrett heraussteht (immer aetzend wenns auchnoch in Hoehe der Schaltung ist).

    Aber weit gefehlt. Das Gehaeuse ist rappelvoll

  8. Hello. I need an information about where can I buy or order this netbook Dell Inspiron Mini? Could anybody provide some information about it? Many thanks in advance! Regards Edit

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *