ASUS Eee PC 1018P erster Testbericht

Unsere Kollegen von Mobicroco hatten schon mal vorab die Möglichkeit das neue ASUS Netbook Flaggschiff Eee PC 1018P zu testen. Dabei darf eines gleich gesagt werden: es handelt sich hierbei um ein absolut gelungenes Netbook! Der ASUS Eee PC 1018P überzeugte im Test durch seine hervorragende Verarbeitung mit geringsten Spaltmaßen und höchster Steifigkeit. Die ansprechende Optik durch das gebürstete Aluminiumgehäuse tut sein Übriges dazu. Beeindruckend war im Test auch die angeblich beste Tastatur die je in einem Netbook verbaut wurde, sowie das große sehr genau arbeitende Trackpad.

Ab sofort bei Amazon zu haben:

ASUS Eee PC 1018P in schwarz mit Intel Atom N455 und 1GB RAM um 415,-€.

ASUS Eee PC 1018P in weiß mit Intel Atom N455 und 1GB RAM um 415,-€.

ASUS Eee PC 1018P in schwarz mit Intel Atom N475 und 2GB RAM um 444,-€.

ASUS Eee PC 1018P in weiß mit Intel Atom N475 und 2GB RAM um 444,-€.

In dem Testgerät fehlte zwar der optionale Fingerabdruckleser, aber dafür war USB 3.0 und Bluetooth 3.0 an Bord. Eine Akkulaufzeit von mehr als 5 Stunden unter Volllast oder sogar 7,5 Stunden im Alltagsbetrieb kann sich ebenfalls sehen lassen. Das etwas spiegelnde aber lichtstarke Display könnte nur im Freien Einschränkungen bereiten. Fazit: Ein absolut business-taugliches Netbook der Extraklasse!

Quelle: NetbookNews

Ähnliche Beiträge

  1. ASUS Eee PC 1018P in Aluminium ab sofort bei Amazon bestellbar
  2. ASUS Eee PC 1018P wird ausgepackt (Video)
  3. ASUS Eee PC 1018P Produktvideo
  4. Asus Eee PC 1018P für FCC geöffnet
  5. Asus Eee PC 1018P ab Juli erhältlich
  6. Asus Eee PC 1018P neue Fotos!
  7. ASUS Eee PC 1018P Alu-Netbook jetzt auch mit N550 Dual Core Prozessor
  8. Canceld ASUS wirklich seine Alu-Netbooks?

Tags: , , , , , , ,

No comments yet.

Leave a Reply

  • RSS
  • Twitter
  • Facebook