November 6, 2008 Matze 13Comment

Windows 7Es war ja abzusehen, daß die Entwicklerkonferenz WinHEC 2008 von Microsoft noch für einige Nachrichten sorgen wird. Engadget hat eine Playlist auf seiner Seite eingebaut, die mehrere Videos von diesem Event beinhaltet. Zum Einen wird Windows 7 auf dem ASUS Eee PC S101 vorgeführt, was aber ein wenig unspektakulär ist, denn es werden lediglich ein paar Fotos von einer Kamera überspielt und eine 3G Verbindung aufgebaut. Das zweite Video ist da schon interessanter: es wird ein Bootrennen veranstaltet in dem Windows 7 klar die Nase vorne hat. Man begründet das mit den in unserem gestrigen Artikel erwähnten Erweiterungen und Verbesserungen. Hoffentlich kann Microsoft sich da aber noch steigern, denn ich habe ca 5 Sekunden Vorsprung gezählt.

Da engadget wohl nicht möchte, daß man ihren Player einbettet, machen wir das natürlich auch nicht. Hier die Links zu den Videos:

ASUS Eee PC S101 mit Windows 7

Boot Race Windows Vista vs Windows 7

Windows 7 und Akkulaufzeiten

via engadget

Ähnliche Beiträge

  1. Windows Vista Premium auf dem Eee PC 900
  2. Eee PC mit Windows XP Home
  3. Windows 2000 gewinnt Patrioten-Rallye
  4. Kampf der Systeme: Linux vs Windows auf Netbooks
  5. Video: Boot-time Vergleich Eee PC 900 vs. Eee PC 901
  6. Video und HowTo: Windows 7 auf dem Eee PC 900
  7. Windows 7 auf dem NC10
  8. EEE PC 4G mit Windows XP schon im April!

13 thoughts on “Boot Rennen: Vista vs Windows 7

  1. bootvergleich und akkuzeit verlinken auf das gleiche video. absicht?

    na immerhin schon mal 5 sec. das dürfen dann ruhig 20 werden bis win7 fertig ist 😉

    obwohl wer ms kennt werden wohl 5 dazukommen.

  2. hab ich was verpasst?der typ im ersten video sagt das ein dual core atom im s101 is…stimmt das?oder is das nur ein vorserien modell?

  3. Windows 7 bootet zwar schneller als Vista aber es läd Dienste usw. erst wen sie gebraucht werden.
    Jedoch werden einige Dienste sofort gebraucht werden werden diese nach der anmeldung geladen und Windows ist deshalb nach der Anmeldung länger langsam als Vista was den Vorsprung etwas schrumpen läst aud man auch die Zeit berücksichtigen sollte bis windows flüssig zu bedienen ist.

  4. Das ist echt ein Witz mit den 5 sec Unterschied und dies noch als Innovation zu verkaufen. Vielleicht mal auf den Kunden hören: 5sec boottime und ich höre M$ sagen:
    No, we can’t.

  5. @jtj
    wieso sollte das absicht sein?
    Sorry für den Faux Pas…
    @luDa
    danke für den hinweis, habs geändert

  6. @der_spartaner
    Warte es doch erstmal ab bis es fertig ist.
    Es wird von der bootzeit noch einiges passieren, das kann man jetzt schonmal sagen. Ich denke MS wird speziell die on-demand dienste nochmals verbessern und wir werden bei der ersten öffentlichen beta bauklötze staunen.
    Weil eins ist sicher: so einen Ausrutscher wie mit vista können sich die redmonder nicht nochmal gönnen.

  7. windman : ach finanziell würden sie auch einen Zweiten Ausrutscher verkraften ^^
    Obwohl ich Vista nicht so schlecht find wie alle sagen (habs jetzt fast 2 jahre ?) aber es macht auch nicht viel besser als xp.

    Naja aber das is ja mal wieder ganz toll, irgendwelche Videos von “backstage” … warum können die sowas ned Live machen ?
    Oder bei dem Akkulaufzeiten Diagramm, System A B C …
    Ein Netbook, ein Officebook und ein Highendnotebook hätte was ausgesagt, aber ohne jegliche Angaben ganz toll …

    Und wie die Bootzeit laut Microsoft ist ist mir sowieso egal, und wie die Bootzeit laut MS ein Jahr (oder länger?) vor Release ist, ist mir völlig schnuppe.

    Irgendwie muss man Apple doch recht geben …. http://de.youtube.com/watch?v=MimCZikP8cY

  8. Hi
    Das Video zur Boottime hat Null Aussage.

    1. Es ist ein Beta release, d.H. die können für diesen Test spezielle Funktionen tunen.
    2. Ein einmal aufgesetztes (MS)System wird im Laufe der Zeit immer träger, ein frisch installiertes XP ist auch sehr flink
    3. Nur weil der Bildschim da ist, heißt das noch lange nicht das ich anfangen kann zu arbeiten.

    Ich bin bei den Versprechen von MS sehr vorsichtig Sie haben schon häufig Sachen präsentiert die nie erschienen sind oder gefakte Bilder gezeigt.
    Siehe Pen Windows, Dateisystem für Vista …
    Erst wenn unabhängige Tests durchgeführt wurden kann man den Zahlen glauben schenken.

    MfG Oliver

  9. ##################
    # Verarsche wie bei XP!! #
    ##################

    Das Bild ist zwar schon da.
    Mehr aber auch nicht.
    Lasst euch nur Blenden.

    Denn die Netzwerkdienste starten noch im Hintergrund und das System ist erst in gut 10-20 Sekunden später vernünftig bedienbar. (Je nach PC Geschwindigkeit und Umfang der Netze/Karten.)

    Startet man gleich nach dem Booten ein Programm welches Netzwerkdienste benötigt hängt in der Regel das ganze System bis die Netzwerkdienste gestartet sind. Ihr könnt das gern ausprobieren. (Versucht mal gleich nach dem Starten die Eigenschaften der Netzwerkumgebung z.B. auf zu rufen. Eine “Eieruhr” wird euch schön lange warten lassen bis alle Netzwerkdienste laufen. Erst dann gehts weiter.)

    Ich finde die Lösung nicht gut.
    Wenn das System hochgefahren ist will ich sofort flüssig arbeiten können. Lieber warte ich vor der Anmeldung noch etwas.

    Das Hauptproblem ist das man keine Rückmeldung bekommt wann die Netzwerkdienste alle gestartet wurden.

  10. Hi, ich habe mal bei XP und Vista die verfügbarkeit des netzwerkes getestet sofart nach dem start und muss sagen das es sofort da war. er hat zwar noch gerattert aber das ging beim normalen arbeiten aber nicht auf die performance nieder. Bei meiner Mitbewohnerin dagegen braucht es schon seine 20 bis 30 sekunden bis sie was wirklich machen kann. Also eher unterschiedliche erfahrungen.

    See Ya

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *