ASUS Fonepad Note 6

ASUS legt am Markt für Displayriesen nach und bringt ein Tablet mit High-End-Spezifikationen und Stylus auf den Markt. Das neue Fonepad  macht einen massiven, aber dennoch unauffälligen Eindruck. Das Tablet besitzt die Asus-typischen Rundungen und wirkt sauber verarbeitet. Die Kunststoff-Rückseite ist zwar nicht jedermanns Sache, macht insgesamt aber keinen schlechten Eindruck.  Im Gehäuse gibt es einen Einschub für den mitgelieferten Stylus. Die Hauptkamera löst mit maximal 8 Megapixel auf, die Frontkamera mit 1,2.

 

Ein auffallend gutes Bild liefert das Display des 6-Zöllers. Mit seiner FullHD-Auflösung sorgt es für eine scharfe Darstellung mit guten Kontrasten und satten Farben. Trotz LCD ist auch der Betrachtungswinkel gut daher gibt es keinen Kritik zu äußern.

Im inneren des Note 6 befindet sich ein Dual Core Intel Atom Prozessor mit einer Taktrate von 2 GHz. Es reicht völlig aus um das Android System und die dazugehörigen Apps flüssig zu betreiben.

Betriebssystem des ASUS Fonepad Note 6 ist Android 4.2. Zusätzlich zu vielen anderen tollen Funktionen kann man ein virtuelles Raster über der Anzeige einblenden lassen und anschließend mit dem Stylus handschriftliche Notizen machen.

 

 

 

Quelle: Futurzone.at

 

 

Ähnliche Beiträge

  1. ASUS fonepad
  2. ASUS FONEPAD ME371MG BEI AMAZON AB 199,- €
  3. ASUS fonepad bei Amazon.de
  4. Vergleich: Samsung Galaxy Note 4 oder ASUS ZenFone 2
  5. Das neue ASUS FonePad ab sofort in Deutschland erhältlich
  6. Das Fonepad von ASUS
  7. ASUS Fonepad
  8. Computex 2013

Tags: , , , , , , , , , ,

No comments yet.

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook