Home / Bitcoinblog.de / Chinesisches Ministerium veröffentlicht Ranking von Kryptowährungen

Chinesisches Ministerium veröffentlicht Ranking von Kryptowährungen

Ethereum steht ganz vorne, dann folgen Steem und Lisk, während Bitcoin und vor allem Bitcoin Cash eher schlecht platziert sind: Das chinesische Ministerium für Industrie und Informationstechnologie hat eine Rangliste von Kryptowährungen veröffentlicht.

In China ist das Ministerium für Industrie und Informationstechnologie (MIIT) dafür verantwortlich, jede Form der “Informationstechnologie”, vom Postwesen zur Softwareentwicklung, zu regulieren. Kryptowährungen und Blockchain-Technologien fallen naturgemäß in den Verantwortungsbereich des Ministeriums. Nun hat eine Forschungseinheit des MIIT ein Ranking von Kryptowährungen veröffentlicht.

Das Chinesische Zentrum für die Entwicklung der Informationswirtschaft (CCID) ist sozusagen der Forschungsarm des MIIT. In ihm sind Wissenschaftler verschiedener chinesischer Hochschulen vertreten, etwa der Peking Universität, der Technischen Universität Beijing oder der Chinesischen Akademie der Wissenschaften, aber auch von Unternehmen wie etwa Microsoft China. In Qingdao wurde für das CCID eine Forschungseinheit eingerichtet, die sich speziell um Blockchains kümmert und die Chinesische Ökologische Blockchain Allianz aufbauen soll.

Das Institut aus Qingdao hat in den vergangenen Wochen die verschiedenen existierenden Blockchain-Projekte – vor allem Kryptowährungen – analysiert und bewertet. Geholfen hat dabei noch ein Think Tank des CCID sowie das Chinesische Zentrum für Softwaretests und weitere Institute. Ziel war es, das Entwicklungsstadium von Blockchains zu evaluieren und die Trends der Technologie zu verstehen. Für den Test wurden Projekte ausgewählt, die die folgenden fünf Bedingungen erfüllen: 1. Das Projekt hat eine unabhängige Chain, 2. Knoten können frei erschaffen werden, 3. Informationen können durch einen öffentlichen Blockexplorer nachvollzogen werden, 4. der Code ist Open Source, 5. das Projekt hat eine Webseite und die Team-Mitglieder können kontaktiert werden. Für ein an sich repressives Regime, wie die Regierung Chinas, sind dies, finde ich, erstaunlich freiheitliche Voraussetzungen.

Nun hat das CCID das Ranking der Kryptowährungen veröffentlicht. Die Ergebnisse sind, im Vergleich zum Rangliste der Marktkapitalisierung und den Erwartungen unserer Leser, überraschend. “Die Evaluation der weltweiten öffentlchen Blockchain-Technologie konzentriert sich vor allem auf die grundlegende Technologie, die Anwendungen und die Innovation.” Auf Rang 1 steht Ethereum mit hohen Werten in allen Bereichen. Technisch gesehen hat Steem dank der Graphene-Architektur den höchsten Wert, während NEO dank des Smart Contract Systems bei der Anwendbarkeit ganz vorne landet. Bitcoin hingegen ist im technischen Ranking weit abgeschlagen, fährt aber die meisten Punkte im Innovationsindex ein, da es die Blockchain-Technologie erfunden hat.

Eine Tabelle zeigt die Punkte für die ersten fünfzehn Plätze:

Die weiteren Plätze sind, in dieser Reihenfolge: Ethereum Classic, Ripple, Dash, Siacoin, Bytecoin, Litecoin, Ark, Zcash, Nano, Bitcoin Cash, Decred, Hshare und NEM. Ich glaube, man muss das nicht kommentieren, sondern kann es einfach so, ganz für sich, stehen lassen.

Den ganzen Artikel findest du hier:Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close