AsusLauncher Advanced Editor

Easy Mode Editor Ihr möchtet schnell und komfortabel neue Programme dem EasyMode des originalen Xandros-EeePC Betriebssystems hinzufügen? Dank des AsusLauncher Advanced Editor ist dies nun kein Problem mehr. Mit dieser, noch in der Betaphase befindlichen, Software legt ihr im Handumdrehen neue Icons und die dazugehörigen Programmpfade an. Eine kleine Installationshilfe und zwei schöne Screenshots findet ihr unter Weiterlesen.

1. Öffnet ein Terminal

2. "wget http://download.projectsakura.com/eeepc/emeditor_0.5.1-0.i386.deb" eingeben um das Paket herunterzuladen.

3. "sudo dpkg -i emeditor_0.5.1-0.i386.deb" eingeben um das Paket zu installieren.

4. Weiter geht es mit der Eingabe von "sudo rm emeditor_0.5.1-0.i386.deb".

5. Mit "./emeditor" startet ihr nun den AsusLauncher Advanced Editor.

Easy Mode Editor Easy Mode Editor2

[Quelle: http://lordfish.wiiarefree.org ]

Ähnliche Beiträge

  1. Neue Icons fuer den Xandros Easy Mode
  2. Launcher Tools 0.4 veroeffentlicht
  3. Aspire One Treiber und Advanced Mode
  4. Video: HowTo Advanced Desktop und Beryl Installation
  5. Video: Acer Aspire One im Advanced Mode
  6. Easy Mode XP – Version 0.8 released!
  7. Xandros Easy Mode Design aendern mit Theeemer
  8. Neue Version von Mandriva Linux optimiert fuer den Eee PC

Tags: , , , , ,

11 Responses to “AsusLauncher Advanced Editor”

  1. wie kann ich den Käse wieder entfernen, der hat mir alle Icons durcheinandergebracht?

    February 6, 2008 at 6:32 pm
  2. Synaptic oder apt-get remove emeditor

    February 6, 2008 at 7:43 pm
  3. georg #

    irgendwie bin ich zu blöd. ich krieg das ding zwar installiert, kann dann aber keine programme installieren Kann mir das jemand kurz erklärenß

    danke

    February 6, 2008 at 10:47 pm
  4. Damit kann man auch keine Programme installieren. Das Programm kann nur schon von installierten Programmen Verknüfungen zum Easy Mode hinzufügen

    February 7, 2008 at 1:17 am
  5. georg #

    Hmm, ich krieg es nicht hin. Das Startmenü, welches der Editor editiert, scheint unterschiedlich von “meinem” Startmenü im Easy Mode zu sein. Liegt es vielleicht an der englischen Version?

    February 7, 2008 at 11:41 am
  6. henning #

    ich kann sonst nur den icon launcher empfehlen, der ist einfacher zu handhaben!

    February 8, 2008 at 2:03 pm
  7. eric #

    so ein käse,
    hab den editor installiert und würde mir jetzt gern neue icons hinzufügen zu neu installierter software..nur tauchen die nie auf im easy mode menü…
    kann mir jemand helfen?
    kann ich nur bestehende icons verändern?

    gruß eric

    May 23, 2008 at 1:57 am
  8. Eric benutze dafuer am besten unser Forum. Ich bin mir sicher dir kann dort umgehend geholfen werden.

    May 23, 2008 at 2:09 am

Trackbacks/Pingbacks

  1. Basic Thinking Blog | Asus EEE: Verschiedenes - February 14, 2008

    [...] 2. Der Easy Mode Editor macht es einfach, Programmicons im Easy Mode unter Xandros zu installieren. via EEE PC News [...]

  2. Launcher Tools 0.4 Released | Eee PC News - May 4, 2008

    [...] Editor für die simpleui.rc File. Der SimpleUI Editor erschafft ein realistisches Model des ASUSLauncher, welches einem erlaubt, Tabs, Ordner und Icons zu [...]

  3. torben's blog - May 17, 2008

    Eee-ndlich habe ich einen Asus Eee PC….

    Das Eee Menü im “Easy Mode”.Lange habe ich auf meinen kleinen Asus Eee PC warten müssen, in den letzten Tagen dann endlich hielt ich mein Exemplar in den Händen.
    Wow ist der klein und leicht. Wirklich süß. Doch was steckt in ihm? Als Linux-Neul…

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook